KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Tanz der Dämonen

  • Peter Pitsch
    Peter Pitsch Tanz der Dämonen
    Zerstückelung der Glieder
    mit Finesse,
    Bildschirme glänzen
    vor blutiger Nässe,
    Hüter des Horrors
    verfeinern das Grauen,
    Grusel veredelt
    beim nächtlichen Schauen.

    Reiz der Optik
    schmeichelt dem Blick,
    verlängerte Qualen
    erhöhen den Kick,
    Böses gemästet
    an gestylter Ästhetik,
    Hölle bereitend
    im Lichte der Ethik.

    Pervertierte Gelüste
    in allen Facetten,
    fein orchestriert
    die Opfer verrecken,
    Ängste gestaut in
    klaustrophobischen Venen,
    des Todes Schrecken
    stillt ureigenes Sehnen.

    Bei Nacht angeschwemmt,
    die Dunkelheit verroht,
    wie ein Tiefseefisch,
    der zu zerplatzen droht,
    plötzliches Auftauchen
    an endlose Realität,
    den inneren Sog
    nach Außen entlädt.

    (c) Peter Pitsch
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen