KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wie authentisch muss ein Künstler sein?

  • reltsbO
    @ Roderich schrieb,

    ein wahrer weinliebhaber trinkt nur schweren trockenen rotwein, alle anderen sind ihm zuwider, dann ist der gute mann kein weinkenner, sondern ein liebhaber schwerer trockener rotweine. die welt in ihren augen...wie trist mag sie wohl sein?

    Ein wahrer Antikunstliebhaber liebt nur idiotische Objekte die er „Kunst“ schimpft, und Kunst ist ihm zuwider. Dann ist der gute Mann kein Kunstkenner, sondern ein Liebhaber von Müll und Gerümpel.
    Die Welt in seinen Augen, ... wie erbärmlich mag sie wohl sein?
  • Adalbert
    [edit admin...]
  • tsivob-i a.
    dalbert, du
    solltest deine ku
    fliegen lassen ...

    o
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • reltsbO
    siku schrieb: PS: Malerei spielt in der aktuellen Kunst z.Z. kaum eine Rolle. Wir diskutieren hier aber nur über Malerei, deshalb kann diese Diskussion nicht den Kern heutigen Kunstschaffens beleuchten bzw. sie führt am aktuellen Kunstschaffen vorbei.

    Interessant! Was spielt denn in der aktuellen Kunst eine Rolle? Beleuchte doch bitte mal den Kern heutigen Kunstschaffens!
  • Eleonore
    siku schrieb: PS: Malerei spielt in der aktuellen Kunst z.Z. kaum eine Rolle. Wir diskutieren hier aber nur über Malerei, deshalb kann diese Diskussion nicht den Kern heutigen Kunstschaffens beleuchten bzw. sie führt am aktuellen Kunstschaffen vorbei.

    Interessant! Was spielt denn in der aktuellen Kunst eine Rolle? Beleuchte doch bitte mal den Kern heutigen Kunstschaffens!




    siehe die aktuelle ART (November 2011)

    "Die 10 geheimen Tricks der Kunst" (Seite 21-29)
  • AleX
    AleX
    siku schrieb: PS: Malerei spielt in der aktuellen Kunst z.Z. kaum eine Rolle. Wir diskutieren hier aber nur über Malerei, deshalb kann diese Diskussion nicht den Kern heutigen Kunstschaffens beleuchten bzw. sie führt am aktuellen Kunstschaffen vorbei.

    Interessant! Was spielt denn in der aktuellen Kunst eine Rolle? Beleuchte doch bitte mal den Kern heutigen Kunstschaffens!



    z.B. Digitalisierte Verfahren jeglicher Art haben die klassische Malerei längst überholt.
  • reltsbO
    Eleonore schrieb:
    siehe die aktuelle ART (November 2011)

    "Die 10 geheimen Tricks der Kunst" (Seite 21-29)

    Ich fragte nach „Kunst“, nicht nach Antikunst, die fast jeder kann!
    Die hiesigen Antikunstexperten unter euch können nicht mal meinen Müll vom Gerümpel anderer trennen. Wie will das Volk das können, wenn ich ihn neben den dortigen Unrat ins Museum stelle?
  • siku



    z.B. Digitalisierte Verfahren jeglicher Art haben die klassische Malerei längst überholt.


    wer von den KN-Malern malt noch mit klassischen Ölfarben ohne digitalisierte Verfahren? Bitte mal melden - und nicht mogeln ;-).
    Es wäre mal interessant, ob da zahlenmäßíg mehr als 10 Maler zusammenkommen.
  • reltsbO
    siku, beantworte bitte meine Frage!

    siku schrieb: PS: Malerei spielt in der aktuellen Kunst z.Z. kaum eine Rolle. Wir diskutieren hier aber nur über Malerei, deshalb kann diese Diskussion nicht den Kern heutigen Kunstschaffens beleuchten bzw. sie führt am aktuellen Kunstschaffen vorbei.


    Interessant! Was spielt denn in der aktuellen Kunst eine Rolle? Beleuchte doch bitte mal den Kern heutigen Kunstschaffens!
  • artep -petra
    artep -petra



    z.B. Digitalisierte Verfahren jeglicher Art haben die klassische Malerei längst überholt.


    wer von den KN-Malern malt noch mit klassischen Ölfarben ohne digitalisierte Verfahren? Bitte mal melden - und nicht mogeln ;-).
    Es wäre mal interessant, ob da zahlenmäßíg mehr als 10 Maler zusammenkommen.


    ich gehöre zu den 10 die noch mit Ölfarbe malen. ;)
    auch alles andere was ich hervorbringe ist nicht digital ge-oder bearbeitet...

    ich bin ich und das reicht mir

    einen schönen Abend miteinander
    Signatur
  • Lichtwanderer
    Lichtwanderer schnipp! schnipp! *meld*
    nun, wenn die wasserlöslichen noch als 'klassisch' durchgehen.... dann mach ich das schon. einfach weils schön ist, damit zu arbeiten und das 'werk' zu fühlen.

    grundsätzlich spricht nix gegen digital art. es birgt für mich die gefahr, in eine beliebigkeit abzugleiten, da das ergebnis schon immer irgenwie gut aussieht. man kann ja beliebig lange probieren....

    ich finde halt, dass der weg zum ziel dazu gehört und die 'endgültigkeit' des pinselstrichs eine intensivere beschäftigung mit dem thema fordert.
  • AleX
    AleX



    z.B. Digitalisierte Verfahren jeglicher Art haben die klassische Malerei längst überholt.


    wer von den KN-Malern malt noch mit klassischen Ölfarben ohne digitalisierte Verfahren? Bitte mal melden - und nicht mogeln ;-).
    Es wäre mal interessant, ob da zahlenmäßíg mehr als 10 Maler zusammenkommen.


    Ich male alles klassisch mit Ölfarben, ohne digitalisierende Veränderungen.

    Ausser, dass ich die Fotos zuschneide, bevor ich sie im Netz hochlade.
  • ztinuaGottO



    z.B. Digitalisierte Verfahren jeglicher Art haben die klassische Malerei längst überholt.


    wer von den KN-Malern malt noch mit klassischen Ölfarben ohne digitalisierte Verfahren? Bitte mal melden - und nicht mogeln ;-).
    Es wäre mal interessant, ob da zahlenmäßíg mehr als 10 Maler zusammenkommen.


    Und ich. Ungemogelt! Habe noch nie irgendetwas Digitales gemacht(außer zum Spaß mal ein Osterfoto in Computerfarbe getunkt)
    Da kommen bestimmt noch einige mehr zusammen, die ausschließlich "analog" arbeiten...
  • dnu
    und.......?

    Ich sitz' im Wald, trommle auf Baumstämmen und hab' dabei den Urmeter im Arsch (der in Paris is 'ne Replik und geht falsch).
  • ztinuaGottO
    Ja, und...?
  • dnu
    is mir fast a bisserl zu authentisch...
    :-)
  • reichklein
    reichklein
    ich bin auch eine undigitalisierte, bekomme meine stühle schlecht in den scanner :-)))
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    ...alles von Hand!
    Signatur
  • K_v_nnamreH
    ich värsuch grade totaal autheghhf su sein ... .argthh ababba es geht auch nur dad hirn und was man davon vergässen soll um man sälber zu sein 6und mein läptopp dampft aba ich auch also bin ich n6zhdoch voll authentisch 6zhnmann ich weiss 4 5,
  • dnu
    Frag mich auch, ob ich mit einer 14.400 dpi-Auflösung
    eine korrekt saubere Zentimeternormkathegorie
    für Autenthzität beisteuern könnte...
    Wohl eher nicht!
    Bis ick das Ding raus hab'...
  • Seite 3 von 6 [ 101 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen