KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Unzucht

  • daednU
    weis net roderich was meine kommentare
    unter irgendwelchen bildern zu suchen haben..

    aber was hast du dagegen wenn jemand fragen stellt?
    darüber was neu ist kann man bestimmt steiten
    aber was hast du gegen neues??

    + wenn meine schlussfolgerungen abenteuerlich
    + fehlerhaft sind begründe das doch bitte:-)
  • absurd-real
    oh wei, reiser vergrault sich sogar die einzige die bisher zu ihm gestanden hat....
    Signatur
  • daednU
    wie xyz das empfindet interessiert mich hier wenig-
    ich habe lediglich von meiner wahrnehmung gesprochen

    schade das Herr Reiser alles immer alls Kriegserklährung in Bezug auf seine Äußerrungen auffasst-



    so deine wahrnehmung ist eben höchst lückenhaft + verzerrt
    wenn du keine ahnung von zeitgenössischer lyrik hast
    -ich bin da auch kein grosser fachman- ist das keine schande
    aber dann urteile nicht sondern informier dich einfach :-)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • daednU
    oh wei, reiser vergrault sich sogar die einzige die bisher zu ihm gestanden hat...


    hahaaa ist das lustig in welchen kategorien du denkst junge

    ihr seid einfach noch zu klein für eine einigermaßen fachliche
    auseinnadersetzung...
  • regnarts
    wie xyz das empfindet interessiert mich hier wenig-
    ich habe lediglich von meiner wahrnehmung gesprochen

    schade das Herr Reiser alles immer alls Kriegserklährung in Bezug auf seine Äußerrungen auffasst-



    so deine wahrnehmung ist eben höchst lückenhaft + verzerrt
    wenn du keine ahnung von zeitgenössischer lyrik hast
    -ich bin da auch kein grosser fachman- ist das keine schande
    aber dann urteile nicht sondern informier dich einfach :-)


    Wo lesen sie ein urteil...
    ich habe alles aus meiner sicht der wahrnehmung dargestellt und niemandes Meinung in Frage gestellt oder Kritisiert- bitte genauer lesen-
    und Urteil- kann ich beim besten willen keines finden
    schönen tag noch herr Reiser
  • hatsa
    na na der vergleich mit den höhlenmalern
    hinkt aber gewaltig
    als goethe/schiller usw hier sprache
    verwendeten war das mehr oder weniger
    state of the art..und wurde von vielen verstanden

    hier dient es aber nur dem distinktionsgewinn
    vor der schnöden banalen welt...

    guckst du:

    Materialien zu einer Kritik
    der bekanntesten Gedichtform
    italienischen Ursprungs

    Sonette find ich sowas von beschissen,
    so eng, rigide, irgendwie nicht gut;
    es macht mich ehrlich richtig krank zu wissen,
    daß wer Sonette schreibt. Daß wer den Mut

    hat, heute noch so’n dumpfen Scheiß zu bauen;
    allein der Fakt, daß so ein Typ das tut,
    kann mir in echt den ganzen Tag versauen.
    Ich hab da eine Sperre. Und die Wut

    darüber, daß so’n abgefuckter Kacker
    mich mittels seiner Wichserein blockiert,
    schafft in mir Aggressionen auf den Macker.

    Ich tick nicht, was das Arschloch motiviert.
    Ich tick es echt nicht. Und wills echt nicht wissen:
    Ich find Sonette unheimlich beschissen.

    Robert Gernhardt

    moderne sprache
    aber alte form
    (sonett)


    Den Robert Gernhardt scheinen sie auf der Oberstufe ja mächtig gezwiebelt zu haben, dass er derart gereizt auf eine alte Kunstform reagiert hehe
  • absurd-real
    oh wei, reiser vergrault sich sogar die einzige die bisher zu ihm gestanden hat...


    hahaaa ist das lustig in welchen kategorien du denkst junge

    ihr seid einfach noch zu klein für eine einigermaßen fachliche
    auseinnadersetzung...
    Mit der Einstellung kann ja nicht mehr aus dir werden als du gerade einmal bist.
    Signatur
  • ztinuaGottO Ich habe mich immer gefragt,
    immer dann, wenn jemand sich auf sein fortgeschritteners Alter berief, um davon seine Kompetenz abzuleiten und gleichzeitig die Jüngeren damit mundtot machen wollte, also, immer dann frage ich mich, wo sich diese imaginäre Grenze zwischen grün-jung-unbedarft und wissend-gereift-urteilsfähig befindet. Wann durchschreitet man diese Grenze? Genügen ein zwei Schritte, um quasi ein anderer zu werden? Und wenn man dann dieser andere geworden ist,woran erkennt man das dann...
    Alter für sich genommen als Kriterium für Urteilsfähigkeit fand ich immer billig das Lächerlichste von allen.
    Ich hab´schon genug blöde Leute erlebt, die wurden mit zunehmenden Alter einfach nur blöder.
  • daednU
    @astah: da irrst du wieder mal
    das gedicht
    war in erster linie eine parodie auf die damals
    schon vorhandene jugendsprache-erregte schon ein bischen anstoss-
    (der gernhardt ist dichterisch recht breit aufgestellt-nicht nur lustige)

    @real
    erspar dir + mir mutmaßungen über meine *einstellung*
    irgendwann warst du nen ganz normaler user
    der hier ab + an nen bild hochlud...dann wohl immer
    mehr vom zuspruch abhängig gweorden,,,jeden aber auch
    jeden mist hochgeladen..
    und nun meinst du hier freunde gefunden zu haben???
    im ernst?
    von denen du nur paar texte bilder + albereien kennst
    au weiaaaa
  • D-J
    D-J mir erschließt sich
    die verbissenheit des herrn reiser nicht.
    er mag ja kund tun, dass ihm sprache, form, thema oder was auch immer missfallen, aber den künstler mit aller impertinenz verhören, warum er die dinge tut, wie er sie tut?
    wer ist dieser reiser, was maßt er sich an?

    übrigens: mitnichten wurden goethe etc. von "allen" verstanden. er mag es glauben oder nicht.
    Signatur
  • daednU
    das war nicht ganz ernst gemeint herr otto
    der herr real pubertiert allerdings schon recht gewaltig
    aber schon wieder merkwürdig das sie so ernsthaft drauf einsteigen...
  • daednU
    die verbissenheit des herrn reiser nicht.
    er mag ja kund tun, dass ihm sprache, form, thema oder was auch immer missfallen, aber den künstler mit aller impertinenz verhören, warum er die dinge tut, wie er sie tut?
    wer ist dieser reiser, was maßt er sich an?

    übrigens: mitnichten wurden goethe etc. von "allen" verstanden. er mag es glauben oder nicht.


    ist das so wichtig wer er ist der herr reiser ob ein kleines kind ob ein alter greis..

    also die meisten künstler, designer, schriftsteller können
    sehr wohl begründen warum sie etwas warum tun...
    nennt man wohl *professionell*

    mit goethe hast wohl recht -da wurden andere schriftsteller mehr gelesen---
  • D-J
    D-J dass sie können
    begründet keine pflicht.
    Signatur
  • daednU
    stimmt:-)
    kommt nur alles andere als souverän rüber
  • D-J
    D-J WER
    legt das fest?
    Signatur
  • daednU
    schön dann erscheint es dir eben anders

    feedback jeglicher art
    is besser als gar keines

    übrigens auch in anderen foren
    blogs etc eher die grosse ausnahme
  • ztinuaGottO

    aber schon wieder merkwürdig das sie so ernsthaft drauf einsteigen...


    Ganz einfach, weil mir das schon so oft begegnet ist, vor allen Dingen in jenen fernen Zeiten, da ich die dreissig noch nicht überschritten hatte, war das eine immer wiederkehrende zu erduldende Redewendung, daher ist dies, jederzeit und gerne und immer wieder, ein rotes Tuch für mich ;)
  • D-J
    D-J ich konstatiere:
    ein nicht näher bekannt sein wollender kritiker gibt "feedback", indem er den dichter hochnotpeinlich befragt, um ihn dann (weil jener partout nicht seiner meinung sein möchte) des mangels an souveränität zu bezichtigen.

    wem mangelt da was?
    Signatur
  • hatsa
    @astah: da irrst du wieder mal


    Mönsch Junge, das war ein Scherherz!!!

    menno
  • daednU
    lern mal lesen
    D-J
    der dichter war nicht fähig/willens zu antworten
    oder etwas zu begründen
    es ging überhaupt nicht darum einer meinung zu sein

    und auch wenn noch so oft kritiker + bekannt wiederholst...
    einem anonymen forum ..sich selber dinge.. klar machen zu
    können...das sollte bei eigentlich bei jedem drinnen sein der
    etwas ein wenig ernsthafter betreibt...

    du magst konstatieren was du magst über mich oder sonstwen
    aber..das ist im grunde nur ablenkung vom thema

    gute nacht
  • Seite 3 von 5 [ 87 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen