Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • Wo beginnt Kunst?

  • Neugierig
    Neugierig Wo beginnt Kunst?
    Also diese Frage wäre für mich als Neueinsteiger-Hobbymaler- -vorallem aber an der Freude dieser so erfüllenden und doch immer wieder neuen Inspiration
    findendem Gefühl eine Überlegung wert.
    Für mich sind immer der Ausdruck-Farbenwahl und vorallem das Gefallen eines Bildes vordergründig.
    Somit sind eben Laien und Künstler sicher nicht derselben Meinung.
    Wie ergeht es euch dabei?

    Danke-die Neugierige
  • heinrich
    Ich denke, die Kunst beginnt mit Motiv...
    Also, WAS du darstellen mochtest...
    Dann WIE...

    Das hangt stark mit Person des Kunstlers zusammen...
    Ein guter Analyseobjekt fur verschiedene Spezialisten...
    Lies weitere Threads im Forum.


    Die Leute hier geben sich selbst
    gerne fur alle kunstlerische Bereiche Preis...
  • Gast, 3 .Kör
    Wo beginnt und endet eine Idee? Im Ausführungsprozess, im Endergebnis oder womöglich a priori vor der Objektivierung? Vorab sollte festgestellt werden, was unter dem kompakten Begriff "Kunst" (Ausdrucks- Farbmalerei? Gefallen??) gemeint ist.

    Nehmen wir z.B. ein Bild aus der japanischen Malerei des 17.Jhd (z.B O.Korin) und betrachten es neben Kandinskys Komposition VII (was ich allerdings nicht tun würde) - Die Unvergleichbarkeit der Materialien, der Zeitgeschichte und Kultur vorweg, es genügt zunächst mangels an Informationen die Kategorien einzuschätzen und im entfernteren Licht zu betrachten. Stellt sich hierbei die Frage, beginnt ein Werk erst im visuellen Vergleich mit anderen, oder lässt es sich einzeln, geschlossen erfragen?

    Zweiteres, wäre reflektierenderweise auf gutem Weg, wobei es auf fehlgeleiteten Schlussfolgerungen basieren würde. Ersteres käme bei der Kunstfrage aus der Allgemeinheit nicht heraus und bedürfte im mindesten einer ebenso banalen Antwort, wenn nicht sogar der Satire ;-)
  • heinrich
    Ich betrachte die Kunst immer kritisch...
    Wie auch Werbung und Architektur...

    Es gibt aber andere Herangehensweisemethoden...
    :-)
    Signatur
  • Neugierig
    Neugierig
    DANKE für die netten Antworten.

    Ich glaube , ein Thema über das man jahrelang diskutieren könnte.Jeder hat einen anderen Blickwinkel und Ambitionen .Somit soll jeder für sich seine Kunst und sein geschultes Auge für Bilder verwenden und andere Meinungen auch respektieren.
  • Gast, 4
    kannst du auch was anderes als allgemeinplätze von dir geben?
  • Neugierig
    Neugierig
    was ist ..anders,,?
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    reiser - es gibt leute die sind hier nur zum labern ... andere haben 2. und 3. accounts für ihr forumsgelaber ...

    einen teil haben wir jetzt hier gesehen ... ich bin ja mal gespannt was für eine "kunst" wir sonst noch von ihr gezeigt bekommen
    Signatur
  • siku
    Wo beginnt Kunst?, Beitrag 2

    könntest du diese "unbegrenzte" Aussage an einem beispiel der Nachvollziehbarkeit zuführen?
  • Gast, 4
    was ist ..anders,,?

    wirklich keine idee?? :-(
  • WERWIN
    WERWIN Gips wo Ripst
    Beide Hände in Gibs schleif an der Wand lang un hör wies ripst.
    Da spür ich den Anfang jeder Kunst W:-
  • siku
    kannst du auch was anderes als allgemeinplätze von dir geben?



    was ist ..anders,,?


    anders ist: etwas anderes als "allgemeinplatz"
  • Neugierig
    Neugierig
    Vorurteile über unbekannte Menschen abzugeben , ist reine Charakterschwäche..
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    solange ich keine blasenschwäche habe is mir das wurscht
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    kunst beginnt im kopf ...

    einfache antwort auf ne einfache frage

    amen
  • WERWIN
    WERWIN
    kunst beginnt im kopf ...

    einfache antwort auf ne einfache frage

    amen



    Stimmt,aber wo unter der Hirnrinde o.Hypophyse und kann man den Grundgedanken
    über die Ohren VakuUmisieren?
    Signatur
  • Gast, 8
    Ich habe es vielleicht zu verkürzt formuliert und bin damit verdientermaßen in der Spamecke gelandet.
    Kunst beginnt im Dünndarm und endet am Finger. Die Leinwand ist für all das lediglich das emotionale Auffangbecken.

    LG, Hermann
  • siku
    .
    Für mich sind immer der Ausdruck-Farbenwahl und vorallem das Gefallen eines Bildes vordergründig.


    "Ausdruck-Farbenwahl" :-(
    ist "das Gefallen eines Bildes" für dich nun vordergründig, d.h. oberflächlich, oder ist "das Gefallen" deine primäre Voraussetzung für Kunst?


    Somit sind eben Laien und Künstler sicher nicht derselben Meinung.
    Wie ergeht es euch dabei?


    ganz schlecht, wenn ich den Startbeitrag lese :-(
  • Doktor Unbequem
    Kunst ist zB der Mainstream, mit vielen Worten wenig oder nichts zu sagen.
  • Gast, 8
    Kunst ist zB der Mainstream, mit vielen Worten wenig oder nichts zu sagen.


    Das wars. Thread bitte schliessen. Transl bitte löschen. Danke.

    Hermann
  • Gast, 3
    Stellt sich hierbei die Frage, beginnt ein Werk erst im visuellen Vergleich mit anderen, oder lässt es sich einzeln, geschlossen erfragen?

    Zweiteres, wäre reflektierenderweise auf gutem Weg, wobei es auf fehlgeleiteten Schlussfolgerungen basieren würde.
    also auf Logik?? ;-)
    Ersteres käme bei der Kunstfrage aus der Allgemeinheit nicht heraus und bedürfte im mindesten einer ebenso banalen Antwort, wenn nicht sogar der Satire ;-)

    könntest du diese "unbegrenzte" Aussage an einem beispiel der Nachvollziehbarkeit zuführen?
    Mit Logik nicht. Separat. Ausschließlich auch ohne Vergleiche. Ziehbar ist die Diskussion, nach einer vollen Inhaltsbedienung welche sich nicht im entferntesten zu erschöpfen vermag ;-)
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Ein Könner drückt komplexe/komplizierte Dinge einfach aus.

    Ein "Künstler" einfache (banale) Dinge kompliziert.
  • Gast, 10 Heureka
    !
  • simulacra
    simulacra
    kunst beginnt im kopf ...

    einfache antwort auf ne einfache frage

    amen



    Stimmt,aber wo unter der Hirnrinde o.Hypophyse und kann man den Grundgedanken
    über die Ohren VakuUmisieren?

    Eingemachte Grundgedanken. Toll :)
    Und wie beim richtigen Einmachen von Obst ist der Gedanke dann vakuumisiert, wenn alles Lebendige durch Kochen abgetötet und als Hausmannskost leicht zu verspeisen ist.
    Auch bekannt als abgebrühte Gedanken...
  • Neugierig
    Neugierig
    Gefallen ist für mich vordergründig - somit muss es nicht unbedingt Kunst sein.
    Da Kunst -wie ja schon hier mal geschrieben im
    Kopf beginnt.. heisst es nun Gedanken-Hände-Auge--
    somit ist jedoch jede körperliche und geistige Tätigkeit eben Kunst.

    Kunst ist nicht spürbar und greifbar...
  • Neugierig
    Neugierig
    Ein Könner drückt komplexe/komplizierte Dinge einfach aus.

    Ein "Künstler" einfache (banale) Dinge kompliziert.



    Das ist Kunst einfache Dinge so zu erklären, dass jeder Laie damit umgehen kann.Komplizierte Ausdrücke ergeben zwar vom Hingucken ein absurdes Bild-jedoch erleichtert es das Spiel des Lösens nicht.
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    das übliche hier - sagte ich doch schon am anfang

    *gähnnn




    Gefallen ist für mich vordergründig - somit muss es nicht unbedingt Kunst sein.
    Da Kunst -wie ja schon hier mal geschrieben im
    Kopf beginnt.. heisst es nun Gedanken-Hände-Auge--
    somit ist jedoch jede körperliche und geistige Tätigkeit eben Kunst.

    Kunst ist nicht spürbar und greifbar...
  • Gast, 10
    Gefallen ist für mich vordergründig - somit muss es nicht unbedingt Kunst sein.
    Da Kunst -wie ja schon hier mal geschrieben im
    Kopf beginnt.. heisst es nun Gedanken-Hände-Auge--
    somit ist jedoch jede körperliche und geistige Tätigkeit eben Kunst.

    Kunst ist nicht spürbar und greifbar...


    Ähm ... Augen (Ohren, Nase, Mund, Haut ...)-Gedanken (Emotionen, Vegetatives Nervensystem ...)-Hände (Füße, Zunge, Ohren, Nase, Mund, Haut, Brüste ...) ?
  • Gast, 12
    Gefallen ist für mich vordergründig - somit muss es nicht unbedingt Kunst sein.
    Da Kunst -wie ja schon hier mal geschrieben im
    Kopf beginnt.. heisst es nun Gedanken-Hände-Auge--
    somit ist jedoch jede körperliche und geistige Tätigkeit eben Kunst.

    Kunst ist nicht spürbar und greifbar...


    Ähm ... Augen (Ohren, Nase, Mund, Haut ...)-Gedanken (Emotionen, Vegetatives Nervensystem ...)-Hände (Füße, Zunge, Ohren, Nase, Mund, Haut, Brüste ...) ?


    hehe flavia.......an was denkst du?? :-)))
  • Roderich
    Roderich
    kunst beginnt da...wo das hier endet und das dort beginnt.
    in einem zimmer, einer flasche oder einem roten ross.
    wenn es gerade führt und in einer kurve mündet, oder
    die straße über die brücke führt.
    hinter dem tunnel bereits, in einem dunklen eck, frisch gefegt,
    weg ohne dreck. ich seh hin, du siehst weg.
    wegwerfen ohne zu wissen wohin. ohne daran zu glauben.
    neugierig vergisst man das schnell wieder.
    aber was bleibt, das ist die kunst.
  • Gast, 10
    Hast Du schön geschrieben ^.^
  • Gast, 14
    kunst beginnt im nirgends. und hört im nirgends auf. nachdem sie den umweg über alles gemacht hat.
  • Oink
  • Gast, 16 kunst
    Kunst ist nichts! Kunst ist das was Förderer Galerien und die Geldhabenden als Kunst bezeichnen. das was dann als schlechte Kunst bezeichnet wird ist das was in diesem Forum von Künstlern oder auch nicht Künstlern bewertet wird. Kunst beginnt da wo etwas bewegt gestaltet wird unabhängig von Wertungen anderer gestaltenden Menschen die sich auch als Künstler bezeichnen. Schlimm wird wenn gestaltende Künstler andere Werke beurteilen. Das kann und darf sich kein Künstler herausnehmen andere zu bewerten,das mussen wir alle den sogenannten Kunstkritikern überlassen.
    Ich habe in diesem Forum schon sehr negative Bewertungen erhalten, aber dennoch bin ich nach London zu einer Gemeinschaftsausstellung eingeladen.
  • Gast, 17
    Kunst ist das was Förderer Galerien und die Geldhabenden als Kunst bezeichnen.[...]Schlimm wird wenn gestaltende Künstler andere Werke beurteilen. Das kann und darf sich kein Künstler herausnehmen andere zu bewerten,das mussen wir alle den sogenannten Kunstkritikern überlassen.


    uh. und oh.
    ein schoenes topic waere vielleicht 'der voelletonnist ist dem kuenstler sein natuerlicher feind', aber ich getrau mich freilich nicht.
    egal, einfach weitermachen.
  • Neugierig
    Neugierig
    Hier oben kommt jemand der Sache,, Kunst,, schon näher..schön so etwas zu lesen..
  • Gast, 18
    Hier oben kommt jemand der Sache,, Kunst,, schon näher..schön so etwas zu lesen..


    Wer ist "hier oben"?
  • heinrich
    Gluck in der Kunst zu suchen
    ist sich der Illusion zu ergeben...
    Fur viele es ist Flucht...
    Kapitulation...Gluckspiel...
  • Neugierig
    Neugierig
    Hier ,,oben,, sind alle die ,,ober,, mir sind...oder wie auch immer..
  • Gast, 19
    Kunst ist dolles Geschäft, mit eingebauter
    Wertsteigerung, Börsen, mit distinguierten
    Ober.Individuen und Kulturgarantie. Die
    schwächsten Glieder in dieser Seelennahrungs-
    kette sind die Künstler und die Käufer.
    Die einen gehen in den Knast, wenn es schief
    geht die Begierden des Marktes diskret zu
    befriedigen, die anderen gehen, egal wie, ins
    Witzbuch.

    Kunst, im Endkapitalismus, fängt also an, wenn
    wer abgezogen wird.

    Das ist selbstverständlich nur eine These, die
    von Pappe ist.
  • Seite 1 von 3 [ 102 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen


Bisher: 497.656 Kunstwerke,  1.940.965 Kommentare,  260.293.264 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.