KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Alles für die Kunst - Tous pour l'art

  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    Aus dem Bauch heraus heißt doch auch aus dem Gefühl heraus. Alles was Du wahrnimmst lässt Du beim Malen aus dem Unterbewussten heraus. Je lockerer und unverkrampfter Du an Deine Arbeit gehst, umso besser.... Es gibt m.E. auch noch andere Ansätze, Gertrud.....
    Signatur
  • durtreG
    Aus dem Bauch heraus heißt doch auch aus dem Gefühl heraus. Alles was Du wahrnimmst lässt Du beim Malen aus dem Unterbewussten heraus. Je lockerer und unverkrampfter Du an Deine Arbeit gehst, umso besser... Es gibt m.E. auch noch andere Ansätze, Gertrud...

    Das ist so eine ewige romantische Vorstellung vom aus der Unendlichkeit schöpfenden Künstler.
    Meiner Meinung nach wird im Gehirn das Wahrgenommene, Geübte, Gelernte verarbeitet und abgelegt und ist als Erinnerung und Erfahrung abrufbar und kann durch verschiedene Verknüpfungen, die die Nerven bewerkstelligen, zu Problemlösungen beitragen. Zum Beispiel das Problem, eine Bildfläche zu gestalten. Je geübter der malende Mensch ist, desto intuitiver kann das erfolgen und bestimmt den Duktus, die Farb- Formgebung usw.
    So, wie ein Solist eines Orchesters, der so geübt ist, dass er nicht mehr darüber nachdenken muss, wie er das Musikstück spielt, er spielt einfach und er färbt das Stück, welches ja theoretisch immer, bzw. bei jedem Musiker, gleich klingen müsste, mit seiner Art.

    Viele Grüße
    Gertrud
  • efwe
    efwe
    ...
    selbstverständlich kannst du auch einem technisch schlecht gemalten bild, einen kunstvollen text verpassen, um es aufzuwerten. doch das macht das bild, für sich, nicht besser.

    nein natuerlich auch ohne begleittext-

    nicht jedes kunstwerk, über das man "nachdenken" darf, ist automatisch gut.

    hab ich das behauptet? du schweifst ab. (obwohl nachdenken ist doch immer gut)

    was, wenn die erklärung verlohren geht, - ist es dann noch kunst?
    ...

    nun dann geht eben die erklaerung verloren- musst andere finden haha.
    warum muss kunst ohne akademische formen deiner meinung nach denn unbedingt betextet werden?edit: was meinst du mit techn schlecht-? z.b. unzaehlige renoirs wanderten schon zum restaurator ... keine kunst? :)

    ich glaube wir sprechen aneinander vorbei¿ wenn einer teller auf holzplatten pickt oder wie der spoerri sein ganzes abendessen, so muss man nicht viel "koennen", nur zum naechsten baumarkt laufen... und trotzdem schaffen jene hervorgende werke/kunst -
    wenn jemand allerdings die intention haette zb. einen perfekt realistischen koeper zu schaffen und es kommt murks raus- tja dann waere dieses, dein "koennen", gefragt.
    so ende (:
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    Das intuitive Tun machen gute Bilder aus! Nein, nicht aus der "Unendlichkeit schöpfend" das meine ich nicht! Natürlich jeweils aus dem Erlebten, aber eben oft unbewusst. Dann folgt der nächste Schritt bewusst, steuernd, beeinflussend, aber im Wechsel folgen dann wieder unbewusste Phasen, Ansätze, Weiterführendes....ach, wie soll ich das sagen...
    Sicher ist, dass ein Maler seinen ganz eigenen Regeln folgt und das ist auch gut so....
    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    Die Zuckerperformance fand ich gar nicht gut, weil ich den Sinn nicht verstehe... Oder ich kann einfach damit nichts anfangen.


    Ich fand es auch dürftig und wundere mich, daß es überhaupt Beachtung gefunden hat. Na gut, sie hatte nur dieses eine Werk dabei, aber darauf muß man sich dann ja beziehen. Zuerst stellte sie sich vor als "eine bildende Künstlerin, die sich mit dem Thema der Nachhaltigkeit befasse" - oh, dachte ich, wie populär und gleichzeitig schwer greifbar als Thematik, also ein gewagter Ansatz, mal schauen, was kommt.
    Als sie dann aber nur auf die formalen Ähnlichkeiten von Architekturornamenten und manchen Tortenverzierungen verwies und sich damit begnügte, dies als Schnörkel in Zucker zu setzen, fand ich das als Idee doch sehr dünn, und das bei einem so kalorienhaltigen Werk.
    Hab ich das richtig mitbekommen und sie ist in die Meisterklasse aufgenommen worden? Ich habe eine Wette mit mir abgeschlossn, daß sich bei ihr kein großes Potential regen wird...naja, dieee Wette verliere ich in jedem Fall (:


    da ist wohl auch einiges dem medium fernsehen geschuldet, da schaffen es in solchen casting shows ein paar "gimmick" kandidaten in die endrunde die vermutlich nie ernsthafte siegchancen haben. bei diversen gesangs und modelcasting shows ist das ja gut zu beobachten, solche kandidaten sorgen für gesprächsstoff - farbe - publicity.
    das medium hat natürlich im umkehrschluss den großen nachteil das leute mit tollen werken, die selbst aber blass rüberkommen eben auch untergehen.
    bei shows wie voice of germany finde ich ja immer absurd wenn leute ausscheiden die zwar toll singen aber (in hinsicht auf die live shows) bescheiden performen. das ist totaller irrsinn - gegen das grundkonzept der show (gesangsbewertung ohne bezug auf die optik des interpreten)- und für eine mögliche "nach der show" zeit auch totaler käse, wenn ich musik höre juckt mich nicht ob der/die/das gut performed.
    ...zumindest nicht solange mein autoradio keine holografische 3d projektion beherrscht.
    "helft mir, Obi-Wan Kenobi. ihr seid meine letzte hoffnung......"
    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    seht euch mal diese Illustratoren und ihre Profile an.

    http://cghub.com/

    für mich gehören viele dieser Illustratoren, zu den BESTEN Gegenwarts-/Zeitgenössischen Künstler!





    .

    das sind doch keine guten illustratoren. die machen ja nur 0815 fantasy. Schau dir den mal an:
    http://www.mattiasadolfsson.se/drawings.html


    fantasy illustrationen sind ja nicht so meins....obwohl, Ayami Kojima finde ich da großartig, kann aber auch daran liegen das castlevania: symphony of the night eines der tollsten v-games ist das ich je gespielt habe.
    ...und natürlich Yoshitaka Amano sollte ich auch nicht vergessen als langjähriger FF anhänger, den hab ich ja noch viel lieber. :)
    Signatur
  • KuLe
    Die Zuckerperformance fand ich gar nicht gut, weil ich den Sinn nicht verstehe... Oder ich kann einfach damit nichts anfangen.


    Ich fand es auch dürftig und wundere mich, daß es überhaupt Beachtung gefunden hat. Na gut, sie hatte nur dieses eine Werk dabei, aber darauf muß man sich dann ja beziehen. Zuerst stellte sie sich vor als "eine bildende Künstlerin, die sich mit dem Thema der Nachhaltigkeit befasse" - oh, dachte ich, wie populär und gleichzeitig schwer greifbar als Thematik, also ein gewagter Ansatz, mal schauen, was kommt.
    Als sie dann aber nur auf die formalen Ähnlichkeiten von Architekturornamenten und manchen Tortenverzierungen verwies und sich damit begnügte, dies als Schnörkel in Zucker zu setzen, fand ich das als Idee doch sehr dünn, und das bei einem so kalorienhaltigen Werk.
    Hab ich das richtig mitbekommen und sie ist in die Meisterklasse aufgenommen worden? Ich habe eine Wette mit mir abgeschlossn, daß sich bei ihr kein großes Potential regen wird...naja, dieee Wette verliere ich in jedem Fall (:


    Vielleicht hat die Jury darin was Neues gesehen.... Einen Haufen Zucker auf dem Boden mit ein paar Ornamenten.... Die Nachhaltigkeit sah ich in ihrem Werk nicht.. Um so verblüffter bin ich über die Entscheidung der Jury. Aber gut, ich bin ja kein Experte. Wir werden sehen....

    @Roderich: für die Publicity hätten sie auch den Aktionskünstler, der fast gepinkelt hat, nehmen können.... ;0))))
  • Roderich
    Roderich
    RTL hätte den aktionskünstler genommen..Arte die zuckertante. (;
    Signatur
  • KuLe
    RTL hätte den aktionskünstler genommen..Arte die zuckertante. (;


    :D
  • b-nimajneb
    RTL hätte den aktionskünstler genommen..Arte die zuckertante. (;

    :D das stimmt. ich würde aber gerne bei rtl in so einer Kunstjury sitzen. Zwar habe ich jetzt nicht so viel Ahnung aber ich bin extrem böse und meine Kollegen haben auch keine Ahnung und sind immer meiner Meinung. Das wäre toll..
  • VBAL
    VBAL
    Na, dann bist du ja die Idealbesetzung für den Job.
  • b-nimajneb
    sag ich doch !
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Nächsten Sonntag komme ich nicht dazu, mir die zweite Folge anzusehen.
    Gibt es bei arte eine Wiederholung oder gibt es hier dazu wieder einen link?
    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    der link war wohl nix...der zweite sollte jetzt aber funktionieren.

    es werden 6 folgen und hier der link zur seite auf der dann alle folgen nach deren ausstrahlung zu sehen sein werden:

    http://kunst.creative.arte.tv/de/show


    hier findest du alle folgen Otto (nach deren ausstrahlung jeweils).
    Signatur
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Schön.

    Danke!
    Es wird spannnend, unter ganz verschiedenen Vorzeichen!
    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    ich bin auch schon ganz neugierig was uns wohl erwarten mag, müll - staunen - perversion - verrücktheiten - einsamkeiten?
    Signatur
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Der Snyper in mir jedenfalls ist geweckt, trotz aller Menschenliebe.
    Dieses Format, aller Kultur zu Liebe, geht an die niederen Triebe!

    oje, ich klinge ja schon wie der Kater Carlo der Kunst.
    Bin etwas übermüdet.
    Signatur
  • KuLe
    Wer Interesse hat, kann auch hier gucken:

    http://www.rtl.lu/kultur/

    Die Luxemburger haben auch so was ähnliches im TV laufen. Die Sendung kann man leider nicht auf Deutsch anschauen, aber man kann es trotzdem gut verstehen, auch wenn nicht wortwörtlich.

    Interessant ist es allemal!
  • Roderich
    Roderich
    Wer Interesse hat, kann auch hier gucken:

    http://www.rtl.lu/kultur/

    Die Luxemburger haben auch so was ähnliches im TV laufen. Die Sendung kann man leider nicht auf Deutsch anschauen, aber man kann es trotzdem gut verstehen, auch wenn nicht wortwörtlich.

    Interessant ist es allemal!


    dien habe de wüterich!
    ...wat a verrückte sprach de rede
    Signatur
  • paulinekreativ
    @Roderich so bisschen wie bei uns...das Schwitzerdütsch, hört sich doch lustig an und ein interessanter Bericht, ich glaub sowas gibt es für die Unterstützung der Künstler in jedem Land, einer gibt vor die anderen machen nach
  • Seite 5 von 52 [ 1021 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen