KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • allgemeine abhandlungen über interessante gegenstände

  • sialliMainigriV
    Die Wellen brechen
    ihren Eifer an Begierde
    in Dir.
    Hier wachsen Blumen
    an deinen Armen.
    Hier erwachen zügellose
    Schlafherden voller
    Regenhymnen
    zwischen meinen
    Schenkeln.
    Hier ist kein Trost
    es lauscht der Lüste
    freier Wesenszug.
    Ungestillt, enteilt
    die Liebe in alle
    Glieder.
    Es blühen
    magische Hortensien
    zwischen meinen Adern.
    Hier lauert keine Rettung.
    Meine Liebesschnüre
    winden allen Schein.
  • El-Meky
    El-Meky heureka!
    Psychodelische Teddybären turnen zu jeder halben Stunde um das Gebälk herum,
    bis sie blauäugig vom antiken Wundernebel demoliert werden.
    Nach und nach versammeln sich die Inspektoren der heiligen Konstanz ,
    um dem senilen Tinnef einen Dauerregen unter den Rockzipfel zu nageln.
    Helle Köpfe sind eben keine Orakel, die fix in der Arena erigieren!

    Zum frenetischen Bedauern des genialen Mammon braucht es nicht viel,
    ein wenig Make-up auf den krausen Pinsel spritzen und dann das Chaos
    mit der Lotion einreiben.Und siehe da, man glaubt es kaum ,
    der Dämon waltet seines Amtes besser als ein Genie im weiten Harem.
    Übrigens, Ideale und Kampagnen, nutzen nix, wenn Kausalitäten im Koma liegen.



    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    drei tüten essig,
    brei tüten wein,
    ein käse trinkt aus meiner schale,
    in seiner lende lauert gischt,
    erwischt, hingespritzt und weggewischt,
    eine untersuchung sagt mir , wer's gesehen,
    wegsehen oder weggehen,
    ihre lippen werfen falten, zartgekräuselt tief rotes kreppapier,
    am klavier liest sie noten, drückt meine gefühle in tönen aus,
    lärm,
    schweres knistern, knarzend wie ein altes ehebett.
    die taube spreizt die flügel und fliegt davon,
    wie meine hoffnung wartend auf ein glücklich ende.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Wassn eigentlich hier los?
    Slotmachine mit ´m Wörterbuch gefüttert?!

    :))))
  • El-Meky
    El-Meky
    meine Worte sind stets fein gewählt herr Unquebem ;-))
    Signatur
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem

    sicherlich...

    Beim Krämer nebenan
    gibt´s auch Neue rosen!
    Bald auch wieder Skihosen...
    ;)
  • El-Meky
    El-Meky Montage
    Der Mann, der da denkt er sei unbequem, sitzt wie immer
    an der Slotmaschine und wartet auf den großen Pot.
    Er wartet und wartet , füttert derweil seinen Hund mit Worten.
    Der Hund aber versteht eh nur 'Feines Fresschen!'.
    nichtsdestsotrotz
    pocht ihm der Specht die Schläfen aus der Stirn.
    das ist doch einen Schnappschuß wert!


    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky sah ein Knab
    Neue Rosen in rosa Skihosen,
    Feilen sich beim Krämer die Dornen, um
    die unbequemen Herren zu stechen bis
    sie quieken wie die Meerschweinchen.
    ;-)




    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky für unser Kleinen :
    Ein böser alter Clown
    der jeden zum Lachen zwingt
    Den liebten alle Fraun.
    weil er wie ein Köter stinkt.
    Kinder will er verhaun
    auf das ihr Geschrei erklingt.

    Da kam ein Schwein vorbei
    und sprach:"Ich bin viel schlimmer!"
    Dem Clown war's einerlei.
    "Du übertriffst mich nimmer!"
    Da legt die Sau ein Ei,
    ohne großes Gewimmer.

    Das Ei brach in zwei Stücke ,
    Ein Alien ward geborn.
    Der Clown nahm seine Krücke ,
    und zielte auf das Horn,
    verlor seine Perrücke,
    vor lauter blinden Zorn.

    Das blaue Ungeheuer,
    das fackelte nicht lang.
    Es speit viel heißes Feuer,
    Clown und Schwein wird es bang
    und denken 'Das wird teuer!'
    denn ihre Stimme verklang.

    Da brannten sie lichterloh.
    Ein klein bisschen Asche
    und Knochen sowieso,
    packt Alien in die Tasche
    und ist dabei ganz froh.
    "Tja, das war meine Masche!"














    Signatur
  • sialliMainigriV ooh. Ooh.OOH. oder In der Leere des gesättigten Nichts

    Dein Leibturm wacht an mir.
    Gegenwartsspule.
    Ein Irdischseiendes Gedankenröllchen
    entweicht der quälenden Zeit
    tentakel amöbiger Fühlwesen.
    Am obstleeren Strand
    so himmelgelb
    zittern die Muscheln
    auf schwarzen Wellen.

    Wir treten auf unseren Fühlern.


    Nirgendwo steht geschrieben, das
    ... ... ..... ...... ......! .
  • El-Meky
    El-Meky Blasebalg
    Wenn die Scharlatane zum Ausgehen bereit sind,
    beginnen die feinen Winde zu jammern .
    Sie surfen kinetisch zum Halbfinale , um dort zu
    verhindern, was absurde Grimassen auslöst.

    Zwei Elemente nur braucht es , und der geballte
    Background des Firmaments perlt ab, wie
    die Realität bei drei Promille. Manische Analytiker
    müssen leider draußen bleiben!

    Signatur
  • schroedinger
    schroedinger prinzessinenzahlen
    der morgen färbt sich
    rot. ein großer mann war da.
    der süßwasserhase steht wie
    ein polyp am filet der prinzessin.
    in kegeliger form liegt sie auf
    der waagerechtstoßmaschine, mit
    ihren kleinen zähnchen stumpf und
    abgewetzt vom ziehdraht umgarnt.
    ein schwärzender saftling entfaltet
    sich am anfang des muskulösen
    einfüllschlauches, am ende
    in numerischer exzentrizität erstarrt.

    aus der sehrie: empfänge und andere dimensionslosigkeiten
    Signatur
  • sialliMainigriV Und das ist Zeit

    Leben im Erstreben unempfindsamer Wirksamkeiten.
    Einzelübertragungen zum Leuchtturm. Wir funken grausam Unempfindbar.
    Spielend. Schmerzlos schmerzend. Wir greisen aneinander
    in unserer Grausamkeiten Nachtkuss.
  • Oink
    Oink
    Schrankwand,
    Gegenstand?
  • El-Meky
    El-Meky sauer macht stutzig
    Depressive Spassvögel essen gern Zitronenschalen,
    um den Kritikern aus Jux und Dollerei einen Tunnel zu graben.
    Das hat natürlich zur Folge, dass die Trolle zu radikalen
    Marionetten mutieren .
    Da nutzt auch kein Protest!

    Es gibt jedoch eine globale Alternative, die von biblischen
    Hampelmännern angepriesen wird.
    Du musst nur clever die chronischen Knoten öffnen,
    und ein grandioses Dilemma nach dem anderen poppt up.
    Die ursprüngliche Idee wird lapidar enthauptet.




    Signatur
  • sialliMainigriV Dasein e

    Mein schwankender Stand
    lag dimensionslos an der Wand.

    Gegenstofflichkeit in Ephemie.
  • schroedinger
    schroedinger schrankwand?
    noch nie war sie soooo








    gelöchert wie heute.
    __________
    es grüßt es
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky Applaus!
    Immer wieder erklingen schaurige Wutkonzerte.
    Sie treiben ihre Widerhaken in die Kehlen
    und brüllen stumm durch die nassen Pupillen .
    Lachen rentiert sich nur, wenn das Hirn verbrannt ist.

    Niemand kann die Greultaten dieser Welt schönreden.
    Auch kein Gott.
    Die Tränen sämtlicher Lebewesen würden ausreichen ,
    um uns vor dem Verdursten zu retten.

    Weiße Schwerter aus Taubenfedern kapitulieren vor Scham,
    denn der Boden aus Lügen ist haltlos geworden.
    Femme fatale verbrennt die Burka und gratuliert
    den Kadavern der Helden ,inklusive Putten.


    Signatur
  • schroedinger
    schroedinger vulgari-asperma



    man stelle sich vor
    man suche sich
    eine elektro-nische
    und begönne (als ob man
    sich etwas zu gönnen
    hätte) zu schreiben.

    "das schlafgut, die frau, protokolliert:
    ein kleines, vertrocknetes männlein, eitel dabei.
    wir werden noch sehr viel spaß miteinander haben.
    ach wie gut, daß niemand weiß ...
    daß ich berberitze heiß."


    Signatur
  • eppap
    Blumen, die Tage lang im Arschwasser berühmter Künstler darben,
    füllen die Kunstwase mit Nichts, mit Nichts als Farben.
    Es fehlt ein 't' wie mancher wohl bemerkte, doch wohl Nichts sagte.
    Worte fehlen immer in der Provinz der Artophagen.

    (In drei Monaten gucke ich vielleicht mal wieder rein.
    Dieser Beitrag ist ein Nicken zu einigen Leuten, die
    hier im thread schreiben.)
  • Seite 105 von 149 [ 2961 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen