KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Was ist die Definition von autodidaktischer und Hobbykunst

  • daednU

    der sperling verlag scheffelt bestimmt
    millionen mit dir *prust*
    viel spass noch beim schreibfehler finden
  • eppap
    Und da ist es wieder, das Denk~ und Drehmoment !!

    Während die der einen Seite zuneigenden Zeitgenos-
    sen mit vielen Nebenthemen, die als Schleifen ge-
    zogen werden Etwas (eine Entität) anfangen können
    und das auch tuen, scheint es so, daß die, die der
    anderen Seite verhaftet sind, einen sturen Dreifron-
    tenkrieg führen zu meinen verdammt sind: die eigene
    Meinung versuchen darzustellen, die anderen Meinungen
    versuchen zu diskreditieren und dazu noch ein Flair
    von Puppenschulen versprühen (flair d'ecole poup poup).

    Mensch möge überlegen, warum das so ist und seine, ihre
    Schlüsse ziehen.
  • laG

    der sperling verlag scheffelt bestimmt
    millionen mit dir *prust*


    Ich glaube wirklich nicht, dass es Dir zusteht, darüber zu befinden was und wieviel mein Verlag zu Recht oder Unrecht mit mir verdient. Dazu bist Du schlicht personell ungeeignet.
    Sowas besprech ich auch nicht mit meiner Katze.

    Und die weiß alles von mir.

    *prust* bedeutet übrigens: Ich hab den Weg zur weiterführenden Schule nicht gefunden.

    Mensch möge überlegen, warum das so ist und seine, ihre
    Schlüsse ziehen.


    Der Mensch zieht nur seine Schlüsse. Nicht ihre! Im Deutschen steht Mensch im Maskulinum.
    Das sagt Dir wahrscheinlich nichts, aber erkundige Dich ruhig.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • egaawressaW
    Welche kreativen Buchstabenansammlungen hast Du denn da so verlegen lassen, werter Gal?
    Das interessiert mich doch sehr.
  • laG
    Welche kreativen Buchstabenansammlungen hast Du denn da so verlegen lassen, werter Gal?
    Das interessiert mich doch sehr.

    Neugier gepaart mit Unhöflichkeit versperrt sich selbst ihre Befriedigung.
  • egaawressaW
    Welche kreativen Buchstabenansammlungen hast Du denn da so verlegen lassen, werter Gal?
    Das interessiert mich doch sehr.
    Neugier gepaart mit Unhöflichkeit versperrt sich selbst ihre Befriedigung.
    Wie kommst Du bitte in diesem Zusammenhang auf den Begriff 'Unhöflichkeit' ? Etwa auf Grund der 'kreativen Buchstabenansammlungen' ? So bezeichne ich auch oftmals meine eigenen Texte... aber lass mal gut sein, Gal. Macht scheinbar wenig Sinn
  • laG
    So bezeichne ich auch oftmals meine eigenen Texte... aber lass mal gut sein, Gal. Macht scheinbar wenig Sinn



    Du begreifst nicht, dass die Anrede eines Mannes im Femininum beleidigend ist und Du verstehst nicht, dass es unhöflich ist einen Fremden mit "werter" anzusprechen. Literarische Texte eines anderen Menschen als Buchstabensammlung zu bezeichnen, gehört sich nicht, auch wenn bescheidene eigene Anstrengungen welche sind.
    Gar keine Kinderstube gehabt?

    Was also sollte ich mit Dir besprechen?
  • Günter
    Günter
    siku+otto_incognito, den Begriff Kitsch gibt es ja noch nicht mal 150 Jahre.
    Ich bin sicher, Kitsch gibt es schon länger. Ihr wollt Beispiele von Werken,
    die mal als Kunst und mal als Kitsch gelten oder galten. Da sag ich mal ein paar stellvertretend für viele andere, alle aufzuzählen wäre mir zu schwer, weil ich auch niemals alle kenne. Aber da wären z.B. berühmte Bilder wie die betenden Hände von Dürer. Der Mann mit dem Goldhelm von Rembrandt, viele Bilder von Botticelli,die Werke der Neoklassizisten, des Biedermeiers, des
    Jugendstils und nicht zu vergessen fast alle Werke der sog. Naiven, die ja erst im letzten Jahrhundert als ernst zu nehmende Künstler überhaupt wahr-
    genommen wurden, gerade bei Werken dieser Künstler ist auch heute noch der Begriff
    "Kitsch" in vielen Hirnen, auch Fachleute gibt es, die das so sehen.
    Ja und warum eigentlich soll da die verordnete Staatskunst nicht erwähnt werden? Sind nicht viele Werke nach heutiger Definition Kitsch?
    Ja Kunst wird verhandelt und das läßt dann auch den Schluß zu, daß bei diesem "Verhandeln" sortiert wird, in hohe Kunst, in gute solide Kunst,
    in billige Kunst und in Kitsch. Die Verhandler haben schon immer die Definitionshoheit darüber was Kunst und was Kitsch ist. Man sollte ehrlicher Weise auch sagen wer diese Damen und Herren sind.
    Zu Gal, wenn Du glaubst, daß ich Deinen ausgelutschten Beiträgen nicht folgen kann, irrst Du ganz gewaltig. Ich habe nur keine große Lust Deinem großmäuligen Geschwafel mehr als nötige Aufmerksamkeit zu widmen, vor allem auch deshalb, weil vieles diese Aufmerksamkeit nicht verdient.
    Wie kommst Du auf die Idee, die Geschwindigkeit der Gravitation sei instantan? Spätestens seit Einstein geht die Wissenschaft davon aus, daß sich die Schwerkraft mit Lichtgeschwindigkeit ausdehnt. Soweit ich informiert bin, wurde das erst vor kurzem experimentell bestätigt. Deine
    literarischen Fähigkeiten können Deine Geltungssucht und Deine Herrschsucht nicht verbergen. Dazu noch eine Frage an Dich, glaubst Du wirklich Du bestimmst wann ein Thread geschlossen wird?
  • heinrich
    @Günter:"...Die Verhandler haben schon immer die Definitionshoheit darüber was Kunst und was Kitsch ist. Man sollte ehrlicher Weise auch sagen wer diese Damen und Herren sind..."

    "Die besagte Kunstexperten!"
    Was ich persönlich darüber denke
    ist irrelevant...
    :-)
    Es ist ein Kunstmarkt...
    Und für mich ist das Thema irgendwie erledigt...
    Für alle Zeiten...

    So...Was da Koons oder noch wer macht
    ist mir egal...

    Man könnte darüber diskutieren
    Was mache ich?
    Wer bin ich?
    Signatur
  • laG
    Wie kommst Du auf die Idee, die Geschwindigkeit der Gravitation sei instantan? Spätestens seit Einstein geht die Wissenschaft davon aus, daß sich die Schwerkraft mit Lichtgeschwindigkeit ausdehnt.


    Ja, hast Du grad gegoogelt, nicht wahr, das steht da, hahahahaha, ist nur leider falsch! Lach mich schlapp. Und ich hab jetzt bei "instantan" gegoogelt, gehört ja ganz sicher zu Deinem aktiven Wortschatz, oder? Hahahahaha. Du hast Dir doch ganz sicher nichts zurechtgelegt, hast krampfhaft den halben Tag mit Googlen verbracht um mich hier zu widerlegen, nicht wahr, Reldats?

    Natürlich kannst Du meinen Beiträgen über Koons nicht folgen oder bist sonstwie verhindert. Darum konntest Du Dich nicht auf Augenhöhe äußern.
    Warum sonst sagst Du Sätze wie "Kunst ist keine Wissenschaft",die umgekehrt nie irgendwer behauptete.
    Macht nichts, bist sicher ein allseits beliebter Hobbykünstler.
    Grüße
  • Roderich
    Roderich
    schande...gerade jetz ist die chipstüte leer...(;
    Signatur
  • absurd-real
    Sei froh, so manches verspeiste Junkfood wird hier beim durchlesen einiger Sätze sehr schnell zum rückwärtsessen verleitet.
    Signatur
  • heinrich
    Ich kann beim besten Willen
    die Verbindung zwischen Quantenphysik und Definition
    da oben NICHT finden...
  • eppap


    Mensch möge überlegen, warum das so ist und seine, ihre
    Schlüsse ziehen.


    Der Mensch zieht nur seine Schlüsse. Nicht ihre! Im Deutschen steht Mensch im Maskulinum.
    Das sagt Dir natürlich nichts, aber erkundige Dich ruhig.


    Jawoll !! *klack*


    :-))))))
    Sprache gehört dem, der, die sie benutzt - wer sie sich
    befehlen läßt, ist selbst Schuld daran.
  • egaawressaW
    schande...gerade jetz ist die chipstüte leer...(;
    Mein herzlichstes Beileid! :-}
    ich hab noch ne hlb Tute Erdnussflips 'klassisch' - die könnt ich abmalen + für dich hier einstellen
  • notpyrk
    Die narzisstische Persönlichkeitsstörung zeichnet sich aus durch mangelndes Selbstbewusstsein und Ablehnung der eigenen Person nach innen, wechselnd mit übertriebenem und sehr ausgeprägtem Selbstbewusstsein nach außen. Daher sind diese Personen immer auf der Suche nach Bewunderung und Anerkennung, wobei sie anderen Menschen wenig echte Aufmerksamkeit schenken. Sie haben ein übertriebenes Gefühl von Wichtigkeit, hoffen eine Sonderstellung einzunehmen und zu verdienen. Sie zeigen ausbeutendes Verhalten und einen Mangel an Empathie. Es können wahnhafte Störungen mit Größenideen auftreten. Zudem zeigen Betroffene eine auffällige Empfindlichkeit gegenüber Kritik, die sie nicht selten global verstehen, was in ihnen Gefühle der Wut, Scham oder Demütigung hervorruft. Nicht selten wird deshalb, gerade im familiären Bereich, ein Netz aus Intrigen gesponnen, um sich ins sogenannte „rechte Licht“ zu rücken. Dieses geschieht meist aus Selbstschutz und Angst vor weiterer Kritik. Hierbei werden durch teils erfundene oder übertriebene Zu-Geschichten kritische Menschen herabgestuft.

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung
  • laG
    Sprache gehört dem, der, die sie benutzt - wer sie sich
    befehlen läßt, ist selbst Schuld daran.


    Nein, deutsche Sprache und Grammatik sind festgelegt, das hat seinen Grund. Das ist kein narzisstischer Befehl dem folgezuleisten ist. Solche Regeln schmeicheln sogar dem Verstand.

    Menschen die sich "sprachlich nichts befehlen lassen" nennt man lernbehindert.
  • absurd-real Korrektur:
    narzisstischer*
    Signatur
  • heinrich
    krypton,
    du willst doch uns nicht
    klar machen, dass KN
    eine Familie ist?

    Aber sich selbst und anderen fragen
    was mache ich, was denkt ihr usw..
    soll auch hilfreich sein...

    Aber auf phsychische Störungen bei den KNler
    kannst du damit nicht ernst andeuten,
    weil es sich deinen Urteilsvermögen und Kompetenz etzieht,
    so was einfach pauschal und aus der Distanz zu behaupten...
  • Günter
    Günter
    Gal Du bist ein echter Kotzbrocken. Übrigens Astrophysik, Kernphysik und
    Astronomie sind seit meiner frühen Kindheit ein Hobby von mir, da brauchst Du Dir keine Sorgen um meinen Wortschatz machen. Deine Beiträge zu Koons sind, wenigsten für mich, so was von überflüssig, diese Art der Kitschrechtfertigung ist mir schon viele Jahre geläufig, kannst stolz sein,
    daß ich Deine Schreibereien überhaupt lese, bei dem lausigen Inhalt!
    Zum Thema googeln, das tust doch Du, schreibst es ja selbst, nur Du kannst
    noch nicht mal was damit anfangen, weil Dein Eigendünkel es nicht zuläßt, daß außer Dir auch Google was weiß. Eine gut gemeinte Frage, hast Du Probleme?
  • Seite 21 von 29 [ 562 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen