KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kopie einer Modellierfigur erstellen!?

  • absurd-real Kopie einer Modellierfigur erstellen!?
    Hallo,
    ich habe eine Figur aus Ton modelliert.

    Nun würde ich gerne wissen, ob es irgendeine -mir bisher nicht im Traum vorstellbare Möglichkeit gibt, diese Figur duplizieren zu können; also eine Art "Form" oder Abdruck etc..?!

    Denn exakt in dieser Form bekomme ich es nicht mehr genau hin, aber das möchte ich nun mal! :)

    Thanx Alex
    Signatur
  • efwe
    efwe
    bau eine gibsform-
  • absurd-real
    Gips..ja..wie damals die Gesichtsabdrücke etc..hm..und dann..dann hätte ich den Abdruck und würde in den doch recht brüchigen Gips frischen Ton etc reindrücken..und dann versuchen die Form herauszubekommen..aber was anderes wird´s wohl nicht geben..
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • retyevstredey
    mein grosser bruder reproduzierte damals, es ist viele jahre her, seine lieblingsspielzeugsoldaten mittels formsand. die waren aber nicht aus ton, sondern aus blei, und sie waren auch sehr klein. keine ahnung das nun hilft.
  • xylo
    xylo
    Die Grösse der Figur ist entscheidend!

    Ist es ein kleines Ding ohne Hinterschneidungen, dann wird es einfach.

    Wird es schwieriger, grösser und bestehen Hinterschneidungen, muss man diesen

    Zweikomponentensilikon kaufen (der im grossen Eimer)

    Man drückt das Silikon an die Form an, (Form vorher etwas einfetten) achtet darauf, dass man eine gleichmässige dicke Schicht hat, und WICHTIG zieht eine Wulst gleichmässig, dort über die Form, wo man sie nachher aufschneiden will, um die Skulptur zu entnehmen. Bitte mit dem Silikon zügig arbeiten, damit es sich verbindet.

    Wenn die Silikonform fertig ist, baust Du eine Stützform aus Gips und Mull,
    falls die Figur grösser ist.

    Warum eine Stützform (also eine Schale)?
    Wenn später in die Silikonform entweder Gips oder (heisses) Wachs eingefüllt wird, würde sich die Silikonform verziehen und Du hast eine mehr oder weniger grosse Abweichung vom Original.
    Die Stützform wird zur 1/2 oder 2/3 erstellt, das müsste reichen.

    Silikon ist nicht Silikon. Es geht um die Wärme, welches es vertragen muss, bzw. auch um die Standfestigkeit.

    So einfach, wie hier beschrieben ist das nicht und wenn man eine Figur zu der Fage gesehen hätte, wäre eine Beratung einfacher gewesen. Der Erwerb von Grundlagen halte ich im Hinblick aufs Ergebnis für unerlässlich.

    Ich habe diesen Formenbau in einem Einzellehrgang beigebracht bekommen, hatte einen geduldigen Lehrer und durfte mich eine Woche ausprobieren.

    Mal so eben... etwas machen ist schwierig und rückblickend würde ich behaupten, dass ich es alleine nicht geschafft hätte, die Negativformen meiner Bronzen selbst herzustellen.

    Wir haben ja heute als Künstler grosses Glück.
    Was man in Paris im Rodinmuseum zu sehen bekommt, wie der damalige Formenbau funktionierte, ist schon bemerkenswert. Rodin kannte damals noch kein Silikon und musste jede Hinterschneidung extra abformen.
    Trotzdem hat mich diese Studienreise weitergebracht.

    Wenn garnix geht und man mit dem eigenen Wissen an seine Grenzen kommt, kann man auch zu einer Giesserei gehen. Sie giessen nicht nur Bronzen, sondern können einem auch eine Form anfertigen und Du kannst sie dann selbst befüllen.



    Viel Glück
    Signatur
  • rellihcsruK
    Gips..ja..wie damals die Gesichtsabdrücke etc..hm..und dann..dann hätte ich den Abdruck und würde in den doch recht brüchigen Gips frischen Ton etc reindrücken..und dann versuchen die Form herauszubekommen..aber was anderes wird´s wohl nicht geben..


    Nein, das ist die falsche Vorstellung.
    wenn du eine solche Form hast, wie efwe
    wohl sie meint, dann ǵeht das mit Gießton weiter.

    Und für eine 'Auflage' wäre die Urfigur wichtig,
    weil die Gußformen nur für einen Guß bestehen.
    (Ich weiß nicht, ob da eher Gips oder Sand genommen
    wird...)
  • efwe
    efwe
    giesston-> kaolin? (die gipsform mit seifenlauge auspinseln-) form auseinandernehmen und das gegossene stueck brennen- an silikon hab ich nicht gedacht- ist wahrscheinlich praktischer-
    Signatur
  • nighthawk
  • absurd-real
    ja. das meiste ist IM NACHHINEIN einleuchtend :))

    Ich werde nun alle Informationen mir zu Gemüte führen und dann schauen wie ich nun letztlich weiter fortfahre. Es geht ja nur um eine kleine recht einfache Figur.

    Danke Xylo für die detaillierte Ausführung,

    und allen anderen für die aufschlussreichen Tipps! :o)
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 9 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen