KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Farbpigmente

  • _aneladgaM Farbpigmente
    Hallo Kunstnet'ler,

    bestimmt hat jemand einen Ratschlag für mich. Ich habe Farbpigmente mit Wasser bzw. Spiritus angeteigt, 24 Stunden ruhen lassen und dann mit Dispergiermittel und Acrylemulsion angerührt. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass ich die Farben verschlossen aufheben kann. Aber schon nach 2 Tagen stinkt z.B. das teuere Indigo von Kremer. Was habe ich falsch gemacht oder habt ihr einen Rat für mich.

    Vielen Dank.
  • laG
    Ich kann mir schlecht vorstellen, dass es am Pigment liegt. Gestank wird von Bakterien verursacht, ich tippe auf die Emulsion. Vielleicht vermehren sich dann die Keime besonders in Indigo?

    Bereite doch immer nur kleine Mengen vor, die Du sofort verbrauchst.

    Falls es doch das Pigment sein sollte, würde ich es mit reinem Spiritus einmal benetzen. Dann ist es jedenfalls keimfrei.
  • egaawressaW
    Hallo Magdalena,

    zunächst kommt es darauf an, ob es sich um rein synthetische, halbsynthetische, anorganische oder organische Pigmente handelt.
    Indigo zählt zu den halbsynthetischen organischen Pigmenten - es sei denn, es stammt aus vollsynthetischer Fabrikation.
    Ausserdem spielt es natürlich auch eine grosse Rolle, welche Dispersion Du dabei verwendet hattest.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • _aneladgaM
    Ich danke Euch für die Antworten! Ich werde in Zukunft kleine Mengen herstellen und komplett mit Spiritus ansetzen. Inzwischen Habe ich die "Brühe" entsorgt.
  • Si Me
    Si Me
    Hallo Magdalena!
    Seitdem ich in der Obstschale ein Stück Inwer mit liegen habe, werden z.B. Zitronen und Mandarinen nicht mehr faulig, sondern trocknen lediglich ein.

    Offensichtlich können Pilze und Bakterien, in Anwesenheit von Inwer überhaupt nicht gedeien.
    Mein olles Stück Ingwer, von der ursprünglichen Größe von etwa 2 Fingern ist mittlerweile (nach etlichen Wochen) selbst eingetrocknet, wirkt aber immer noch voll "antiseptisch".
    Ob Du jetzt Deine Pigmente mit Inwer-Tee anrühren solltest?... keine Ahnung. Versuch macht kluuch ;-)
    Ich "vermale" gegenwärtig Pastellkreide mit Öl-Malmittel, direkt auf der Farbskizze. Kann man bestimmt auch mit Acrylbindemittel machen.

    Liebe Grüße
    der Siggi
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen