KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Dattel

  • Roderich
    Roderich Dattel
    Richtung Sommer reist bereits die Sonne,
    taucht im Ozean der Sterne,
    schnappt gelegentlich nach Luft
    und läßt nichts unversucht.
    ...-
    Diese süße Frucht birgt Wärme,
    ist ein Segen und ein Fluch.
    Sie weckt das Grün und unsre Triebe,
    schickt uns blind in blühende Gefühle.
    ..-
    Ich beiß hinein und greif ins Leere,
    schwerelos und sorgenleer.
    Daneben ist zur gleichen Zeit,
    zeitgleich ein bisschen Wehmut mit.
    ...-
    Ich schluck sie runter, werd sie teilen,
    die Liebe duftet allen gleich.
    Nach reifem Obst und Karamell,
    Heiterkeit und losem Glück.
    .-
    Die Strömung führt uns immer weiter,
    trägt uns freundlich einfach so.
    So einfach kann das Leben fallen,
    wie die braunen Blätter mein.
    ....-
    Und dann geht's von vorne an........
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen