KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • altmeisterliche Methode Leinwandvorbereitung

  • colordew
    colordew altmeisterliche Methode Leinwandvorbereitung
    Hallo,

    in der Galerie unter dem Bild 'Rose' hat Mariola Bogacki erwähnt, dass sie die stufenlosen Übergänge dank einer altmeisterlichen Methode hinkriegt, bei der die Leinwand mehrmals bearbeitet und geschliffen wird.
    Ich fände es sehr interessant, mehr davon zu hören.
    Wer kennt sich damit gut aus und hat Lust und Zeit, das hier mal für Menschen zu erklären, die davon noch nie gehört haben?

    Funktioniert wahrscheinlich nur mit Ölfarben, oder?
    Oder kann man Acrylfarben auch schleifen?
    Womit überhaupt schleifen??

    Bin schon gespannt,
    colordew
  • colordew
    colordew
    Hallo pikaffo,
    mir war nicht bewußt, dass dieses Wissen so wenig verbreitet ist, dass man quasi seine Patente schützen muss.
    Schon vom Begriff "altmeisterlich" her hatte ich vermutet, dass es diese Methode schon lange gibt und dass es durchaus viele Menschen gibt, die das bereits kennen und vermutlich auch schon Bücher darüber geschrieben haben.
    Im Übrigen, hast du nicht in diesem Thread über 'Öl auf Acryl' geschrieben, du willst sogar dein selbstentwickltes Rezept für dieses Spezialmittel veröffentlichen??

    Bin einfach überrascht, auf meine Frage zur Technik Ratschläge zu erhalten, selbst zu denken und Ideen zu entwicklen. Das ist natürlich für jeden Menschen zu jeder Zeit ein guter Tip (werds auch beherzigen, versprochen :-) ), aber es ist ja nun nicht so, dass es sich ausschließt, sich bereits bekannte Techniken anzueignen (und ich dachte auch für so etwas existiert diese Site, dass Wissen weitergegeben wird), und selbst kreativ zu sein und zu entwickeln.
    Aber Entwicklung ist doch letztendlich immer Weiter-Entwicklung.
    Niemand von uns lebt IMO ohne Grundlage, die durch andere geschaffen wurde.

    Na ja, wenn du mit einem Buch mal viel Geld verdienst, gönne ich es dir; ich hatte das nicht im Sinn.
    Ich hätte mit dem Wissen bestimmt auch nicht so schreckliche Dinge angerichtet, wie sie Organhändler mit Chirurgenwerkzeug tun könnten.
    ;-)
    Jedenfalls wüßte ich nicht wie. *schmunzel*

    Vielleicht hätte ich berühmte Kunstwerke zu Tode abschleifen können, uahh!! :-D
    lololol

    Gruß,
    colordew
  • colordew
    colordew
    Danke für den Hinweis,
    vielleicht kauf ichs mir wirklich mal.
    Ich hoffte eben hier erst mal eine zumindest grobe Vorstellung davon vermittelt zu bekommen, damit ich entscheiden kann, ob sich so ein Buch für mich lohnt.
    Mal sehen, noch ist der Thread jung.
    Grüße,
    colordew
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • odnaliW
    Das Lesen dieser Zeilen hat mich inspiriert, das abschleifen eines bemalten Bildes auszuprobieren.

    Danke, Danke, Danke
  • El-Meky
    El-Meky hommage von pikaffo an heliopo
    ach pikaffo, so bös wie du mir zur Zeit gesonnen bist, erwarte ich nix Gutes . :o((
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky Hommage von pikaffo an heliopo
    hoffentlich nicht. ich werde mich dafür trotz des eventuellen Schreckens einsetzen, dass du mir erhalten bleibst.
    lieber ein böser pikaffo , als garkeiner
    Signatur
  • ajakzcob
    boczkaja ist da. hej.
  • El-Meky
    El-Meky
    Hallo boczkaja,



    willkommen !
    Signatur
  • camo
    camo
    Im Kommentar zum Bild "Rose" lese ich nur, daß bei der Leinwandvorbereitung mehrmals bearbeitet (grundiert) und abgeschliffen wird.
    Davon, daß FARBE abgeschliffen wird, steht da nix.

    Ich frage mich gerade wo jetzt das große Geheimnis liegen soll, außer, daß man mit der Methode einen völlig glatten Malgrund produziert???
    Ölfarben sind doch bekannt dafür, absolut weiche Übergänge zu ermöglichen.
    Signatur
  • colordew
    colordew
    Hallo camo,

    du hast recht, das steht da wirklich nicht.
    Das war ein Schreibfehler von mir, den ich hinterher selbst geglaubt habe... Entschuldigung, ich werd auch den ersten Beitrag editieren, damit nicht noch mehr Leute verwirrt werden, wenn sie den Thread öffnen.
    Wer weiß, wieviele bereits ihre Farben abgeschliffen haben! :-)

    Sorry nochmal,
    colordew
  • T-Money
    T-Money
    Hi auch ...

    male seit kurzem auch in der Technik ... nur verwende ich gleich ne MDF Platte und grundiere die nur ein oder zweimal mit Zwischenschliff ... das so genannte Geheimnis kommt dann, nämlich ne Untermalung ... gut zu sehen in vielen unvollendeten Werken von Leonardo ...
    s gibt auch Leuts die des unterrichten, ist nicht Geheim und ist nicht schwer, sondern einfach nur ein Monster Aufwand ...
  • siku
    Hi colordew,
    vielleicht gibt es hier für dich noch interessante Hinweise.

    🔗

    Das Thema: Regelmäßige Farbübergänge mit Ölfarbe.
    Gruß siku

    PS.: möchte noch besonders auf den letzen Beitrag im thread (von peterschnaak) hinweisen.
  • sumixorp
    Ich hab mal irgendwo im doerner den Begriff "saucenbilder" gelesen.
    es ging darum, dass es mal eine zeit gab, wo stark maler ihre bilder abschliffen.
    war nicht wirklich toll und macht nur alles tod
    es wird davor gewarnt
  • efwe
    efwe
    lies doerner...
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 14 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen