KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • allgemeine abhandlungen über interessante gegenstände

  • schroedinger
    schroedinger was schreib ich nur?
    künstlerkleinanzeigen

    biete trauerauftrag
    auf dauer lästig aber
    keine unken die funken.

    :)
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky Ohhhlala
    Ich male wie ein kleines Kind,
    und find es wunderbar.
    Mit Popel, PiPi und viel Grint,
    und KaKka , ist doch klar!

    Auch wenn's dir nicht so ganz geheuer,
    weil es zu modern,
    meine Werke sind richtig teuer,
    aber alle ham sie gern!

    und die Moral von der Geschicht,
    solche Bilder stinken nicht.
  • jaccolo
    jaccolo Ruhe. sanft!
    Oder:
    Erste MoriTAT beim Eintritt in die Freiheit

    Zu viele Jahre habe ich geschwiegen,
    mich in Geduld geübt, wenn du mit schrillen
    Stakkatotönen brachest meinen Willen,
    mir meine Träume stahlst mit lautem Rügen.

    Du gehst mir auf den Geist mit deinen Lügen -
    die Pflicht betreffend. Meine Ruhe killen
    ist alles was du willst. Mein Schwur im Stillen:
    ich lasse mich nicht mehr von dir betrügen.

    Seit vielen Jahren stört mich dein Gemecker.
    Zähl deine Zeit, mein morgentreues Schätzchen!
    Ab heut gehst du mir nicht mehr auf den Wecker,
    du, meine rechte Hand. Vorbei - die Mätzchen!

    Nie wieder nervst du mich und mein Gewissen!
    Dein letzter Laut verhallt - unter dem Kissen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • schroedinger
    schroedinger memento mori
    hat mann seinen wecker tätlich
    um die ecke gebracht,
    erfolgreich versteht sich,
    oh! das ist jetzt eine parenthese,
    unpervers dazu, ist das die erste
    bürgerpflicht, dass mann härzlich
    drüber lacht.
    Signatur
  • sialliMainigriV Habit Abel
    Zu dritt ragen ihre Hälse bis zum Spiegel
    Speien Lobreizkränze
    Elastisch scheidender Regen
    um das feuchte Grün der Füße

    Orbitologe, gestehen Sie die Sphäre?
  • schroedinger
    schroedinger atü ata
    die schrippen backen taschen
    hier wird nichts weggeworfen.
    die luft ist zum vernaschen,
    reinlich blank gescheuert.
    Signatur
  • jaccolo
    jaccolo da mond
    da mond is da mond
    ned mehr
    und ned weniga

    manchmoi schaugda rundgsichtad
    manchmoi ned
    manchmoi gar ned

    mond is mond
    solang
    bis da mensch eam
    an floh ins ohr setzt

    do fahrt dann
    s herz drauf ab
  • schroedinger
    schroedinger dia mond
    oder diva.
    setz 'ner holden
    'nen floh ans _ohr
    und sie fällt vorn-
    über. nicht gedacht.
    :)
    Signatur
  • sialliMainigriV
    Meer wird weniger
    Die Monde tröpfeln durchlässig
    Diven hibbeln
    aufsaessig
    Als ob der Staub in Sie fuhr.
  • schroedinger
    schroedinger mondtag
    aber es war doch ...
    es war am hellichten tag auf einer pferdewiese,
    da heulte er den mond an und schiß der hund ins gras.
    es war, als ob einer durch ihn hindurchfuhr.
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky
    Seidige Kreuze rammeln
    in der Ferne
    Das windige Licht erbrach sich
    Venen humpeln
    durch die Sterne
    Er hat Rücken, sie die Gicht.
    Signatur
  • jaccolo
    jaccolo dorfschönheitn
    aus da großstod
    komman d leid und schaun
    de kiah beim grasfressn zua

    d kinda broadn d arm aus
    spuin baam und konserviern
    an gsang von da amsl
    ma woass ja nia

    da baua fahrt jedn dog in d großstod
    damida se seine kiah leistn ko
  • El-Meky
    El-Meky jo mei
    Ach lass uns ein bisschen blödeln,
    bei Schweinshaxen und Knödeln,
    den Gerstensaft gleich ausm Zuber
    und dann ab zum Piercing-Huber.
    Signatur
  • eppap
    In U-Booten auf Rollen,
    mit Fenstern eingebaut,
    vollfahren die Irrtollen
    abgedreht und auch laut.
  • schroedinger
    schroedinger und
    was ich schon immer
    mal sagen wollte:
    schwellen der wahnsinn.
    Signatur
  • schroedinger
    schroedinger asten
    kantensprung

    im hölzernen kasten


    wie süßigkeitskasten

    nur sein kann
    Signatur
  • sialliMainigriV
    Grasshüpfer torkelt im Dunkeln
    über das Mondgelb erblasste Leichenfeld

    Singender Obelisk stimmt in den Platz ein

    Raster Zypresse mit
    Kranich Wandelhörnchen

    Weidend, reisen wir.
  • schroedinger
    schroedinger samen
    die radieschen blühen, zartrosa,
    die dame sollte sich ihm zur verfügung stellen.
    der kerl schweift und schweigt.
  • schroedinger
    schroedinger und
    der prinz schreit:
    lukrezia, lukrezia,
    laß deine hände herunter!!!
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky
    Ihre Hände fielen auf ihn hernieder,
    und er sabberte weil,
    sie öffnet ihr verruchtes Mieder
    und erschlug ihn mit der Axt. ähh Beil.
    Signatur
  • Seite 80 von 149 [ 2961 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen