KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ahorismen, Denkspruch, Schlagwörter, Gedankenspiele, Geistesblitze

  • s-ph
    s-ph
    Alles was ich weiß, ist, dass das Hotel auf einem alten Indianer-Friedhof steht", erklärt der Manager des OVERLOOK-Hotel seinem Winter-Hausmeister Jack Torrance in Kubrick/Kings "Shining".
    Schönes Stichwort.
  • coconing
    Das Glück gehört denen,die sich selbst genügen.
    Denn alle äusseren Quellen des Glückes und Genusses
    sind,ihrer Natur nach höchst unsicher,misslich,vergänglich
    und dem Zufall unterworfen.
    Schopenhauer
  • otto_incognito
    otto_incognito Naja,...
    ...ich mag Schopenhauer ja ganz gerne, aber man ist ja
    selber auch nur dem Zufall unterworfen.
    Man findet sich nämlich vor, und, ob man will oder nicht,
    kann es geschehen, daß man selbst zur Quelle des
    eigenen Unglückes wird.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • coconing
    Ich Denke das man immer,oder fast immer (ausser Krieg und Revolution,Krankheit Gewalt) die eigene Quelle seines Ünglückes ist.
  • coconing
    Es ist auch die Auffassung,was ist Glück für mich eine Frage die sich jeder selber stellen muss.(oder kann)
    Glück hat meiner Meinung auch nicht unbedingt,mit Geld zu tun.Es kann auch die Natur mit ihren
    vielen Farben und Formen,beim anschauen Glück erzeugen.
  • heinrich
    "Unsre Herren, wer sie auch seien / sehen unsre Zwietracht gern / denn so lang sie uns entzweien / bleiben sie doch unsre Herrn."

    Brecht/Eisler
    Signatur
  • coconing
    Und gilt auch leider heute noch.Gruss Coco
  • sialliMainigriV
    "Revolution: ruckartige Nachhholung verhinderter Entwicklung."

    - K. Marx
  • coconing
    Ich bin diesen Weg gegangen, ich bin jenen Weg gegangen, dann bin ich meinen Weg gegangen."

    (Chinesische Weisheit)
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    "Ich bin doch lieber jeden Tag glücklich als im Recht, oder?"
    "Und? Sind sie's?"
    "Äh, nein. Da liegt ja der Hund begraben."


    Per Anhalter durch die Galaxis (Slartibartfast plaudert aus dem Nähkästchen)

    ... oder mit anderen Worten ...

    Erich Honeker - Vorwärts immer - rückwärts nimmer
    Signatur
  • heinrich
    Heute braucht man kein Fernsehen,
    heute ist Internet das selbstgemachte Fernsehen...

    :-}
    Signatur
  • uaiMuaWuaW
    Es ist alles sehr nah heute, deshalb erübrigt sich das Fernsehen.

    "Wie sagte schon der alte Weise, Reise!"
  • egaawressaWeid
    Grosse Kunst ist dann erreicht,
    wenn man nichts mehr weglassen kann.
    (Chinesisches Sprichwort)
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Versuchen Sie nicht, ewig zu leben.
    Es wird Ihnen nicht gelingen!

    (George Bernard Shaw)
    Signatur
  • heinrich

    "Je weiter in den Wald, umso mehr Holz."

    "Je tiefer man in eine Sache eindringt, umso mehr Details entdeckt man."

    "Je weiter in der Arbeit, desto größer die Mühe."
    Signatur
  • heike
    heike
    lieber einen Spatz auf dem Dach als eine Taube in der Hand
  • simulacra
    simulacra

    lieber einen Spatz auf dem Dach als eine Taube in der Hand

    Warum?

    Signatur
  • anolsas
  • simulacra
    simulacra
    Freunde in der Not geh'n fünfzehn auf ein Brot.
    :)
    Signatur
  • anolsas
  • Seite 26 von 30 [ 594 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen