KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ästhetik

  • laG
    Gal:
    Ja, mag sein, aber ich bin eher der kalte "Geld und Macht- Typ".
    Das Frau- Mann - Spielchen endet nämlich meistens damit, dass die Damen richtig abkassieren und ihre Männer die Magengeschwüre in der neuen Ein- Zimmerwohnung auskurieren dürfen.


    Das ist so was von platt und unreflektiert - man könnte es auch Stammtisch Niveau nennen - , also von jemand, der sich so dringend intellektuell hier profilieren will wie du, würde ich schon was anderes erwarten. Bin enttäuscht :-).


    Tja mona,
    so ist das halt. Wenn man zuviel erwartet, ist man enttäuscht.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • heinrich
    Ich versuchte alles lesen,
    aber es war nicht einfaches Unterfangen
    sage ich euch...
    Mannomannomann...

    Na dann...
    und los...

    wenn ich über Krankhaftes bei den Künstler schreibe...
    das bedeutet nicht, dass Künstler unbedingt
    physisch oder psychisch krank ist...
    sondern ich meine damit,
    den Künstler, der in kranker Umgebung lebt
    und diese Umgebung begreift,
    auf seine Umgebung reagiert und sie wiederspiegeln versucht...
    Das ist eigentlich seine Aufgabe
    durch eigene Brille seinen "Weltsicht zu zeigen"...

    Und wenn in seiner Umgebung nicht Schöneres gibt
    dann zeigt er das, was da ist...
    Oder er hat noch eine Möglichkeit
    sich in die Phantastereien zu versetzen...
    aber das ist nur Schein
    der Künstler spiegelt auch dort seinen Welt
    wo er wirklich lebt...
    Daraus kommt seine Ästhetik...

    Darum hier mein Tipp,
    bevor du ein Bild malen willst
    mache deinen Umwelt mehr oder weniger so erträglich
    dass du in Ruhe und Harmonie(!)
    normal arbeiten kannst...

    Zum Beispiel, wenn du mit dem Partner, mit Kindern schimpfst
    oder im Kopf Probleme durchkaust
    kannst du nicht gleichzeitig malen...
    Zuerst sich versonnen...uns so,
    dann den Pinsel greifen...

    Was noch?
    Ach ja...
    Du als Künstler hast von vorne heraus versagt,
    stehst auf verlorenen Posten...
    Die beste Bilder/Bücher schreibt die Natur...
    :-)
    Da kannst du nur dein eigenes Gift nehmen!!!

    Unnnn...
    Die Ästhetik für mich ist das...
    was in erster Stelle
    mit sinnlicher unbewusster Erfahrung zu tun hat...
    nicht unbedingt intellektuell...
  • laG
    Hallo Heinrich, was sagst Du als eingefleischter Ästhetiker eigentlich dazu, wenn, sagen wir mal, ein Auge oben an der Stirn und das andere wesentlch tiefer, also sagen wir mal so grob im Backenbereich gemalt ist.
    Aber ansonsten Fell und Hufe tadellos sind.

    Ich denke jetzt natürlich an die Picasso- Portraits, also Frau im Stuhl, Badende, die Kinder und Harlekinportraits usw.

    Ne Meinung dazu?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • heinrich
    Picasso- ein genialer Maler und Zeichner,
    Endecker oder Mitbegründer des Kubismus,
    ein Jongleur (ein Schelm?) mit Stilen und Kunstbegriffen,
    der "für Kunst in der Kunst" wirkte
    und da eine weitere Tür aufgestoßen hat;
    durch die ein Heer von neuen Künstler
    einen anderen Kunstraum gestürmt haben...

    Seine Ästhetik ist nicht mein Ding,
    weil sie Formen auseinandernimmt...
    sie teilt sie auf und wieder neu zusammenstellt,
    die will etwas auseinander bauen um rein zu schauen...
    und...und...
    was mich so nicht interessiert...

    Nur als Teil der Kunstgeschichte...
    Nicht mehr...
    Da möchte ich nicht mehr Worte dazu verlieren.

    Jeder berühmter Künstler hat eigene Ästhetik...ist ok...
    Mich interessiert aber mehr ein allgemeiner Begriff ...
  • b_anom
    Also wenn Du es ganz allgemein willst: https://de.wikipedia.org/wiki/ästhetik

    Da Du Ästhetik aber immer nur im Rahmen der Kultur, von der sie definiert wird, betrachten kannst, gibt es keine allgemein gültige Ästhetik. Es gibt bestimmte Normen, was als ästhetisch betrachtet werden soll, aber die werden von der Gesellschaft gemacht. Und sie können sich ändern.
  • Sergy
    Sergy
    Hm ... ist hier schon mal von Goldenenschnitt die Rede gewesen?
    Oder von Fraktalen?
    Für mich sind das oft die Archetypen.
    Alles andere ist oft subjektiv wie schon oft erwähnt wurde; vor allem gibt es genug Definitionen zur Ästhetik.
    Worüber sich letztendlich zu diskutieren lohnt, sollte schon Objekt bezogen sein.
    Oder welche Gesetzmäßigkeiten stecken hinter der Ästhetik? Ich denke dabei auch an Gestaltgesetze. 🔗
  • b_anom
    Der Link funktioniert leider nicht.
  • Sergy
    Sergy
    oh, es ist ein online pdf, vielleicht liegts daran?
  • siku
    Leute ihr verfranst euch hier ;-)
    Picasso, Kunstgeschichte, Archetypen, Fraktale, Goldener Schnitt

    hier gehts Querbeet von Schopenhauer bis zum Goldenen Schnitt.

    Bei dieser Gelegenheit, da der Goldene Schnitt erwähnt wurde, einer der besten Artikel bei wiki
    https://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Schnitt

    Picasso-[...]

    Seine Ästhetik ist nicht mein Ding,
    weil sie Formen auseinandernimmt...
    sie teilt sie auf und wieder neu zusammenstellt,
    die will etwas auseinander bauen um rein zu schauen...
    und...und...
    was mich so nicht interessiert...

    Nur als Teil der Kunstgeschichte...
    Nicht mehr...
    Da möchte ich nicht mehr Worte dazu verlieren.

    Jeder berühmter Künstler hat eigene Ästhetik...ist ok...
    Mich interessiert aber mehr ein allgemeiner Begriff ...


    Heinrich könntest du hier mal etwas Übersicht in das Kaos deines Textes bringen.
    Danke im voraus. :-)
  • schroedinger
    schroedinger prosecco
    wenn die ordnung
    schlampig wird,
    dann wird's dem
    ästhe-tisch im
    gedränge ... un-
    erhört.
  • absurd-real
    Leute ihr verfranst euch hier ;-)
    Picasso, Kunstgeschichte, Archetypen, Fraktale, Goldener Schnitt

    hier gehts Querbeet von Schopenhauer bis zum Goldenen Schnitt.

    Bei dieser Gelegenheit, da der Goldene Schnitt erwähnt wurde, einer der besten Artikel bei wiki
    https://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Schnitt

    Picasso-[...]

    Seine Ästhetik ist nicht mein Ding,
    weil sie Formen auseinandernimmt...
    sie teilt sie auf und wieder neu zusammenstellt,
    die will etwas auseinander bauen um rein zu schauen...
    und...und...
    was mich so nicht interessiert...

    Nur als Teil der Kunstgeschichte...
    Nicht mehr...
    Da möchte ich nicht mehr Worte dazu verlieren.

    Jeder berühmter Künstler hat eigene Ästhetik...ist ok...
    Mich interessiert aber mehr ein allgemeiner Begriff ...


    Heinrich könntest du hier mal etwas Übersicht in das Kaos deines Textes bringen.
    Danke im voraus. :-)
    Na so schwer warer diesmal gar nicht(:
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky
    unästhetisch sind meine Reime....
    Signatur
  • Doktor Unbequem
    Also wenn Du es ganz allgemein willst: https://de.wikipedia.org/wiki/ästhetik

    Da Du Ästhetik aber immer nur im Rahmen der Kultur, von der sie definiert wird, betrachten kannst, gibt es keine allgemein gültige Ästhetik. Es gibt bestimmte Normen, was als ästhetisch betrachtet werden soll, aber die werden von der Gesellschaft gemacht. Und sie können sich ändern.


    hmmm - wir waren doch immerhin schon so weit, erkennen zu können, dass Ästhetik ein überlebenswichtiges funktionelles Prinzip ist, das universellen Gesetzen folgt. (egal was in Wiki geschrieben wird...)
    Warum wieder in den unbewussten (und unwahren!) intellektuellen Anfängen dümpeln?
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    unästhetisch sind meine Reime...

    warum?
    meinst du alle gleichermassen?

    und warum ist Gal gesperrt?
    der hat doch ("nur"!) n bissken Pfeffer in die Suppe gestreut...
    oder?!?
  • enoilemak
    wenn die ordnung
    schlampig wird,
    dann wird's dem
    ästhe-tisch im
    gedränge ... un-
    erhört.


    ein äh..steh...tisch
    wird beim feiern
    immer gebraucht
    vom jungvolk
    prost...
  • Vincents_Ohr
    Vincents_Ohr

    und warum ist Gal gesperrt?
    der hat doch ("nur"!) n bissken Pfeffer in die Suppe gestreut...
    oder?!?


    Gal sagt wirklich viele gute und wichtige Sachen, aber er kennt keine Grenzen. 30% hätte locker gereicht. Dazu noch ein wenig Diplomatie und Bescheidenheit und ich wäre sofort dafür, dass er wieder entsperrt wird. Keine Ahnung, ob er eine Befriedigung aus den Sperren zieht. Scheinen ihn auf jeden Fall nicht zu Änderungen in seinem Verhalten zu motivieren.
    Signatur
  • hcsuak
    Gal sagt wirklich viele gute und wichtige Sachen, aber er kennt keine Grenzen. 30% hätte locker gereicht.


    1% wär schon zuviel. Ich bin für lebenslange Sperre. Selten soviel Unsinn gelesen!

    Soweit ich weiß heißt er Iddo Glass und ist mit Gotthard Glass verwandt.
    Wer sich gruseln will kann ja mal googlen.
  • Johndell
    Johndell
    Gal sagt wirklich viele gute und wichtige Sachen, aber er kennt keine Grenzen. 30% hätte locker gereicht.


    1% wär schon zuviel. Ich bin für lebenslange Sperre. Selten soviel Unsinn gelesen!

    Soweit ich weiß heißt er Iddo Glass und ist mit Gotthard Glass verwandt.
    Wer sich gruseln will kann ja mal googlen.


    Ach was? ist das ein Scherz?

    Gotthard Glas war Waffentechniker und brachte die Uzi Gal auf den Markt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Uzi_Gal
  • Doktor Unbequem
    Ich kann über einen Begriff nur reflektieren, wenn ich ihn als Begriff auch kenne.

    tja, so denkt Mensch wohl, wenn die Welt hauptsächlich in Begrifflichkeiten gesehen wird...
    ^^
    Jedoch ein "etwas" bewusster Mensch, egal ob Neu- oder Steinzeit, kann sehr wohl über Erscheinungsformen reflektieren, die der Hardcoreintellektuelle nur als Begriff (wenn überhaupt) erfassen kann...
    :)
  • Doktor Unbequem
    Gal sagt wirklich viele gute und wichtige Sachen, aber er kennt keine Grenzen. 30% hätte locker gereicht.


    1% wär schon zuviel. Ich bin für lebenslange Sperre. Selten soviel Unsinn gelesen!

    Soweit ich weiß heißt er Iddo Glass und ist mit Gotthard Glass verwandt.
    Wer sich gruseln will kann ja mal googlen.


    Ach was? ist das ein Scherz?

    Gotthard Glas war Waffentechniker und brachte die Uzi Gal auf den Markt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Uzi_Gal


    Tjä, soviel zu Unsinn...
    Die grosse Verwirrung...
    ;)
  • Seite 4 von 37 [ 739 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen