KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ölbilder auf Leinwand; wie lagern ohne Keilrahmen?

  • tiepusoJekiaM Ölbilder auf Leinwand; wie lagern ohne Keilrahmen?
    Kann mir jemand einen Tipp geben: aus Platzgründen hatte ich überlegt, bemalte Leinwände abzuspannen und plan oder hängend zu lagern, quasi wie ein Hängeregister, so mache ich auch mit großformatigen Zeichnungen, mit Klammern. Rollen wollte ich nicht. Was kann man zwischen die Bilder tun damit sie nicht zusammenkleben?
  • efwe
    efwe
    kannst du so machen- /dazwischen nix mit etwas abstand/
    ansonsten nach aussen rollen-
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • tiepusoJekiaM
    Vielen Dank, efwe. Und vielen Dank an absurd-real, dass Du Dir die Zeit genommen hast, meine absurde Frage zu lesen und absolut absurd darauf zu antworten.
  • absurd-real
    Gleiches wird gleichwertig behandelt:)
    Signatur
  • D-J
    D-J
    so doof is die frage nicht. an dem punkt bin ich inzwischen auch.
    Signatur
  • nighthawk
  • efwe
    efwe
    hm, eine schicht luftschutzfolie zwischen den bildern legen?

    oje- das kann in laufe von monaten abdruecke hinterlassen-(bei oelbildern)
    Signatur
  • gunhcSojnaH
    Kann mir jemand einen Tipp geben: aus Platzgründen hatte ich überlegt, bemalte Leinwände abzuspannen und plan oder hängend zu lagern, quasi wie ein Hängeregister, so mache ich auch mit großformatigen Zeichnungen, mit Klammern. Rollen wollte ich nicht. Was kann man zwischen die Bilder tun damit sie nicht zusammenkleben?


    Hallo Maike
    Sicher meint der anonyme Teilnehmer "efwe" seinen Vorschlag ganz lieb und nett, aber wenn Du so vorgehst, ruinierst Du in absehbarer Frist Deine Bilder.

    Aufrollen der Leinwand schädigt IMMER die Oberfläche, ganz gleich welche Seite innen oder außen liegt. Zum anderen wird in der Dunkelheit die Malschicht nachteilig beeinflusst - der Ölanteil und der Firnis vergilben - Ölbilder BRAUCHEN LICHT!

    Sachgerecht kannst Du Ölbilder nur auf Keilrahmen (oder auf Platten aufgezogen) gerade hochgestellt und staubgeschützt aufbewahren und in regelmäßigen Abständen dem normalen Tageslicht aussetzen, also regelmäßig mal aufhängen.

    Gruß
    HS
  • tiepusoJekiaM
    Vielen Dank, Hanjo
    Aufrollen wollte ich eigentlich nur zum Transport. Ich bin nur daruf gekommen, weil ich große Formate in Öl auf Leinwand gesehen habe, nicht aufgespannt, sogar so ausgestellt. Wahrscheinlich ist es am besten so, wie Du geschrieben hast, aufgespannt malen und lagern und nur zum Transport abspannen und (kurzfristig und nach außen) aufrollen. Vielen Dank jedenfalls für Eure Antworten!
  • tiepusoJekiaM
    So, jetzt hab ich den Link gefunden:
    🔗
    da auf dem Foto seht Ihr was ich meine. Soll Öl und Acryl auf Leinwand sein.
  • gunhcSojnaH

    Aufrollen wollte ich eigentlich nur zum Transport. Ich bin nur daruf gekommen, weil ich große Formate in Öl auf Leinwand gesehen habe, nicht aufgespannt, sogar so ausgestellt. Wahrscheinlich ist es am besten so, wie Du geschrieben hast, aufgespannt malen und lagern und nur zum Transport abspannen und (kurzfristig und nach außen) aufrollen. Vielen Dank jedenfalls für Eure Antworten!


    ..... nicht nur "wahrscheinlich" es ist IMMER besser nicht zu rollen.

    Fachleute machen das nur in höchster Not, wenn ein sehr großes Bildformat nicht durch die Tür passt oder eine sehr große Leinwand zu knicken droht - dann rollt man solche Bilder auf recht große Röhren.

    Dein Beispiel von der Ausstellung stellt entweder Schlamperei und eine Missachtung der eigenen Werke dar oder ist schlichtweg Effekthascherei.

    Nicht alles was so in der Künstlerpraxis abläuft ist richtig und nachahmenswert.

    Gruß
    HS
  • tiepusoJekiaM
    Gut zu wissen, dann würde ich es für Effekthascherei halten. Vielen Dank nochmal, Hanjo, dass Du Dein Wissen so großzügig weitergibst ( hab auf Deiner Homepage geguckt):). Übrigens habe ich mal in Trier einen Workshop besucht. Dort habe ich zum ersten Mal gesehen, dass die Leute von außerhalb nur riesige Leinwände an die Wand getackert haben, allerdings für Acryl. Vielleicht spannen sie es dann zu Hause auf. Macht sich schlecht im Zug so ein 2 x 3 m Format auf Keilrahmen...
  • efwe
    efwe
    ist schon klar un_anoymer user smug -dass rollen auf jeden fall eher suboptimal ist-aber hat halt nicht jeder einen loft- oder lkw zum transport zur hand- oder¿
    Signatur
  • gunhcSojnaH
    ist schon klar un_anoymer user smug -dass rollen auf jeden fall eher suboptimal ist-aber hat halt nicht jeder einen loft- oder lkw zum transport zur hand- oder¿


    ..... mehr fällt Dir dazu nicht ein?

    Dann auch noch "smug" - ist doch recht billig.
    Mehr Kreativität, wenn ich bitten darf.

    HS
  • efwe
    efwe
    ...

    ... mehr fällt Dir dazu nicht ein?

    Dann auch noch "smug" - ist doch recht billig.
    Mehr Kreativität, wenn ich bitten darf.

    HS


    -ist doch alles gesagt--
    (sorry schnug fuer die falsche schreibweise--)
    Signatur
  • gunhcSojnaH
    (sorry schnug fuer die falsche schreibweise--)
    das war doch kein Zufall... ok, aber wenn schon, dann wäre mir "snug" sympathischer gewesen ;-)
    so das war's, jetzt ab mit Dir in die Heia - ist schon recht spät.

    HS
  • Seite 1 von 1 [ 17 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen