KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • allgemeine abhandlungen über interessante gegenstände

  • nighthawk
    nighthawk
    Meine Geschichte geht nur mich an...

    Ich suche keiner Heilung im Wortgeschwaffel,
    wie hier KunstauthistInnen tun...
    Ich habe andere "Methode"...
    Mit meinen Schaden-Erfahrungen umzugehen...

    :-}

    na ja, jeder hat so seine art mit seinem "schaden" umzugehen. ich schwafele mal gern einen abend lang. dann verschwinde ich wieder für wochen irgendwohin, wo mich keiner erreichen kann, und rufe die leute nicht mal an. freunde, die mich gut kennen, wissen damit umzugehen.
  • ztapleztiP

    Glaube mir...
    Ich weiß, worüber ich spreche!
    Finger weg von dieser Schatule...!

    (Obwohl...mir ist doch egaaaaaal....!)

    :-}


    es bestünde zumindest theoretisch die möglichkeit, dass du weißt, wovon du sprichst, was aber höchst unwahrscheinlich ist.
    was du sicher nicht tust: zu wissen, wovon ich spreche.
  • schroedinger
    schroedinger art
    am anfang war das o.
    es war kürzer und länger,
    dazwischen näher. o war ein
    oszillierendes ocker, ein ort oraler offerten.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • buatsnenrets


    es bestünde zumindest theoretisch die möglichkeit, dass du weißt, wovon du sprichst, was aber höchst unwahrscheinlich ist.
    was du sicher nicht tust: zu wissen, wovon ich spreche.


    Nightcore - Nervensäge

  • Weil. Dr. Adolf Kussmaul
    Weil. Dr. Adolf Kussmaul

    prosalrötlichtung eingeschluckt
    versargbahre der trivialbevöllkommnung
    pro thesen propfundhebnister
    gehabsbürger bettenveranstalt
    was die felder ehren brachen
    & log schien wahndungsgeseuch
    auf die auster reihe tanz
    oder gar nicht gestrebten
    gittergestalten der tafelwunde
    die verbrechtnisketten holdet
    & waist was den rechter weg
    auch glimmer verzündet
    triefts wimmer die bewälschung
    die büro grad so legierung
    gräbt steinern der höhlung ein wasser
    steter abvollger zittern am eigenen weib
    Signatur
  • schroedinger
    schroedinger mine rale

    ah, der kussmaul wieder …
    in seinen pathologischen sprech-
    verirrungen mit bindemittelsenkel.
    sprachpathologischer symphaticus
    schräggestandener safftproppen !
    aristomelanokrat organogenus.
    aggregatbestand olivenölnoppen !
    inwiefern sind mineralien erinnerungen?

    ö
    Signatur
  • Weil. Dr. Adolf Kussmaul
    Weil. Dr. Adolf Kussmaul

    gott hab selig kalten kaffer
    ob scharfgegötzt in den vielfalten
    mösaischen klaubens oder
    christengerade ins dreifalz geklempnert
    muschlimmstenfalls jedoch muschelmanie
    normahlwerk verheiztanz
    begrindet verkehrsgünstling
    seit weher fleht er nach mehr
    den letzten büßen die hundert
    beiseite gelebten triebhäuser
    beiseite geleckten sündenbäcker
    solch schulterschleiß die künder zeust
    progrimm pogrämt bekünstigung
    behüterte kundhaut schlafftablättert
    bis ins hohe alsheim scham vors maul
    leumundhygienischer volksgesinntheit



    zeit waise


    Signatur
  • simulacra
    simulacra My dear Mr. schroedinger
    ö ist o in erregung!
    Signatur
  • schroedinger
    schroedinger ö

    genau! ö ist das rufende o. es schreit a.
    :)
    Signatur
  • sthciN Öhö!
    das Ä ist das A&O des erotisiert Gelangweilten.
  • schroedinger
    schroedinger llllöllll
    mann kann nur elektrisiert
    ob ihres auswurfes sein!
    es heißt langwellig !!!!
    ich wünsche Ihnen einen
    sehr intimen brief.
    :ö:
    Signatur
  • sthciN erröööhrtisch
    sö blödiert die Langöwailö
    däs ärrötisch Gölängwailtön
    füa mähr Öbszönitröööt!
  • schroedinger
    schroedinger mösaik

    eine sprachliche einlegearbeit
    am errortisch.

    :)
    Signatur
  • ztapleztiP machen schildkröten rasselgeräusche?

    ...glaubst du an den tag, an dem die sonne scheint?
    glaubst du an den tag, an dem der mond weint?
    glaubst du an den tag, an dem die blumen blühen?
    glaubst du an den tag, an dem die meteore verglühen?
    glaubst du an den tag, an dem die liebe regiert?
    glaubst du an den tag, an dem die liebe die sonne gebiert?
  • schroedinger
    schroedinger viel leicht

    es wäre möglich
    es könnte sein
    eventuell es
    wäre machbar
    weil es ginge
    aus ihrem text
    etwas zu machen
    ...
    glaubersalz.

    :)
    Signatur
  • sthciN untröstliches Mondgedöhns
    Fast scheint: Gekröte schildert nicht
    das betagte Mondgerassel der Sonne.
  • schroedinger
    schroedinger tröt
    pissodes piceae.
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky Lürickstulle zum Abendrot
    Wortschwalben ohne Kommawiesen
    staben ein Buch bis zur letzen Pleite.
    Happy Endte Shanghai an den sieben
    Weltwunden trösten deine Hirnbratzen,
    denn wer will schon eine Rosette im
    All pudern, wo es doch soviele schwarze
    Löcher auf Erden gibt.
    Signatur
  • schroedinger
  • sthciN
    ein Wortflattern,
    konsonantenverkabelt,
    himmelt Gestirne an -
    Kommata alltäglichen Nichts:
    verwunderlich

  • Seite 127 von 149 [ 2968 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen