KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Anmischen von Pigmenten mit Acrylbinder

  • absurd-real Anmischen von Pigmenten mit Acrylbinder
    Moin moin.


    -Also bevor ich selbst herumexperimentiere und am Ende doch was "falsch" mache und mein Geld verschwendet habe; hier mal eine relativ einfache Frage:

    Ich habe 40g Leuchtfarben-Pigmente &
    2 Bindemittel Acrylharz-Dispersion a 20 ml!

    Wie vermische ich das nun am richtigsten!? Pulver in Bindemittel einrühren?Wasser hinzufügen? Kann das Klumpen?


    Greetz AR
    Signatur
  • tostnoufk
    Ob bei Leuchtfarben etwas spezielles zu beachten ist, weiss ich nicht. Normalerweise sumpft man das Pigment in Wasser ein. Nach Stunden oder am nächsten Tag kann man dann den Acrylbinder untermischen.
  • absurd-real
    Ok,danke!

    Einsumpfen = Pulver ins Wasser streuen und vermengen?

    Konsistenz = Sollte eine dickere aber geschmeidige Masse ergeben?
    Also nicht zu flüssig, oder ist das nicht relevant?
    (Vllt ist das auch bei dem Pulver spezieller zu handhaben, damit die Intensität der Leuchtkraft bestehen bleibt?!hmm..)

    Öhm, diese Masse sollte dann luftdicht verpackt über Nacht liegen,oder offen?
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • efwe
    efwe
    du musst bei kleineren mengen nicht eine ganze nacht warten-
    mit wasser steif anteigen und dann binder-
    Signatur
  • absurd-real
    Danke, nun kann..eigentlich...fast... nichts mehr schief gehen :)
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen