KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wer kann helfen?

  • twins09 Wer kann helfen???
    Hallo

    hab mich extra angemeldet um vielleicht hier etwas über das Bild zu erfahren.

    Weiß jemand von wem das Bild stammt??? Finde mit der Signatur einfach nichts im Netz.
    Gehe nicht von aus das es bekannt ist aber vielleicht hab ich ja glück das hier jemand was weiß


    LG Doreen

    🔗

    🔗

    🔗
  • b-nimajneb
    Das ist Flohmarktkunst. Den Namen wirst du nicht rausbekommen
  • siku
    @ twins09 wo hast du das Bild denn ausgegraben?

    Das ist Flohmarktkunst. Den Namen wirst du nicht rausbekommen


    ja

    das Bild könnte auch von einem Hobbymaler stammen und zwar ca. aus den 50er Jahren letztes Jhs.
    Bemerkenswert ist, dass diese Bilder vermehrt in Kunstforen auftauchen, in den 90ern hat man die einfach (peinlich gerührt, unauffällig) entsorgt. Ich finde schon charmant, dass Leute sich darüber Gedanken machen, wer das gemalt hat - noch charmanter fände ich, wenn sich diese Bilder wieder jemand in die >eigene< Wohnung hängen würde - und zwar mit dem Selbstbewusstsein, gegenüber Besuchern auch hinter den "Kunstwerken" zu stehen ;-))).
    - das Bild stammt wahrscheinlich aus einer Zeit in der es um Wiederaufbau und positives Denken ging -
    @twins09 solltest du das Bild allerdings nur zu dem Zweck eingestellt haben, daraus auch noch Bares zu machen, dann wäre das nicht bemerkenswert sondern naiv.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • b29
    b29
    das is von bob ross
    Signatur
  • siku
    das is von bob ross


    hehe
    guter Gedanke, aber 1. war Bob Ross zu der Zeit noch nicht so populär in Deutschland wie um das Jahr 2000 und 2. hat er besser gemalt.
  • b29
    b29
    aha. und was und wie malst du?
    Signatur
  • siku
    aha. und was und wie malst du?


    Gratulation zu dieser kreative Frage: hiermit bist du gefühlt die 100ste, die mich nach einem von mir geschriebenen Beitrag nach meinen praktischen künstlerischen Fähigkeiten fragt.

    und was hat deine Frage mit Bob Ross zutun?

    hier, im kn kann man zu der Ansicht gelangen, Bob Ross ist ein Schimpfwort. Der hat besser gemalt als viele, die ihn hier als Kitschmaler einordnen.
    Gucken können und selber malen scheint hier nicht immer deckungsgleich zu sein ;-)

    b29 malst du nach eigener Einschätzung besser als Bob Ross?
  • xylo
    xylo
    Für B29 einen Roten für Siku einen Grünen

    Einen guten kreativen Wochenausklang wünscht....
  • VBAL
    VBAL
    b29, da hast du aber deinen Finger in eine offene Wunde gelegt.
    Du ungläubiger Thomas, du.
  • b29
    b29
    ohhch, ich komme mir so klein und mieß und schmutzig vor, wie konnte ich denn nur... tztztz
  • b_anom Ewiges Rätsel
    aha. und was und wie malst du?


    Auf diese Frage werden wir nie eine Antwort bekommen :-).
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Stimmt nicht. Sie hat des Öfteren geschrieben, dass sie nicht malt.
    Signatur
  • Silke Puhlmann
    Silke Puhlmann
    Ich kann zu dem Bild leider auch nicht mehr zu sagen.
    Aber ich kenne das Problem auch wir(meine Famielie)suchen seit einem halben Jahr nach Infos über einen Maler. Von dem wir durch zufall eine großeanzahl an Landschaftsbildern bekahmen.
    Es heist das er sich umgebracht haben soll und die Bilder auf dem Dachboden lagen (teilweise unsigniert).
    und offenkundig war der Mann von der Abend und Morgen Dämerung in unserer Region faszinirt.
    Signatur
  • siku

    Aber ich kenne das Problem auch wir(meine Famielie)suchen seit einem halben Jahr nach Infos über einen Maler. Von dem wir durch zufall eine großeanzahl an Landschaftsbildern bekahmen.
    Es heist das er sich umgebracht haben soll und die Bilder auf dem Dachboden lagen (teilweise unsigniert).
    und offenkundig war der Mann von der Abend und Morgen Dämerung in unserer Region faszinirt.


    "wenn die Bilder teilweise unsigniert auf dem Dachboden lagen", dann war er vielleicht nicht so gut "im Geschäft".

    Um überhaupt sagen zu können, an wen sich Bildbesitzer wenden können/ sollten, muss man mal ein oder zwei Bilder sehen. Wenn du magst, stell mal welche ein. Ob hier jemand an eine Antwort gegen kann, ist damit auch noch nicht gewährleistet, aber möglich wäre das schon.
    Eine andere Frage wäre: muss man die Bilder-Einschätzung überhaupt machen? Die Möglichkeit, dass man dann alle Illusionen verliert ist nicht gering.
  • durtreG
    Ob hier jemand an eine Antwort gegen kann, ist damit auch noch nicht gewährleistet, aber möglich wäre das schon.


    Der Kunstmöch kann immer antworten, denn der Möch hat das große Buch der Kunst geschrieben.
  • twins09
    @ twins09 wo hast du das Bild denn ausgegraben?

    Das ist Flohmarktkunst. Den Namen wirst du nicht rausbekommen


    ja

    das Bild könnte auch von einem Hobbymaler stammen und zwar ca. aus den 50er Jahren letztes Jhs.
    Bemerkenswert ist, dass diese Bilder vermehrt in Kunstforen auftauchen, in den 90ern hat man die einfach (peinlich gerührt, unauffällig) entsorgt. Ich finde schon charmant, dass Leute sich darüber Gedanken machen, wer das gemalt hat - noch charmanter fände ich, wenn sich diese Bilder wieder jemand in die >eigene< Wohnung hängen würde - und zwar mit dem Selbstbewusstsein, gegenüber Besuchern auch hinter den "Kunstwerken" zu stehen ;-))).
    - das Bild stammt wahrscheinlich aus einer Zeit in der es um Wiederaufbau und positives Denken ging -
    @twins09 solltest du das Bild allerdings nur zu dem Zweck eingestellt haben, daraus auch noch Bares zu machen, dann wäre das nicht bemerkenswert sondern naiv.


    Danke für die Antwort.
    Auch wenn es ihr nicht glauben wollt-es hängt schon in meiner Wohnung. Ich hab es in der Wohnung meines Opas gefunden die ich dieses Jahr leer räumen musste und da es meinem Mann und mir so gut gefiel haben wir es statt auf Speermüll zu schmeissen uns mitgenommen. Mich hätte einfach nur interessiert wer der maler war um vielleicht etwas aus seinem Leben zu lesen.
    Wenn er so unbekannt ist dann soll es halt so sein-schön ist das Bild trotzdem und es strahlt eine so schöne Ruhe aus, dass wahrscheinlich meine Kinder es irgendwann entsorgen müssen :-)

    LG Doreen
  • b-nimajneb
    links Bäume, recht Bäume und in der Mitte ein Fluss. Mir wäre das ein Dorn im Auge.
  • siku



    Auch wenn es ihr nicht glauben wollt-es hängt schon in meiner Wohnung. Ich hab es in der Wohnung meines Opas gefunden die ich dieses Jahr leer räumen musste und da es meinem Mann und mir so gut gefiel haben wir es statt auf Speermüll zu schmeissen uns mitgenommen. Mich hätte einfach nur interessiert wer der maler war um vielleicht etwas aus seinem Leben zu lesen.
    Wenn er so unbekannt ist dann soll es halt so sein-schön ist das Bild trotzdem und es strahlt eine so schöne Ruhe aus, dass wahrscheinlich meine Kinder es irgendwann entsorgen müssen :-)



    das finde ich sehr sympathisch!
  • daednU
    jo ebenso wie all die glücklichen bob ross freunde :-)
  • siku
    jo ebenso wie all die glücklichen bob ross freunde :-)


    wenn's ironisch gemeint ist: über Bob Ross zu lächeln, sagt noch gar nix über das Kunstverständis des Lächelnden aus.
    Aber ich nehme mal an, es werden ja auch eher die Ross Gläubigen belächelt als der "Meister" selbst, aber auch dieser Schluss könnte fehl schlagen. Es ist furchtbar bequem einen zu haben, auf den man herabsehen kann ;-) - und das macht den Herabsehenden faul und träge. :-)
  • Seite 1 von 2 [ 27 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen