KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Was ist die Definition von autodidaktischer und Hobbykunst

  • Günter
    Günter
    Gal, es tut mir leid, daß ich Dich im Femininum angesprochen habe, entgegen Deiner hier geäußerten Vermutung, wirklich ohne jede Absicht. So etwas ist nicht mein Stil.
    Dein Stil und das sage ich jetzt mit voller Absicht, ist großkotzig und geht nicht mit der Qualität Deiner hier gezeigten Arbeiten einher. Wenn akademische Ausbildung nicht mehr bewirkt, als das was Du hier zeigst, dann
    wären Akademien ziemlich überflüssig! Schön und beruhigend zu wissen, daß es viele vorzügliche akademische Künstler gibt, die im Gegensatz zu Dir nicht
    an Größenwahn leiden!
  • egaawressaW
    Dicke Eier, Möpse, Inkontinenz?
    Ich glaub, ich bin hier im falschen Lokal.
    Prostmahlzeit!
    + schade, Günther, dass deine Worte anscheinend nicht zu meinen Fragen finden wollen/können...w.a.i.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • dlihthceM
    Gal, es tut mir leid, daß ich Dich im Femininum angesprochen habe, entgegen Deiner hier geäußerten Vermutung, wirklich ohne jede Absicht. So etwas ist nicht mein Stil.
    Dein Stil und das sage ich jetzt mit voller Absicht, ist großkotzig und geht nicht mit der Qualität Deiner hier gezeigten Arbeiten einher. Wenn akademische Ausbildung nicht mehr bewirkt, als das was Du hier zeigst, dann
    wären Akademien ziemlich überflüssig! Schön und beruhigend zu wissen, daß es viele vorzügliche akademische Künstler gibt, die im Gegensatz zu Dir nicht
    an Größenwahn leiden!


    Woher weißt du denn, dass Gal eine akademische Ausbildung in der Fachrichtung Bildende Kunst genossen hat? Wurde er schon irgendwo rezipiert? Würde mich interessieren.
  • laG
    Gal, es tut mir leid, daß ich Dich im Femininum angesprochen habe, entgegen Deiner hier geäußerten Vermutung, wirklich ohne jede Absicht. So etwas ist nicht mein Stil.
    Dein Stil und das sage ich jetzt mit voller Absicht, ist großkotzig...


    Super Entschuldigung, echt...so glaubhaft...bin gerührt...
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Genau.
    http://www.art-prints-on-demand.com/kunst/michail_wrubel/3rd-w6-h1_v0.jpg


    Schönes Bild. Würde ich gerne im Original sehen.

    Abstrakt.
    Was ist mit William Turner?
    Signatur
  • egaawressaW
    Kuschel-Forum!
    ...Jungs, ihr seid ja sowas von süüüss. ernsthaft.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Kuschel-Forum!
    ...Jungs, ihr seid ja sowas von süüüss. ernsthaft.


    Jo, mir wird schon ganz warm :-)
    Signatur
  • Günter
    Günter
    Mechthild, er hat selbst geschrieben, er hätte in den Lehrräumen Wassily
    Kandinskys Freie Malerei studiert. Sieh Seite 3 dieses Threads.
  • dlihthceM
    Ach so.
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Gal, es tut mir leid, daß ich Dich im Femininum angesprochen habe, entgegen Deiner hier geäußerten Vermutung, wirklich ohne jede Absicht. So etwas ist nicht mein Stil.
    Dein Stil und das sage ich jetzt mit voller Absicht, ist großkotzig und geht nicht mit der Qualität Deiner hier gezeigten Arbeiten einher. Wenn akademische Ausbildung nicht mehr bewirkt, als das was Du hier zeigst, dann
    wären Akademien ziemlich überflüssig! Schön und beruhigend zu wissen, daß es viele vorzügliche akademische Künstler gibt, die im Gegensatz zu Dir nicht
    an Größenwahn leiden!


    Ich denke, Herr Gal möchte hier gerne eine Art Symposium errichten, zu dem nur Stichwortgeber und Fragesteller zugelassen sind, auf daß er seine nicht unbeträchtlichen,aber auch nicht so außergewöhnlichen theoretischen Kunstkenntnisse ausbreiten kann.Und wer nicht sofort gläubig an seinen Lippen hängt, wird flugs disqualifiziert.Schade eigentlich, weil interessante Ansätze sind immer da, aber leider wird es schnell sektiererisch.
    Signatur
  • dlihthceM
    Genau.
    http://www.art-prints-on-demand.com/kunst/michail_wrubel/3rd-w6-h1_v0.jpg


    Schönes Bild. Würde ich gerne im Original sehen.

    Abstrakt.
    Was ist mit William Turner?


    Stimmt, der auch.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Danke für den Hinweis auf Wrubel.
    Hab mir auch mal die anderen Sachen angeschaut, soweit verfügbar im Netz.
    Mag ich sehr.

    z.B.

    🔗

    http://noltex.de/bildergalerie/0000009f170d4b704/d010.html
    Signatur
  • laG
    Mechthild, er hat selbst geschrieben, er hätte in den Lehrräumen Wassily
    Kandinskys Freie Malerei studiert. Sieh Seite 3 dieses Threads.



    So'n Quatsch. Freie Kunst!

    Nicht wieder der Diskreditierung wegen die Worte verdrehen!
  • notpyrk
    Gal, es tut mir leid, daß ich Dich im Femininum angesprochen habe, entgegen Deiner hier geäußerten Vermutung, wirklich ohne jede Absicht. So etwas ist nicht mein Stil.
    Dein Stil und das sage ich jetzt mit voller Absicht, ist großkotzig und geht nicht mit der Qualität Deiner hier gezeigten Arbeiten einher. Wenn akademische Ausbildung nicht mehr bewirkt, als das was Du hier zeigst, dann
    wären Akademien ziemlich überflüssig! Schön und beruhigend zu wissen, daß es viele vorzügliche akademische Künstler gibt, die im Gegensatz zu Dir nicht
    an Größenwahn leiden!


    Ich denke, Herr Gal möchte hier gerne eine Art Symposium errichten, zu dem nur Stichwortgeber und Fragesteller zugelassen sind, auf daß er seine nicht unbeträchtlichen,aber auch nicht so außergewöhnlichen theoretischen Kunstkenntnisse ausbreiten kann.Und wer nicht sofort gläubig an seinen Lippen hängt, wird flugs disqualifiziert.Schade eigentlich, weil interessante Ansätze sind immer da, aber leider wird es schnell sektiererisch.



    So fängt es immer an mit den Sekten.
  • Günter
    Günter
    Wasserwaage, sorry ich habe Deine Frage übersehen. Also im Falle Beuys
    habe ich das Problem, daß er mir zu vielschichtig, zu multimedial und
    deshalb nur schwer nachzuvollziehen ist. Ich muß, wenn ich seine Werke auch nur ansatzweise verstehen will andere Interpreten seines Werkes in Anspruch nehmen. Die Deutungen seiner Werke sind auch nicht einheitlich, hängen
    vom jeweiligen politischen und künstlerischen Standpunkt der Interpreten ab.
    Der soziale Anspruch Beuys wird durch die Vieldeutigkeit seiner Werke m.Ea.
    konterkariert, weil sie eben gerade von jenen nicht begriffen werden, an die
    sich seine Kunst richtet. Also mit "undefiniert" meine ich, sie sind schwer verständlich. Viele seiner Werke kommen ohne Erklärung gar nicht aus.
    Ich mag´s lieber klar und deutlich. Begreife auch nicht, warum Kunst unbedingt verschlüsselt sein muß aber das ist ein anderes Thema.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Gal, es gibt Menschen, ältere und aber auch jüngere, die verschreiben sich, irren sich und fehlinterpretieren öfter als andere. Ganz ohne böse Absicht. Nicht wahr?

    :-)

    (Sekt, das wäre jetzt das Stichwort für TT)
    Signatur
  • laG
    Ich denke, Herr Gal möchte hier gerne eine Art Symposium errichten, zu dem nur Stichwortgeber und Fragesteller zugelassen sind, auf daß er seine nicht unbeträchtlichen,aber auch nicht so außergewöhnlichen theoretischen Kunstkenntnisse ausbreiten kann.

    Nebenbei gesagt wäre das immer noch besser ( falls es stimmte)als der Hirnfriedhof den man hier in manchen Threads vorfindet.

    Für meine Kunstkenntnisse schäm ich mich nicht. Ich bin sachlich interssiert und dikutiere gern über Kunst, natürlich auch über Jeff Koons, leider ist dies jäh unterbrochen worden, weil man mich absichtlich als Frau angeredet hat.
    Ich will hier nichts errichten! Aber wenn man sich die Threads mal ansieht, gibt es hier niemanden der mal ein Thema durchzieht. Überall nur querulantisches Blöken,egal wer- wie- wann mit bester Absicht ein interssantes Thema eröffnet hat. Der blökende Plural fackelt nicht lange und zertrampelt jedes Thema hemmungslos, Dumme sind eben in der Überzahl.
    Alles was sinnvoll ist, wird kaputtgemacht, gründlich, die wenigen guten "Geister" antizipieren klugerweise: Es ist sinnlos!


    Ich bin insofern anders gestrickt, als dass ich ein einmal eröffnetes Thema vor Wortmüllbeiträgen verteidige und Kontra gebe, die Vermüllenden empfinden das dann als Angriff. Na und?
  • siku

    Für meine Kunstkenntnisse schäm ich mich nicht. Ich bin sachlich interssiert und dikutiere gern über Kunst[...]

    Aber wenn man sich die Threads mal ansieht [...]Überall nur querulantisches Blöken,egal wer- wie- wann mit bester Absicht ein interssantes Thema eröffnet hat. Der blökende Plural fackelt nicht lange und zertrampelt jedes Thema hemmungslos, Dumme sind eben in der Überzahl.
    Alles was sinnvoll ist, wird kaputtgemacht, gründlich.


    den zitierten Text von Gal nochmal für nicht eingeloggte Leser:
    "Für meine Kunstkenntnisse schäm ich mich nicht. Ich bin sachlich interssiert und dikutiere gern über Kunst[...]

    Aber wenn man sich die Threads mal ansieht [...]Überall nur querulantisches Blöken,egal wer- wie- wann mit bester Absicht ein interssantes Thema eröffnet hat. Der blökende Plural fackelt nicht lange und zertrampelt jedes Thema hemmungslos, Dumme sind eben in der Überzahl.
    Alles was sinnvoll ist, wird kaputtgemacht, gründlich."


    Gal, deine Einschätzung der anderen Mitglieder nennst du sachlich, interessiert und diskussionsbereit.??

    Ich nenne deine Zuschreibungen an die anderen Beitragschreiber: unkompetent und beleidigend.
    Denk mal drüber nach!!

    Gal mit den Arbeiten, die du hier zeigst, wirst du von jedem Feuilletonisten, selbst von denen in einer Kleinstadtzeitung, "links liegen gelassen".
    Wo hast du die Malerei, die du im KN präsentierst studiert, an einer deutschen Kunsthochschule? ;-) Meines Wissens wurde diese Art von Deko selbst im 19. Jahrhundert so nicht gelehrt, geschweige denn im 20. oder 21. Jahrhundert.

    Gruß siku
  • Günter
    Günter
    Gal, nochmal, ich habe Dich nicht absichtlich als Frau angeredet, wozu auch?
    Du bietest mit Deiner überheblichen Art genug Angriffsfläche, wenn es einem nach Angriff zu Mute ist. Mit mir kann man durchaus sachlich diskutieren
    aber nicht von oben herab, wie Du es tust. Wenn Du mal Deine Beiträge durchliest, dann wirst Du, wenn es Deine Selbstverliebtheit zuläßt feststellen, daß Dein Ton nicht ganz in die Landschaft paßt, es sei denn, Du nimmst die als Maßstab, über die Du Dich hier so lauthals beschwerst.
  • Seite 11 von 29 [ 562 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen