KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Was ist ein schöööönes Bild und wie male ich es?

  • Doktor Unbequem
    andere finden diese Musik durchaus schön und das ist auch richtig so.

    oder finden sie sie nur reizvoll, interessant, unterhaltsam etc
    und sind einfach nur unpräziese in ihrer Wortwahl?!
    Signatur
  • Doktor Unbequem
    Ausserdem läuft "alles" auf innere Ruhe und gleichzeitige ständige Euphorie hinaus.
    Signatur
  • selmer
    selmer
    Was ich nicht respektiere ist Dein Versuch, mir Deine Meinung aufzudrücken. VG Thorsten

    Sie versuchte nur, dir etwas verständlich zu machen!


    Klar doch. Wär' halt nur sinnig, sich zunächst einmal mit den Begriffen auseinander zu setzen. Der Begriff "Schönheit" wird sogar bei Wikipedia erklärt.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Doktor Unbequem
    Ich denke, du verstehst nicht so ganz...
    Selbst der Maso findet nicht den Schmerz schön, sondern das euphorische Gefühl, welches dem folgt und was er (vermeintlich) nicht durch sanftere Methoden erreichen kann.
    Signatur
  • selmer
    selmer
    Sorry, aber dass tut nun wirklich gar nichts zur Sache. Das Sexualleben der Forumbesucher ist ihre ganz persönliche Sache (auch wenn manche versuchen ein Kunstwerk daraus zu machen).

    Ich würde gern zur Eingangs von Pappe gestellten Frage nach einem schönen Bild und wie man es malt zurückkehren. Ich bin ganz klar der Meinung, dass es DAS schöne Bild nicht gibt. Somit ist es auch schlicht unmöglich, die Frage zu beantworten, wie man es malt. Was möglich ist (und in der Praxis auch geschieht), ist statistisch zu ermitteln, wie die Mehrheit oder eine bestimmte Zielgruppe auf Reize reagiert und dieses Wissen dann zu nutzen, um bestimmte Reaktionen zu provozieren. Das ist die Basis der Werbepsychologie, hat mit Kunst aber herzlich wenig zu tun.

    Wie im Kunstnet unschwer nachzuprüfen ist, verwenden wir das Attribut "schön" immer dann, wenn wir Zustimmung zu einem Werk ausdrücken wollen. Tatsächlich macht sich wohl kaum jemand die Mühe, darüber nachzudenken was er/sie an einem Bild "schön" findet. Mir geht es zugegebenermaßen oft genau so: Ich sehe ein Bild und bin von der Komposition, der Farbwahl und der Ausführung begeistert, empfinde das Werk als schön. Es gibt aber auch Beispiele von Bildern, an denen ich im Museum zigmal vorbeigegangen bin, weil ich sie nichtsagend oder sogar abstoßend fand. In der richtigen Gemütslage erschienen Sie mir bemerkenswert und nicht selten konnte ich in solchen Bildern dann auch versteckte Schönheit entdecken. Das bemerkenswerte an Schönheit ist meiner Ansicht nach, dass - sobald man ein Bild als schön empfindet - diese Einschätzung meist bestehen bleibt. Nur ganz selten kommt es vor, dass ich in einem schönen Bild nachträglich Hässlichkeit finde.
  • eppap
    Hmm.. vielleicht hätte ich den thread
    "Die sexuellen Tagträume einiger Mitglieds.Personen
    - und wie malt man, frau diese ??"
    nennen sollen.
    Aber es gab gute Gründe das nicht zu tuen.
  • VBAL
    VBAL
    selmer: eine Kuh ist eine Kuh ist eine Kuh.
  • schroedinger
    schroedinger muh
    die schönheit des einzelnen
    ton's.

    sik.
    Signatur
  • selmer
  • Seite 11 von 11 [ 209 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen