KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ästhetik

  • eppap
    --- ~~~ E N D E ~~~ ---
  • adenatsac Unter welchem Stein ist das hervor gekrochen?
    Haltet ihr euch das TT eigentlich als Forums Clown?
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    es ist ein riesen unfug das so etwas gefördert wird indem verständnis entgegengebracht wird, von der gesellschaft, ja sogar von der justiz. es gibt situationen da ist ein tritt in den arsch die beste "hilfe".

    wenn man mal den Verlauf betrachtet:

    pappe redete wieder mal von der getriebenen Konsumgesellschaft,
    ich plädierte für Verständnis für die Opfer ihres selbstgeschaffenen Systems,
    hoderich polterte gegen das Verständnis, beleidigend ohne Argumentation,
    bringt dann irgendwann das Beispiel eines Tötungsdeliktes(!), um sich bisserl rauszureden.
    das ist irgendwie gossig und lässt bei "rodi" einiges erahnen...


    Jedem soziologisch ein wenig versierten Menschen ist klar,
    dass der Mensch vor sich selbst geschützt werden muss.
    Und jedem, der sich selber in groben Strukturen kennt ist das ebenfalls schlüssig,
    denn insbesondere Mann neigt dazu, seine Grenzen voll "auszuschöpfen"...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Haltet ihr euch das TT eigentlich als Forums Clown?

    du bist im RL bestimmt ´ne ganz grosse Nummer! *prust*...
    oder doch eher ein armes kleines Schweinchen?
    naja, mit dir werden wir hier wohl auch noch bisserl Spass haben, bis du dich wieder voll der Peinlichkeiten verabschiedest...
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem Back to the Top...
    Ich möchte noch einmal vorschlagen:

    Wie wird der Aspekt "Objektive Sichtweise" definiert?
    Ist es Wahrnehmung oder Interpretation der Wahrnehmung?

    darüber sollte man sich einig sein,
    da das zwei Paar Schuh sind!
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Nein TT.
    ...
    Auch ein Quantenphysik-Professor der ermittelt wie alles Funktioniert, gelingt es nicht die Welt denn noch Objektiv betrachten zu können und sich selbst von seinen eigenen Empfindungen frei zu machen.


    Doch!
    Da haste das entfernteste Beispiel überhaupt angeführt.
    Die einzige materielle Wissenschaft, in der psycho-kausale Elemente erwiesenermassen eine Rolle spielen.
    Aber selbst da lassen sich Aussagen treffen, die allgemeingültig, also "objektiv", sind.
    "Alles" lässt sich nirgends erfassen, selbst der Ziegelstein ist nicht letztendlich erforscht. Und doch können wir über viele Aspekte Aussagen treffen, die (fast) immer zutreffen.
    Und das viel weiter, als Hänschen Meier so glaubt.
    Vom Äusseren eines Menschen lässt sich sofort auf seine Psyche schliessen (je nach Fertigkeit des geschulten Betrachters grob oder auch etwas differenzierter).

    Ich verstehe nicht, wie man überhaupt auf den Gedanken kommen kann (innerhalb des Ratio, "persönlichkeitsbereinigt" *g*),
    dass ausgerechnet bei der Ästhetik keinerlei Gesetzmässigkeiten eine Rolle spielen sollen.
    Wenn ich mein psycho- und soziologisches Wissen und Erfahrungen mit einbeziehe, schon, aber das ist nicht schön und führt nicht weiter.
    Ausser zu der "Immer lassen"-Einstellung.
    Die ja vielleicht auch die Klügere ist, wenn ich mir die Widerstände hier anschau zB.
  • adenatsac
    Haltet ihr euch das TT eigentlich als Forums Clown?

    du bist im RL bestimmt ´ne ganz grosse Nummer! *prust*...
    oder doch eher ein armes kleines Schweinchen?
    naja, mit dir werden wir hier wohl auch noch bisserl Spass haben, bis du dich wieder voll der Peinlichkeiten verabschiedest...


    Das peinliche, arme Schwein bist du. Du tust mir leid. Hälst dich für eine ganz große Nummer und bist nichts weiter als ein glubschäugiger, schmieriger kleiner Wadenbeisser, der hier sein wiedergekäutes Wissen mit brauner Esoteriksauce vermengt, ständig aufs neue erbricht.
    Ich mag dich nicht, du selbsternannter "Transformator". Transformiere dich doch bitte endlich mal in ein menschliches Wesen. Das wäre erträglicher.
  • heinrich
    Sicher gibt es die.


    Objektive Sichtweise auf Ästhetik...
    Weiß ich noch nicht...
    :-)
    Ich muss es für mich klären...

    Ich habe an etwas anzuknüpfen probiert...
    siku hat den Kommentar vom Baumgarten editiert...
    dann nehme ich dann da oben...
    :-)

    So, ein Beispiel aus Schopi...

    Nehmen wir einen Stein in die Hand,
    und er wird nach bestimmter Zeit warm...

    Wir wollen diese Wärme untersuchen...
    (Das ist bei uns "Ästhetik")

    Der Stein wirkt auf mich "ästhetisch" zurück...
    Wir sind beide beim Kontakt verändert.

    Jetzt zum Wärmegrad des Steines,
    und wie ich das empfinde...

    Es hängt von mehreren Sachen ab:

    -von unserer Umgebung, Außentemperatur
    -von der Wärmekapazität des Steines
    -von meiner Temperatur, Körpertemperatur
    -von der Wärme als universelles physikalisches Prinzip...

    Das war ein "stoffliches" Beispiel
    für idellen Begriff "Ästhetik".

    Boah, es ist schwer
    was Ideelles materiell auszudrucken...
    Signatur
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Haltet ihr euch das TT eigentlich als Forums Clown?

    du bist im RL bestimmt ´ne ganz grosse Nummer! *prust*...
    oder doch eher ein armes kleines Schweinchen?
    naja, mit dir werden wir hier wohl auch noch bisserl Spass haben, bis du dich wieder voll der Peinlichkeiten verabschiedest...


    Das peinliche, arme Schwein bist du. Du tust mir leid. Hälst dich für eine ganz große Nummer und bist nichts weiter als ein glubschäugiger, schmieriger kleiner Wadenbeisser, der hier sein wiedergekäutes Wissen mit brauner Esoteriksauce vermengt, ständig aufs neue erbricht.
    Ich mag dich nicht, du selbsternannter "Transformator". Transformiere dich doch bitte endlich mal in ein menschliches Wesen. Das wäre erträglicher.

    ist doch alles klar, viel Spass vor´m Spiegel...
    ;)
  • siku Hier wird gehammert und nicht gejammert:
    .
    Haut den Lukas


    Haltet ihr euch das TT eigentlich als Forums Clown?

    du bist im RL bestimmt ´ne ganz grosse Nummer! *prust*...
    oder doch eher ein armes kleines Schweinchen?
    naja, mit dir werden wir hier wohl auch noch bisserl Spass haben, bis du dich wieder voll der Peinlichkeiten verabschiedest...


    Das peinliche, arme Schwein bist du. Du tust mir leid. Hälst dich für eine ganz große Nummer und bist nichts weiter als ein glubschäugiger, schmieriger kleiner Wadenbeisser, der hier sein wiedergekäutes Wissen mit brauner Esoteriksauce vermengt, ständig aufs neue erbricht.
    Ich mag dich nicht, du selbsternannter "Transformator". Transformiere dich doch bitte endlich mal in ein menschliches Wesen. Das wäre erträglicher.



    wir scheinen uns hier auf einem virtuellen Volksfest zu befinden. ;-)
    .
    .
    PS: rote Punkte für diesen hilfreichen Beitrag?
    humorlos seid ihr auch noch :-((
  • b_anom
    Haltet ihr euch das TT eigentlich als Forums Clown?

    du bist im RL bestimmt ´ne ganz grosse Nummer! *prust*...
    oder doch eher ein armes kleines Schweinchen?
    naja, mit dir werden wir hier wohl auch noch bisserl Spass haben, bis du dich wieder voll der Peinlichkeiten verabschiedest...


    Das peinliche, arme Schwein bist du. Du tust mir leid. Hälst dich für eine ganz große Nummer und bist nichts weiter als ein glubschäugiger, schmieriger kleiner Wadenbeisser, der hier sein wiedergekäutes Wissen mit brauner Esoteriksauce vermengt, ständig aufs neue erbricht.
    Ich mag dich nicht, du selbsternannter "Transformator". Transformiere dich doch bitte endlich mal in ein menschliches Wesen. Das wäre erträglicher.

    ist doch alles klar, viel Spass vor´m Spiegel...
    ;)


    Ihr seid beide peinlich, auf jeden Fall sind diese Beiträge unästethisch :-).
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem


    Nehmen wir einen Stein in die Hand,
    und er wird nach bestimmter Zeit warm...

    Wir wollen diese Wärme untersuchen...
    (Das ist bei uns "Ästhetik")

    Der Stein wirkt auf mich "ästhetisch" zurück...
    Wir sind beide beim Kontakt verändert.

    Jetzt zum Wärmegrad des Steines,
    und wie ich das empfinde...

    Es hängt von mehreren Sachen ab:

    -von unseren Umgebung, Außentemperatur
    -von der Wärmekapazität des Steines
    -von meiner Temperatur, Körpertemperatur
    -von der Wärme als universelles physikalisches Prinzip...

    es gibt natürlich immer KLEINE individuelle Eigenheiten.
    Aber wir können schon sagen, dass der Stein sich unter 0 Grad C für fast jeden Menschen nicht mehr schön anfühlt und auch über 45 Grad C nicht so gut.
    (von kurzfristigen Ausnahmen abgesehen, Extrembeispiel wäre Kältekammer oder Sauna)
    Unter -20 und über +60 Grad C wird´s äusserst unangenehm.
  • enoilemak
    peinliche schweinerei...........
    oder schweinische peinlichkeit....

    peinlich,schweinischer diiiiiaaaaallloooog

    ich versuche garnicht erst, mir vorzustellen,
    daß sich 2 oder 3 dieser streithähne persönlich
    gegenüberstehen......

    gebrochene nasen usw......
    geht doch lieber aufs oktoberfest
    und hebt ne maß zusammen :DDDD
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    .
    Haut den Lukas

    wir scheinen uns hier auf einem virtuellen Volksfest zu befinden. ;-)
    .
    .


    also dass du das jetzt erst merkst!...
    ;)
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    .
    humorlos seid ihr auch noch :-((

    ja, hier geistert ein trauriges Häuflein rum...
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    auf jeden Fall sind diese Beiträge unästethisch :-).

    wo du Recht hast, haste Recht...
  • AleX
    AleX
    Sicher gibt es die.


    Objektive Sichtweise auf Ästhetik...
    Weiß ich noch nicht...
    :-)
    Ich muss es für mich klären...



    Es wird letztendlich darauf hinauslaufen, dass die einzigste objektive Sichtweise auf die Ästhetik in der Feststellung liegt, dass es eine objektive Sichtweise auf die Ästhetik nicht gibt.:-)
  • Roderich
    Roderich it's annoying
    an hase:
    er nöge bitte nicht jeden satz separat posten und/oder den rattenschwanzanhang kürzen.
    danke
    Signatur
  • adenatsac Ästhetik
    Ästhetik ist ein äußerst unpräziser Begriff. Worüber reden wir eigentlich, wenn wir über Ästhetik diskutieren? Über die Schönheit in der Kunst? Über die Schönheit im Allgemeinen? Wenn ja, wer legt fest was schön ist?

    Ich behaupte mal: Ästhetik ist eine Empfindung. Ein Gefühl das wir haben, wenn wir ein Kunstwerk betrachten, einen Text lesen, ein Musikstück hören.
    Es ist das Gefühl der Bewunderung für den Künstler, der das geschaffen hat.
    Diese Bewunderung wird um so größer sein, und damit die Ästhetik, je besser der Künstler sein Metier beherrscht, und je interessanter seine eigene Persönlichkeit ist.
  • Roderich
    Roderich
    huhn natürlich.....
    das ging aber schnell. (:


    die zitierenfunktion ist faszinierend. :)


    das heißt "zitatfunktion" du doofi. (:
    Signatur
  • Seite 28 von 37 [ 739 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen