KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Buch "Workshop Tiere Zeichnen", Englisch Verlag

  • Doktor Unbequem
    Och, eigentlich ist mir das schnuppe. Guten Ritt wünscht Tripsi Trip.

    Och, und "uneigentlich"?!! ^.^
    (es war ja eine Antwort in die Richtung zu erwarten, aber soo unpfiffig/fantasielos?!!)


    wenn du ueber realismus reden willst dann mach einen neuen fred auf--

    so ein Stuss,
    1. hat das sehr viel mit dem Them zu tun
    2. wäre es wohl auch gestattet,leicht abzuschweifen!
    aber efwe will vorschreiben, was wer wo zu schreiben hat...
    Sie rudert mit Klaus in einem Boot...! :(

    So wie ein Papst auch niemals sagen wird, das seine Religion ein Irrtum ist.

    :))

    Ihr da draußen...seit echt die Härtesten und habt mit diesem Treath den Härtegrad neu definiert:DD

    keine halben Sachen! :))
  • Doktor Unbequem
    noch mal was zu dem Zitat, das so "faschistisch" sein soll (egal, von wem geschrieben, es ist einfach treffend und sauber (wenn auch etwas altbacken) verfasst:)):

    "Seit die Kunst nicht mehr die Nahrung der Besten ist, kann der Künstler seine Talente für alle Wandlungen und Launen seiner Phantasie verwenden. Alle Wege stehen einem intellektuellen Scharlatanismus offen. Das Volk findet in der Kunst weder Trost noch Erhebung. Aber die Raffinierten, die Reichen, die Nichtstuer und die Effekthascher suchen in ihr Neuheit, Seltsamkeit, Originalität, Verstiegenheit und Anstößigkeit. Seit dem Kubismus, ja schon früher, habe ich selbst alle diese Kritiker mit zahllosen Scherzen zufriedengestellt, die mir einfielen und die sie um so mehr bewunderten, je weniger sie ihnen verständlich waren. Durch diese Spielereien, diese Rätsel und Arabesken habe ich mich schnell berühmt gemacht. Und der Ruhm bedeutet für den Künstler: Verkauf, Vermögen, Reichtum. Ich bin heute nicht nur berühmt, sondern auch reich. Wenn ich aber allein mit mir bin, kann ich mich nicht als Künstler betrachten im großen Sinne des Wortes. Große Maler waren Giotto, Tizian, Rembrandt und Goya. Ich bin nur ein Spaßmacher, der seine Zeit verstanden hat und alles, was er konnte, herausgeholt hat aus der Dummheit, der Lüsternheit und Eitelkeit seiner Zeitgenossen."

    Es ist eine Sozialkritik.
    Satz für Satz trifft.
    Kann natürlich für manche hart sein. Aber sie haben ja die Wahl, in ihrer Illusion weiter zu leben...
    Menschen, die diese Kritik für passend befinden, sollen laut Mappenklaus Faschisten sein.
    Damit macht Klaus ganz klar eine diskreminierende, hetzerische Aussage.

    Wie gesagt, ich lasse jedem Dilettanten die Freiheit, herumzufrickeln!
    aber Menschen, die Könnern in´s Hand- oder Kunstwerk spucken wollen, kann ich nicht "haben"...
    Was "irgendwo" natürlich gaaanz intolerant ist... ;))
  • Doktor Unbequem
    was ja auch voll Brüller ist:

    https://figunetik.wordpress.com/portrait/portrait-indianerwoche-2/

    Kara malt

    dasselbe Malbuch verwendet?
    ^.^

    jaja, die "kreativen" Köppe...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Nicole Zeug
    Nicole Zeug
    Hat irgendeiner von euch selbsternannten Kunst-Gurus eigentlich mein Buch gelesen? Finde ich aber nett, dass Herr Bammes hier Erwähnung findet, denn mein Buch ist im gleichen (Kunstbuch-)Verlag erschienen (Englisch-Verlag, "Workshop Tiere Zeichnen", 64 S., Hardcover, 15,80 €). Toll auch, dass Chuck Close genannt wird, dessen Realismus ich sehr bewundere. Maße mir zwar nicht an, das Gleiche zu können, aber allemal besser als ihr bekomme ich das garantiert hin...Ganz prima auch, dass meine "Indischen Impressionen" erwähnt wurden, denn spontanes Skizzieren nach der Natur kann ich nämlich genauso wie Fotorealismus, mit allen Techniken wie Zeichnung, Aquarell, Pastell und Ölmalerei (klassische Lasurtechnik, gelernt ist gelernt).
    Was ich an der ganzen "Diskussion" hier traurig finde, ist, daß ihr euch über die Außenwirkung dieses ganzen Gruselkabinetts überhaupt keine Gedanken macht. Mag ja dem einen oder anderen egal sein, wie sein Ansehen in der Öffentlichkeit leidet, aber mancher möchte ja vielleicht doch halbwegs seine Brötchen mit Kunst verdienen. Was glaubt ihr denn, was ein kunstinteressierter "Neuer" in der Szene hier für einen Eindruck bekommt, wenn der mal zufällig hier 'reinschneit? Meint ihr, der hat Lust, sich von Leuten, die weder Malen noch Zeichnen können, die mit anderen Künstlern ungeheuer rücksichtslos und intolerant umgehen, irgend etwas beibringen zu lassen? Ihr schadet nur euch selbst...
    So, und nun verabschiede ich mich aus diesem Thread mit einem eindrucksvollen Porträt, und jeder, der gerne ähnlich Zeichnen können möchte, kann im nächsten Jahr mein Buch "Workshop Zeichnen - Von der Studie zum Porträt" im Englisch-Verlag erwerben.

    Alter Grieche
  • reniek ...und er sprach mir von Giotto, Tizian, von Rembrandt und Goya :)
    was ja auch voll Brüller ist:

    https://figunetik.wordpress.com/portrait/portrait-indianerwoche-2/

    Kara malt

    dasselbe Malbuch verwendet?
    ^.^

    jaja, die "kreativen" Köppe...



    TransformarT: Tritt ab von der Bühne, Clown, Deine Zeit ist nicht timeless :)

    Und Du chicasso, vergleich Dich ruhig weiter mit Prof. Dr. Gottfried Bammes - vielleicht hilft es :)
  • Doktor Unbequem
    SIE verglich sich nicht mit dem Bammes, du kleines Obrigkeitsgläubelchen!

    Wie sagte mein guter Schwiegervater, auch Träger mehrerer akademischer Titel und Arbeitgeber für Docs und Profs so gerne:

    "Du kunnst mich mal!"

    Ich verstand ihn gut!

    :))
  • reniek
    Finde ich aber nett, dass Herr Bammes hier Erwähnung findet, denn mein Buch ist im gleichen (Kunstbuch-)Verlag erschienen (Englisch-Verlag, "Workshop Tiere Zeichnen", 64 S., Hardcover, 15,80 €).



    Deine Aussage ist falsch. Das von mir erwähnte Buch "Der nackte Mensch" von G. Bammes ist im Jahr 1969 im Verlag der Kunst VEB erschienen -
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Nicole Zeug
    Nicole Zeug
    Da es hier aber um das Thema Tierzeichnung geht, beziehe ich mich auf das Buch von Herrn Bammes zu diesem Thema: https://www.amazon.de/Tiere-zeichnen-Gottfried-Bammes/dp/333201644X
    Und wenn Du mal nach unten scrollst, dann taucht da sogar mein Buch auf, stolz!
  • reniek
    TransformarT:

    Danke für das Rauskrebsen von dem Link.

    Finde das von dem Verlag super, dass die das 2010 nochmal neu aufgelegt haben. Hatte mich immer gefragt, wann da mal was neu aufgelegt wird.

    Die fachlich absolut fundierten Bücher von Bammes sind wirklich Meilensteine auf dem Gebiet der Künstleranatomie.

    Nur zu empfehlen.
  • reniek


    Wie sagte mein guter Schwiegervater, ...

    "Du kunnst mich mal!"

    Ich verstand ihn gut!

    :))



    Genau, das kann ich auch gut verstehen, dass der das zu Dir gesagt hat *g*

    chicasso: Noch ein Satz zu Dir begnadeten allwissenden Künstlerin:

    Wie kommst Du zu der absurden Behauptung, dass alle, die nicht Deiner Meinung sind, nicht malen oder zeichnen könnten?

    Größenwahnsinn könnten die sich - ganz im Gegenteil zu Dir, ganz locker leisten, aber sie sind da bescheidener, wohingegen Du - es ist fatal und peinlich - hier losposaunst, was Du so alles auf dem Kasten hast.

    Tipp: Denk nach - lies in Ruhe - von Anfang an - trink einen guten Tropfen, lass ihn Dir durch den Kopf gehen und Du wirst viell. schlauer.
  • reniek
    @chicasso
    ich habe mir mal die Zeit genommen und auf deiner HP nach eigenen ( nicht abgemalten ) Zeichnungen gesucht. Ich bin fündig geworden hier:
    http://www.arts-and-faces.de/seite.htm "Indische Impressionen"


    Ja, habe die Bilder jetzt auch gefunden

    hier http://www.arts-and-faces.de/seite.htm

    P.S. chicasso: Was sagte denn seinerzeit die HfBK Hamburg zu diesen, wie keiner findet, über alle jemals dagewesenene Werke der Bildenden Kunst herausragenden nahezu genialen Arbeiten?

    Dort hast Du doch selbstredend studiert?
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Genau, das kann ich auch gut verstehen, dass der das zu Dir gesagt hat

    ich schrieb nicht, dass er es zu mir sagte und kann mich auch nicht an eine dahin gehende szene erinnern!...
  • Nicole Zeug
    Nicole Zeug
    Quirl

    Man schaue sich nur mal die Tags an, spricht ja Bände...
  • reniek
    chicasso: Na was ist denn nun, keiner wartet auf eine Antwort:

    Was hat Dein damaliger Professor der HfbK Hamburg zu Deinen indischen Impressionen gesagt?

    Oder warst Du da noch nicht ganz auf diesem, wie keiner findet, hohen Niveau ?

    das sind doch hier Deine, oder nicht ?

    http://www.arts-and-faces.de/seite.htm
  • eirelagkrap
    Aber Keiner, das sieht man chicassos Arbeiten doch an, dass sie weder Kunst studiert, noch sich sonst damit beschäftigt hat.
    Ist ja auch nicht schlimm, ist halt ihr Hobby.
    Schlimm ist nur dieses Aufplustern dann.
    Klaus
  • Roderich
    Roderich
    keiner hört dem anderen zu, keiner ließt was der andere so schreibt.
    keiner hat recht? ...oder jeder in seinem eigenen universum?
    ich werd meinen sohn mal toll nennen. mit zweitem vornamen vielleicht noch gemacht. (:
    Signatur
  • dnu
    die uebertragung der verantwortung auf das eigene tun und lassen auf die andern erscheint immer fadenscheinig, im virtuellen und im rl sowieso...


    Stimme Dir zu. War nicht ok in meinem Posting.
    Die Verantwortung, dass ich es lasse, liegt klar bei mir selbst.
  • Seite 10 von 10 [ 200 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen