KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Darstellungen von Sex in Verbindung mit Gewalt

  • komplementaer
    Beides. Was mich besonders bedrückt, ist die Verächtlichmachung von Menschen, welche dabei oft zu beobachten ist.

    und deshalb möchtest du es zensiert haben
    weil es dich bedrückt
    wasn kindergarten hier!


    ich finde es ganz normal und menschlich, dass astah sich von solchen szenen bedrückt fühlt.

    leute, die anderer leute gefühle verächtlich machen, sind mir extrem zuwider. ich könnte kotzen, wenn ich ihnen real begegnen würde. und ich glaube, ich könnte mich dann, obwohl ich ein sehr toleranter mensch bin, nicht beherschen. ich würde dich, saller, zur schnecke machen, würdest du mir real über den weg laufen.
    soviel dazu. -

    brabbel schrieb:
    "Wie Du es selbst schon in Frage gestellt hast, ist dieses Forum nicht der geeignete Ort, um diese Frage zu erörtern. Weil es zum einen Leute hier gibt, die sich mit ihren Bilder genau in dieser fragwürdigen Grauzone bewegen. Ob sie einen unbezähmbaren inneren Drang dazu verspüren, oder ihnen diese Zone besonders gewinnträchtig erscheint, lassen wir besser mal dahingestellt. Aber zum zweiten vor allem, weil es Leute hier gibt, deren einziges Interesse darin besteht, jede ernsthafte Diskussion hier durch Provokation in eine Krawalldiskussion zu steuern, die einzig ihrer Selbstdarstellung oder der Freude daran dient, was sie bewirken können. Die armen Schweine können ansonsten offenbar nicht viel bewirken. Sie werden Dich immer sofort in eine Ecke drängen, und sich dann bepissen vor lachen, wenn sie Deine Versuche, aus der Ecke herauszukommen, lächerlich machen können."

    finde ich gut. trifft genau den entscheidenden punkt.
    es ist sinnlos, hier über sowas zu diskutieren. im gegenteil, der schuss könnte nach hinten los gehen, denn du bedienst diese schäbigen individuen, die sich auch hier rumtreiben, ja noch geradezu mit deiner steilvorlage.

    meine meinung zum thema noch zum schluss: auch ich hasse zensur, bin eigentlich generell dagegen, aber sex- und gewaltszenen gehören zensiert. wer unter dem deckmäntelchen der kunstfreiheit alles durchgehen lässt, ist nichts anderes als psychisch krank. genau an dem punkt, wo menschenrechte verletzt werden, hört die freiheit der kunst auf.
  • D-J
    D-J der ton ...
    ... macht die musik. und wenn hier so offensiv auf jemanden eingeschlagen wird, dann entsteht leicht der eindruck, es könne letztlich doch aus der defensive heraus passieren.
    der volksmund nennt es das bellen getroffener hunde.
    Signatur
  • eid
    ist doch lächerlich

    das i-net als spielplatz für alle die sich eine bessere welt schaffen wollen

    träum weiter!


    Charlie Chaplin - The Great Dictator
    https://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=aQu_l0sZb8o
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • heinrich
    Hermes Phettberg?

    Das ist doch reine sm
    was er da gemacht hat...
    War er nackt?
    :-)

    Ich finde das witzig,
    Ich haette mit ihm gespielt...:-)
    Signatur
  • Bernd Saller
  • daednU brabbel die sabbel
    Wie Du es selbst schon in Frage gestellt hast, ist dieses Forum nicht der geeignete Ort, um diese Frage zu erörtern. Weil es zum einen Leute hier gibt, die sich mit ihren Bilder genau in dieser fragwürdigen Grauzone bewegen. Ob sie einen unbezähmbaren inneren Drang dazu verspüren, oder ihnen diese Zone besonders gewinnträchtig erscheint, lassen wir besser mal dahingestellt. Aber zum zweiten vor allem, weil es Leute hier gibt, deren einziges Interesse darin besteht, jede ernsthafte Diskussion hier durch Provokation in eine Krawalldiskussion zu steuern, die einzig ihrer Selbstdarstellung oder der Freude daran dient, was sie bewirken können. Die armen Schweine können ansonsten offenbar nicht viel bewirken. Sie werden Dich immer sofort in eine Ecke drängen, und sich dann bepissen vor lachen, wenn sie Deine Versuche, aus der Ecke herauszukommen, lächerlich machen können.


    es gibt hier nur ein paar harmlose gezeichnete oder gemalte wichsvorlagen
    notgeile scherze des weicheis und ein paar eher harmlose sm
    fotos es herrn sallers...ok diese heroin kids.. das ist wirklich härterer
    stoff

    also immer schön bei der wahrheit bleiben..ein blick auf *werke*
    ist da ganz hilfreich

    so nur was hat das problem mit kunst heute zu tun?
    das kommt doch alles von pornoproduzenten..
    die sehen das kaum als kunst an...
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    ich hab mal hier nen zahn zugelegt reiserlein ;-)

    cunt
  • komplementaer

    also immer schön bei der wahrheit bleiben..ein blick auf *werke*
    ist da ganz hilfreich

    so nur was hat das problem mit kunst heute zu tun?
    das kommt doch alles von pornoproduzenten..
    die sehen das kaum als kunst an...


    du sprichst es gelassen aus. warum sollte mensch sich solche "werke" ansehen? zeitverschwendung.
  • rellihcsruK
    leute, die anderer leute gefühle verächtlich machen, sind mir extrem zuwider. ich könnte kotzen, wenn ich ihnen real begegnen würde. und ich glaube, ich könnte mich dann, obwohl ich ein sehr toleranter mensch bin, nicht beherschen. ich würde dich, saller, zur schnecke machen, würdest du mir real über den weg laufen.
    soviel dazu. -


    Wie außerordentlich tolerant und feinfühlig.
    Der Bernd Saller hat doch auch Gefühle und
    Ansichten, Meinungen und ein Recht darauf,
    daß die nicht verächtlich gemacht werden.
    Und der und die und jener. Sogar ich, wie
    hinter vorgehaltener Hand gemunkelt wird.

    Ich habe den Eindruck, daß hier aus eigener
    Befindlichkeit großgerechnet wird: "Wenn ich
    jahrelang in der deutschen Normstellung ge-
    rackert habe, dann soll es den anderen auch
    nicht besser gehen."

    :-))))
  • brabbel
    Ich finde man sollte bei schwierigen Abwägungen alle globalen Überlegungen mal auf kleinere Einheiten herunterbrechen. Stadt, Ort, Kiez, Straße, Familie. Das hilft einem, sich bestimmte Dinge vorstellbarer zu machen. So gesehen, ist das Internet für mich ein Medium wie andere auch. Und der Ruf nach absoluter Unzensiertheit eine genauso zweischneidige Sache wie bei anderen Medien. Freiheit hört bekanntlich da auf, wo sie die Freiheit anderer beschneidet, sollte sie jedenfalls! Und sie ist wunderbar gegen Unterdrückung und Diktatoren. Aber sie ist überhaupt nicht gut, wenn Leute, die herrschen wollen, damit jeden manipulieren können. Ich möchte jedenfalls keine uneingeschränkte Nazipropaganda im Internet. Beispielsweise. In der Politik. Aber auch sonst gibt es Dinge, eben auch vor allem positive Gewaltdarstellung, die meiner Meinung nach nicht propagiert oder publiziert werden sollten. Ja, da bin ich für Zensur. Punkt! Etwas oder jemand der danach trachtet, ein Gemeinwesen zu zersetzen, zu zerstören, möchte ich in meinem Gemeinwesen nicht haben. Nicht in meiner Familie, nicht, in meiner Stadt und auch nicht in meinem Fernseher oder Computer. Wenn jemand von der Straße ungestört in die Grundschule gehen könnte und allen Kindern Hardcore-Pornoheftchen auf den Tisch legen, was wäre dann!? Dadurch, dass genau das gleiche virtuell passiert, wird es nicht besser. Langsam ist das Internet alt genug, dass man auch die negativen Aspekte mal unvoreingenommen von der großen Begeisterung über das „Global village“ diskutieren sollte. Und darüber, dass „die Freiheit auch immer die Freiheit der Andersdenkenden“ ist!
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    nicht dass ihr jetzt gleich wieder anfangt rumzuheulen

    mein soeben hier veröffentlichtes werk "cunt" ist schon lange frei zugänglich auch dort zu sehen

    🔗

    gibt schlimmeres das ich nicht öffentlich zeige ...
    Signatur
  • daednU

    also immer schön bei der wahrheit bleiben..ein blick auf *werke*
    ist da ganz hilfreich

    so nur was hat das problem mit kunst heute zu tun?
    das kommt doch alles von pornoproduzenten..
    die sehen das kaum als kunst an...


    du sprichst es gelassen aus. warum sollte mensch sich solche "werke" ansehen? zeitverschwendung.


    brabbel fantasierte von hier aktiven künstlern
    die sich in irgendeiner gewaltverherrlichenden grauzone
    bewegten. man schau auf die arbeiten der user hier dann
    merkt man das das unfug ist

    und ja gewaltverherrlichenden pornos kann man wirklich
    ganz gut aus dem weg gehen
  • heinrich
    So lange die"bernds" selber ihre grenzen kennen
    Brauchen wir keine zensur...
    Signatur
  • rellihcsruK
    Und darüber, dass „die Freiheit auch immer die Freiheit der Andersdenkenden“ ist!

    Falsch. Luxemburg hat mit dem größeren Zitat
    eine politische Diskussionskultur eingefordert.
    Diesen Satz einfach so zitieren, ist so sinnvoll
    wie Beuys als Trottel darzustellen, indem man
    'Jeder ist ein Künstler' ernsthaft als Aussage
    benutzt.
  • brabbel
    Kennen sie nicht!
    🔗
  • brabbel
    Wie Du es selbst schon in Frage gestellt hast, ist dieses Forum nicht der geeignete Ort, um diese Frage zu erörtern. Weil es zum einen Leute hier gibt, die sich mit ihren Bilder genau in dieser fragwürdigen Grauzone bewegen. Ob sie einen unbezähmbaren inneren Drang dazu verspüren, oder ihnen diese Zone besonders gewinnträchtig erscheint, lassen wir besser mal dahingestellt. Aber zum zweiten vor allem, weil es Leute hier gibt, deren einziges Interesse darin besteht, jede ernsthafte Diskussion hier durch Provokation in eine Krawalldiskussion zu steuern, die einzig ihrer Selbstdarstellung oder der Freude daran dient, was sie bewirken können. Die armen Schweine können ansonsten offenbar nicht viel bewirken. Sie werden Dich immer sofort in eine Ecke drängen, und sich dann bepissen vor lachen, wenn sie Deine Versuche, aus der Ecke herauszukommen, lächerlich machen können.


    es gibt hier nur ein paar harmlose gezeichnete oder gemalte wichsvorlagen
    notgeile scherze des weicheis und ein paar eher harmlose sm
    fotos es herrn sallers...ok diese heroin kids.. das ist wirklich härterer
    stoff

    also immer schön bei der wahrheit bleiben..ein blick auf *werke*
    ist da ganz hilfreich

    so nur was hat das problem mit kunst heute zu tun?
    das kommt doch alles von pornoproduzenten..
    die sehen das kaum als kunst an...

    Wie gesagt: Arme Schweine, die sowas brauchen, um noch etwas zu spüren!
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    ich brauchs nicht ... aber die armen schweine tun mir eben leid und ich produziere ganz gerne auch mal was nach deren geschmack ... ich bin ja ein guter mensch ... und freue mich wenn andere sich freuen
  • heinrich
    Kennen sie nicht!
    🔗


    fuhlst du dich personlich in deiner freiheit eingeengt damit...?

    Dann muss du das erklaren und mit
    der plattform und dem kunstler das ausdiskutieten...
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    es hat und macht alles sinn

    was der eine vielleicht gut findet wirkt auf den anderen abstoßend

    seht das doch mal positiv ;-)
  • brabbel
    Kennen sie nicht!
    🔗


    fuhlst du dich personlich in deiner freiheit eingeengt damit...?

    Dann muss du das erklaren und mit
    der plattform und dem kunstler das ausdiskutieten...


    Nein ich fühle mich verletzt. Psychisch körperverletzt! Besonders wenn ich vorher reale Gewaltbilder, beispielsweise aus Syrien oder gegen Frauen gesehen habe. Ein fröhliches "Nuttenabknallen" zu heiterer Musik! Da kommt mir das Kotzen, auch wenn ich schon vieles gesehen habe. Gewalt findet nicht nur körperlich statt. Man kann Menschen genauso schädigen durch Drohungen, Beleidigungen. Auch psychische Gewalt ist Gewalt!
  • Seite 2 von 17 [ 328 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen