KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Vorstellung

  • absurd-real Vorstellung
    ...Wenn ich mir vorstellen würde mich vor die Stelle zu stellen an der ich zuvor noch gestanden habe, dann hätte ich nur stellenweise die Möglichkeit mich zu verstellen,und würde versuchen können mich selbst zu verstehen...
    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    sprich dir selbst von dort ins ohr, was du dich nie zu fragen wagtest.
    Signatur
  • Günter
    Günter Hasenliebe
    Einst fragte ein Hase die Rübe
    was hältst du denn von der Liebe?
    Da sagte die Rübe zum Hasen,
    er möge sie damit in Frieden lassen,
    denn erst gestern habe ein Hase
    ihre Nachbarin genommen zum Fraße,
    er möge die Frage tunlichst vergessen,
    denn er denke bei der Liebe sicher auch nur ans fressen!

    Gelegentlich fallen mir solche Sachen ein, macht Spass und hält jung!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • absurd-real
    ..... Stunde um Stunde wurde es schlimmer, düstrer und stiller..bis es plötzlich wie ein Kanonenschlag aus mit heraus brach! Ich sah eine Gestalt am Fußende meines Bettes stehen...
    .....was hast DU für tapeten zuhause...??????????????? vermochte ich eine Stimme in meinem Kopf...doch da war kein Mund der Sprach...kein Wort das fiel..nur ein Gedanke mit diesen wirren WOrten....
    Sie lachte lautlos..aber keuchte ein ätzendes Sekret aus ihrem Mund..Die Feuer-Blitze die aus ihren Giftgrünen Augenhöhlen emporschossen raubten mir den letzten Funken Verstand, der noch in mir kauerte.als hätte er nur noch darauf gewartet..
    "schreib krimis....kommt klasse,kannst dann auch die tapeten lassen"
    ...sagte die Gestalt plötzlich. "Krimis?"dachte ich verblüfft."Aber wieso denn Krimis..Mein Gott..dies ist eine Trägodie...von Menschenhand kreiert..Oh ,welch grausames Entsetzen dich in mein Leben gerufen hat..Was führt dich zu mir, du Ausgeburt dunkelster Mächte..!?
    Das Wesen holte etwas hinter seinen Rücken hervor...

    :Im violetten Schein der die Gestalt -in dem sonst Rabenschwarzen Schwesternzimmer- umhüllte,vermochte ich die Silhouette eines Lollis in seinen Klauen zu erkennen..
    Immer näher schwebte Es, mit ausgestreckter Hand auf mich zu...
    Bis sich durch das Giftige Leuchten sich jenes wiederspiegelte welches ich durch meine schrecklichsten Vorstellung -mal Tausend potenziert- nicht hätte ausmalen können..
    Mir lief ein kalter Schauder über den Nacken.. Das Ding welches sich nun Direkt vor meiner Nase befand war ein Leuchtgelber Totenkopflolli..ja..es war ein Totenkopf..und er machte diese drehende Bewegung mit einem Ohrenbetäubenden Knirschen und Knattern..
    Wie komme ich aus dieser fürchterlichen Situation ,die nur ich mir selbst zu verdanken hatte, wieder heraus? Auf einmal wusste ich es:.. Ich streckte meine sabbernde Zunge herraus und begann ihn zu lecken...
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen