KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • kann ein dekoratives bild kunst sein?

  • Robert Wolter
    Robert Wolter kann, muss nicht
    oder muß kunst sogar dekorativ sein?

    Kunst kann dekorativ sein, muss sie aber nicht. Wenn sie es aber ist, wird sie garantiert von jemandem als "Deko-Rotze" o.ä. bezeichnet.

    welchen wert hat heute noch ein gemälde das man sich nicht an die wand hängen möchte,

    Der materielle/monetäre Wert ist unvorhersagbar, der kann sich innerhalb kürzester Zeit ändern. Der ideelle Wert hängt vom Auge des Betrachters und/oder des Künstlers ab.

    als medium um eine botschaft zu vermitteln, ist es da noch zeitgemäß?

    Ich glaube, das wird reichlich überschätzt. Viele beeindruckende Kunstwerke wurden/werden ohne die Absicht einer Botschaft erstellt. Im einigen Fällen war/ist dem Künstler sogar nur der Schaffensprozess wichtig, nicht aber das Resultat.
    Signatur
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    ich finde kunst sollte auch zu denken geben- vielleicht ist das ein entscheidender unerschied ...

    Damit die mindmachine immer weiter rattert?
    Das ist natürlich Blödsinn.

    Manch einer möchte Kunst als Entspannungsmittler nutzen.
    Eine andere gewünschte Wirkung ist das Übertragen von angenehmen Gefühlen.
    Kunst darf sicherlich auch zu denken geben und Erkenntnisse erzeugen für den, der´s gerade nötig hat (und das geht idR jedem immer wieder mal so), ist aber nicht Priorität.

    Ich messe der Kunst höchsten Wert bei, die meine Aufmerksamkeit aus Fixierungen löst und mich "erhebt".
  • uzuzab
    Nicht Kunsthandwerk mit Kunst verwechseln!
    Wixen is zwar Sex mit der Person die man am meisten liebt - läßt aber Amazonasurwälder sterben für die Papiertaschentuchindustrie.


    mfg
    Bazuzu
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • ztinuaGottO
    Ich messe der Kunst höchsten Wert bei, die meine Aufmerksamkeit aus Fixierungen löst und mich "erhebt".
    Oh, Verblendeter - du verwechselst die Kunst mit dem Pfleger, der dir regelmäßig aus der Zwangsjacke hilft und dich vom Boden der Gummizelle aufhebt!
  • daednU
    na das erhoben werden wollen...
    das wünschen doch viele hier..
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Mann, Otto, du hast ja auch keine blassen Schimmer - wozu ist wohl zB Musike da?!
    Also ich lasse mich von ihr in immer wieder neue abstrakte Welten (ent)führen und inspirieren. Dies kann ziemlich jeder nachvollziehen.
    So wie es auch manche Bilder tun.

    Aber Du kannst ja weiter deine Neurosen (oder gar deine Psychosen) anderen Menschen vor die Augen schmieren! Wem´s gefällt - selbst Schuld, kann man nur sagen...

    ach blahzu, du und deine Feindbilder wieder mal...
    dann hör doch einfach auf damit!
  • Doktor Unbequem
    na das erhoben werden wollen...
    das wünschen doch viele hier..

    logen, das will eig jeder...
    und das ist auch der wesentliche Sinn von "Kunst"...
    Nur die Nichtkönner und andere unbewusste Persönlichkeiten sehen das anders...
    Da wird dann zB auf "Provozieren" gemacht...
    Naja, das ist halt dann die ganz billige Tour...
  • daednU
    jeder= aber nicht du :-)

    ehrlich gesagt hab ichs nie kapiert
    wenn *könner* grosse recht gleichförmig
    bemalte leinwände präsentierten...
    + dann meinte man..das sei -beruhigend-
    meditativ....
    sorry aber meditation ist doch wirklich was anderes..
    aber hach man will sich auch nicht schuldig fühlen
    weil so unerleuchtet....:-)
  • efwe
    efwe
    ich finde kunst sollte auch zu denken geben- vielleicht ist das ein entscheidender unerschied ...

    Damit die mindmachine immer weiter rattert?
    Das ist natürlich Blödsinn.

    Manch einer möchte Kunst als Entspannungsmittler nutzen.
    Eine andere gewünschte Wirkung ist das Übertragen von angenehmen Gefühlen.
    Kunst darf sicherlich auch zu denken geben und Erkenntnisse erzeugen für den, der´s gerade nötig hat (und das geht idR jedem immer wieder mal so), ist aber nicht Priorität.

    Ich messe der Kunst höchsten Wert bei, die meine Aufmerksamkeit aus Fixierungen löst und mich "erhebt".


    ja fuer den tt ist das wieder mal bloedsinn-
    klar bei jemanden dessen mindmachine einen kolbenreiber hat! :))))
    lesen kann er auch nicht... der wortverdreher--
  • ztinuaGottO zurück zum Thema
    Ich behaupte , daß jede, wirklich jede Kunst auch eine dekorative Qualität hat, auch wenn es Zeiten gibt, vor allen Dingen, wenn sie "neu" ist oder sogar als "bilderstürmerisch" gilt, erstmal andere Eigenschaften im Vordergrund stehen.
    (die Nagelbilder von Uecker z.B. finden sich als Wohnzimmerschmuck in mancher Villa wieder)
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    der wortverdreher--


    sollte = müsste,
    nicht = könnte...

    wer hat wohl den Kolbenreiber im Hirn?!
    ;)
  • ztinuaGottO Hallo, transtomate!
    Manch einer möchte Kunst als Entspannungsmittler nutzen.
    Eine andere gewünschte Wirkung ist das Übertragen von angenehmen Gefühlen.

    Für sowas gibt´s die Tantra-Massage...


    Kunst darf sicherlich auch zu denken geben und Erkenntnisse erzeugen für den, der´s gerade nötig hat (und das geht idR jedem immer wieder mal so), ist aber nicht Priorität.

    hier wiederum hilft eine Stippvisite im philosophischen Seminar...


    Aber wo bitte, bleibt da die Kunst?
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Ich behaupte , daß jede, wirklich jede Kunst auch eine dekorative Qualität hat


    ebenso wie sie eine Erscheinungsform hat - völlig sinnlose Aussage.

    Zudem könnte ich gegenargumentieren, dass manchmal eine weisse Wand dekorativer ist als einiges an Bildern...
  • ztinuaGottO
    Zudem könnte ich gegenargumentieren, dass manchmal eine weisse Wand dekorativer ist als einiges an Bildern...
    Was´n das fürn Argument?
    Dir scheint schwammige Gefühligkeit lieber zu sein als klare Gedanken...
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Zudem könnte ich gegenargumentieren, dass manchmal eine weisse Wand dekorativer ist als einiges an Bildern...

    Was´n das fürn Argument?
    Dir scheint schwammige Gefühligkeit lieber zu sein als klare Gedanken...


    Naja, bevor "man" zB sowas sehen muss wie das, was du proddelst...
    Wer will was von deinen Albträumen wissen?!!
    Schwammig sind wohl eher deine kopflastigen Aussagen...

    Ach otto, dann ratter mal schön weiter in deiner morbiden Innenwelt...
    Auch ne Form der Onanie...
  • siku


    Kunst darf sicherlich auch zu denken geben und Erkenntnisse erzeugen für den, der´s gerade nötig hat (und das geht idR jedem immer wieder mal so), ist aber nicht Priorität.

    hier wiederum hilft eine Stippvisite im philosophischen Seminar...



    von einer "Stippvisite" im philosophischen Seminar ist dringend abzuraten! Nach dem existiellen Grund forschenden Kunstsuchern wird dort micht "geholfen", es sei denn, sie möchten ihre Verunsicherung noch "ausbauen".
    ;-)))
  • heinrich
    :-)))))) ja-ja....so ist das...so ist was?
  • uzuzab
    Zeitloses warten macht Scheiße im Kasten auch nicht mehr tragfähig.


    mfg
    Bazuzu
  • tsivob-i
    Zeitloses warten macht Scheiße im Kasten auch nicht mehr tragfähig.


    mfg
    Bazuzu

    _______________

    schwartentiere. zeitlos. schön.

    hut.

    mfg kg i.
  • Roderich
    Roderich
    Zeitloses warten macht Scheiße im Kasten auch nicht mehr tragfähig.


    mfg
    Bazuzu


    zeitlos warten ist wie essen von leerem teller.
    Signatur
  • Seite 3 von 19 [ 375 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen