KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wir leben im Zeitalter der Antikunst!

  • ztinuaGottO

    Jou, tote Hasen sind geduldig.


    Das hat nichts mit Geduld zu tun, aber das kannst Du eh nicht empfinden.
    Reden wir daher lieber über geschmorte Lammhaxe mit Knoblauch, Bohnen und Ouzo...


    Womit wir zu den Anfängen dieses schon ewig währenden Threads zurückgekehrt
    wären.
    Der Kreis hat sich geschlossen und endlich kehrt Ruhe ein.
    Danke, Marzella!
  • _nirdeZ_neB
    :DDD Ich hatte gerade noch 99 Luftballons auf Youtube laufen, als ich den Schuhplattler angeklickt habe. Der Rhythmus stimmte. Nena und dazu die Schuhplattlerbilder! Affengeil!!
  • allezraM
    [color=lime]
    Jaaaaaaahhhhhhhhhh! WERWIN endlich ein Beweis, dass Kunst vom Plattln kömmt. Ein ganz neuer Aspekt im Sräd. Alles ist nun wieder in Frage gestellt, ich, der ganze Obstsaftladen, EiFleiBleifrei und natürlich Frau Merkel...huiii....das wird spannend...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • WERWIN
    WERWIN
    :DDD Ich hatte gerade noch 99 Luftballons auf Youtube laufen, als ich den Schuhplattler angeklickt habe. Der Rhythmus stimmte. Nena und dazu die Schuhplattlerbilder! Affengeil!!




    Die Schuhe und Hosen konnte man ersteigern und mit der Kohle haben die
    auf den Alpen die Spitzen neu Zugespitzt.
    Signatur
  • allezraM

    EiFleiBleifrei heißt nun wieder BenZedrin. Was so ein Plattler alles ausmacht... :)
  • allezraM

    Ach ne. Nur hier. Bin schon ganz durcheinander...wosss mn ouzo...
  • _nirdeZ_neB
    Ich geh dann mal 'ne Fliegenklatsche holen. Sonst scheißen die noch auf meinen Monitor. Oder legen da Eier ab, oder so. Das Gekrabbel geht mir jedenfalls auf den Keks :)
  • allezraM
    Wasssssssssssn Eierlikör od wassss...ssssssss...
  • _nirdeZ_neB
    Besonders dieses synchrone Formationskrabbeln ist mir zu preußisch.
  • _nirdeZ_neB
    So, eine ist schon mal erledigt!
  • efwe
    efwe
    ...
    In ganz Deutschland gibt es aktuell nur Scheisse nach dem Motto:
    Millionen Fliegen können nicht irren.


    soso-in ganz teutschland ...nur scheisse...

    Es muss wohl mit dem dritten Reich und der entarteten Kunst zusammenhängen, daß gerade hierzulande uns eine Art Fluch ereilt hat. Wir dürfen nur noch Schrott für gut halten.


    stell dir vor du darfst auch jeden anderen schrott fuer kunst halten...

    Kunst sollte doch von Können kommen und nicht von "Kunst du mir viel Geld für meine Krankheiten bezahlen?


    kunst kommt nicht vom koennen im techn sinne--
    ausserdem bist du kein arzt--

    Derartige Werke setzen natürlich extreme Verblödung voraus. In Deutschland sind nunmal die blödesten Bürger der Welt: Die lassen sich alles gefallen und nehmen auch alles hin. Drum hatten es auch Hitler und Merkel so einfach.

    Wir sollten unsere "Kunst" nach Griechenland verschenken - wetten daß die die gar nicht haben wollen.



    oje! was bist denn du fuer einer... mir scheint das zweite ei vom obstler :)))
    deine unreflektierten extremverallgemeinerungen sind erst die echte verbloedung!
    Signatur
  • reniek

    Hier meine Laienmeinung:

    >>> Der Fettstuhl ist der Triumph des Genies über die Alltäglichkeit! Ein Objekt intellektuellen Anspruchs, dessen schöpferischer Höhe dem kundigen Betrachter ein Genuss ist.

    Mein Spruch des Tages:

    >>> Dem toten Hasen kann man die Bilder erklären. Dem mit selbst verschuldeter Blindheit geschlagenen Betrachter nicht!

    huhu :))) hihihi



    keiner kann Dir folgen Kleene ;)
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee

    Hier meine Laienmeinung:

    >>> Der Fettstuhl ist der Triumph des Genies über die Alltäglichkeit! Ein Objekt intellektuellen Anspruchs, dessen schöpferischer Höhe dem kundigen Betrachter ein Genuss ist.

    Mein Spruch des Tages:

    >>> Dem toten Hasen kann man die Bilder erklären. Dem mit selbst verschuldeter Blindheit geschlagenen Betrachter nicht!

    huhu :))) hihihi



    keiner kann Dir folgen Kleene ;)


    Ich auch!

    (Den Fettstuhl obstgerecht zu erklären wäre gleich dem Versuch, mit einer Hand zu klatschen oder als wolle man die Schwerkraft mit dem Teesieb fangen ; )
  • siku


    (Den Fettstuhl obstgerecht zu erklären wäre gleich dem Versuch, mit einer Hand zu klatschen oder als wolle man die Schwerkraft mit dem Teesieb fangen ; )



    dann erkläre ihn doch uns allen :-(,
    - 1 Fettstuhl allein hat Beuys nicht zum Künstler gemacht, oder?
    Klärt uns mal auf.
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    Beruhigt Euch mal insgesamt wieder, TG zeichnet, jedenfalls was er hier zeigt, besser als so manch anderer. Man kann sich aber auch am Motiv "aufhängen" - und schwubs erstickt man dann auf einmal, völlig unerwartet, an der eigenen Moral.

    Ist es so schwer, mal etwas über künstlerischen Ausdruck und Komposition zu schreiben? Offensichtlich schon, da nimmt man lieber altbewährte "anrüchige" (die Häkchen stehen dafür, wozu sie an dieser Stelle in der Rechtschreibung gedacht sind: für Ironie) Bilder, und palavert hier herum.


    Es geht NICHT um wirklich oder auch nur vermeintlich "anrüchige" Bilder. Es geht weder um Moral, noch um Neid als Beweggrund unserer Kritik, auch nicht um mangelndes Interesse oder gar Verweigerung (an) einer ernsthaften Auseinandersetzung mit Toni Kreisens Bildern nach kompositorischen oder technischen Kriterien!

    Es geht eben gerade UM den künstlerischen Ausdruck in dem sich der mangelnde mentale INHALT ja wiederspiegelt. Eine prallbusige Nackte (die ich persönlich übrigens weder ästhetisch, geschweige denn erotisch finde - sie wirkt auf mich eher wie das weibliche Pendant zum Michelin-Männchen, plus genetischen Einfärbungen von Meister Proper, Barbie oder Kader Loth - uuaaah bei dem Namen wird mir umgehend schlecht, er wirkt wie eine Anti-Konditionierung .. was auch immer das ist, Hauptsache hiermit möge mal wieder Obstlers liebste Vorsilbenkombination erwähnt sein ; )
    also ein prallbusiges, nenen wir`s doch jetzt einfach mal "Luder" spuckt mit abfällig-dümmlichen Blick (ich nenne diesen einfach mal den Tschortsch-Dabblyu-Busch-Blick) eine Patronenhülse auf am Boden liegende und offensichtlich genüsslich dahingemetzelte Soldaten.

    Es ist KEIN aufwendiges Ölgemälde o.ä., wenn auch technisch (unter den Kriterien der Comickunst ziemlich gut gemacht).
    Es impliziert KEINE Aussage, bezieht KEINERLEI Stellung und ist aufgrund des Grades an Realismus in Kombination mit vorhergehend genannten Kriterien NICHT grenzenlos frei interpretierbar, ja meiner Meinung nach gar nicht, weil über die simple Darstellung von sexueler Symbolik sowie der expliciten Darstellug von Gewalt hinaus einfach kein Spielraum mehr vorhanden zu sein scheint!

    Kurzum erfüllt es einfach definitiv NICHT MEINEN PERSÖNLICHEN Anspruch von KUNST, fertig aus ... während mir dieses Werk hier Tod & Spiele (wie bereits erwähnt) ziemlich gut gefällt!!
  • sierG_inoT
    Speichel/Rotz......keine Patronenhülse.
    ;) gruß
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee Der Fettstuhl
    ... kurz und bündig ...
    ( in drei Sätzen ):

    1.

    n e bel = e
    mrä
    w nov g nu
    rehcieps = tt
    ef
  • Seite 36 von 58 [ 1150 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen