KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kritik...ja!

  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    Naja wenn Beiträge nachträglich gelöscht werden, wird es halt schwierig was sinnvolles auf eine Serie von Fragezeichen zu antworten! Tut mir einerseits zwar leid für Dich, beweist mir jedoch auf der anderen Seite, dass gerade die Person, welche so vehement FÜR Kritik und GEGEN Lobhudelei war, selber nicht damit umgehen kann! Dabei war der einzige "Vorwurf" an sie, dass sie sich widersprochen hat - danach waren ihre Kommentare auf einmal gelöscht!
    Sorry - kann ich nicht nachvollziehen! Du etwa??
    Signatur
  • tra-yojne
    Tut mir leid Katze,
    ich glaube das war meine Schuld. Ich habe versucht hier meine Meinung zum Thema Kritik zu äußern, aber da sind ein paar Leute auf einen unbeliebten Beiträg von mir zurückgekommen, der mit Deinem Thema überhaupt nichts zu tun hatte.
    Für alle anderen:
    ?????????????!!!!!!!!!!
    Das man sehen kann wann ein Eintrag bearbeitet wurde weiß ich auch.
    !!!!!!!!!!!!!!!
    Nochmal Entschuldigung Katze
  • Azarov Alexander
    Azarov Alexander
    man... seit ihr alle miss drauf !! ... ich glaube wir sind alle hier um sich zu representiren und von anderen "die was davon ferstehen" (oder auch nicht :) )eine meinung zu hören
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • eztaK
    Leute, Leute...
    ;-)Ich sag nur man sollte hinter den Dingen stehen, die man für richtig hält, falls man sich aber unsicher wird, ist es kein Zeichen von Schwäche, wenn man von seiner ursprünglichen Position abweicht. Keiner von uns hat den göttlichen Status!
  • 90_yawanur
    Also ich wünsche mir Kritik, deshalb bin ich hier. Alles super finden schon Verwandte & Freunde. Ich will nicht "geprügelt" werden, aber gute Tipps und Ratschläge besonders Ehrlichkeit sind mir am Wichtigsten. Also auf geht's, haut in die Tasten...
  • tra-yojne
    Naja wenn Beiträge nachträglich gelöscht werden, wird es halt schwierig was sinnvolles auf eine Serie von Fragezeichen zu antworten! Tut mir einerseits zwar leid für Dich, beweist mir jedoch auf der anderen Seite, dass gerade die Person, welche so vehement FÜR Kritik und GEGEN Lobhudelei war, selber nicht damit umgehen kann! Dabei war der einzige "Vorwurf" an sie, dass sie sich widersprochen hat - danach waren ihre Kommentare auf einmal gelöscht!
    Sorry - kann ich nicht nachvollziehen! Du etwa??

    Es gibt Menschen die können nicht verstehen und solche, die wollen nicht.
    Deutet es wie ihr wollt.
    Ich habe meine Beiträge gelöscht, weil sie manchen immer wieder Öl ins Feuer giessen, obwohl sie mit diesem Beitrag nichts zu tun hatten. Hier ging es um Kritik. Nicht um meinen anderen Beitrag, Klüngel betrefend.
    Nabel der Welt(und sei es nur der kleine von kunstnet).
    Nochmal sorry an alle anderen , denen es um das Thema Kritik ging.
    Macht keine Spaß hier!!!!!!!!!
    Ich habe mir ein anderes Niveau erhofft und merke dass ich auf das niedrigste gebracht werde. Ist wirklich traurig. Aber auch solche, die sich nicht mehr Neuling schimpfen müssen, wenden sich mit Schrecken ab, weil sie merken dass in ihnen Aggressionen erzeugt werden, auf die sie verzichten können. Weil sie sich eigentlich hier was anderes erhofft haben.
  • eedna
    @enjoy-art...mein statement bezog sich auf Deinen letzten Kommentar hier und nicht auf das Klüngelthema. Bin hier schon im richtigen thread gelandet ;)

    Grüsse Dich + PN folgt gleich
    Andee
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    Leute, Leute...
    ;-)Ich sag nur man sollte hinter den Dingen stehen, die man für richtig hält, falls man sich aber unsicher wird, ist es kein Zeichen von Schwäche, wenn man von seiner ursprünglichen Position abweicht. Keiner von uns hat den göttlichen Status!


    Das sehe ich genauso! Ich hätte halt nur gerne gewusst woher dieser Widerspruch rührt. Nicht mehr und nicht weniger! Er stand nämlich um 12:49h noch HIER und unter DIESEM Thema drin und das hat mich verwirrt, weil es das Gegenteil von dem war was sie vorher geäussert hat. Ist ja alles kein Problem, aber warum dann diese Aufregung über den Hinweis darauf?
    Versteh ich nicht?
    Wir sollen doch kritisieren?
    Und es war weder ein ANGRIFF, noch eine "böse" Kritik. Lediglich der Hinweis auf IHREN Widerspruch.
    Signatur
  • eztaK
    Tja ich glaube das ist der ewige Fluch der Menschen, wir verstehen uns gegenseitig nicht, weil jeder die Worte des Anderen in seinen gegenwärtigen Kontext interpretiert. Ich habe leider nichts von dem, was gelöscht worden ist gelesen, also kann ich dazu auch nix sagen. Ich finds einfach nur schade, dass ein neues Mitglied so wie enjoy_art irgendwie den Eindruck bekommen hat, nicht wilkommen zu sein. Ich bin auch neu, aber mir ist es nicht so gegangen.
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    Es tut mir ebenfalls leid und ich betone hier noch einmal auch gerne für enjoy_art:
    Es ging und geht mir dabei REIN um die Sache! Warum sollte ich ihr etwas persönlich wollen? Sie hat mir doch auch nichts getan!
    Signatur
  • stanko
    stanko
    Kritik...ja!

    Mir ist aufgefallen, daß die wenigsten Kommentare sachliche Kritik am Bild sind, das meiste bewegt sich auf dem Niveau:
    "Gefällt mir"
    "Gefällt mir nicht"

    Das soll durchaus auch sein, aber mal ehrlich - mich langweilen diese Kommentare mit der Zeit.

    Es gibt doch einen Haufen Kriterien, die am Bild entlang diskutiert, oder zumindest kommentiert werden könnten - das passiert aber leider allzu selten. Beispiele:

    - Komposition
    - Schwerpunkt
    - Farbkontraste
    - Steigerung
    - Intensität
    - innovative / eigene Behandlung eines Themas

    lg stanko
    Signatur
  • Constantin
    Constantin
    Hmm, sowas könnte ich glatt zum Kommentarfeld schreiben...
    Signatur
  • eubid
    stanko hat recht.
    Nicht so viel Schmus, was mit dem Bild nichts zu tun hat, sondern sachliche Kritik über das abgebildete Werk ist erwünschenswert.
  • odnaliW
    @stanko, stimme dir voll und ganz zu, vielen Dank für die gute Idee.

    @constantin, wenn das machbar wäre, ein Hinweis dafür am Kommentarfeld anzubringen, fänd ich super.

    LG. Wilando
  • Azarov Alexander
    Azarov Alexander
    villeicht soll eder von uns ein kleiner referat zu edem bild schreiben? :-)wenn ich sage gefällt mir dan tut es ja auch uhd zwa ganz !!es kann nicht nur ein teil vom bild gefallen es muss gesamt eindruk stimmen ( es mag nur kleine geben ,die zwa in der auge stechen,aber brinngen kenen um)mir
  • odnaliW
    Oh...Menschen wie comar tun sich hier natürlich schwer, das stimmt.Und ein Referat zu schreiben, das verlangt bestimmt niemand. Der Gesamteindruck wird meistens mit "gefällt mir", "gefällt mir nicht" beschrieben, das find ich gut. Aber dann sollte doch zumindest dabeistehen warum es so ist.Macht mich traurig, bringt mich zum lachen, zum weinen, kotzt mich an, kenn ich irgend woher. Über den Preis denk ich werden auch manchmal abfällige Bemerkungen gemacht, nicht immer, manchmal sind sie lustig, manchmal merkt man den Neid oder das Nicht-Gönnen usw.

    Ansonsten macht was ihr wollt.

    Werde demnächst ein weißes Blatt Papier uploaden, da könnt ihr dann drauf chatten...oder Constantin???????

    LG.Wilando
  • Azarov Alexander
    Azarov Alexander
    wie meinst du das menschen wie ich ?
  • odnaliW
    @comar, ich meine, dass du dir vielleicht mit dem Schreiben und der Aussprache schwer tust.War nicht böse gemeint sorry.... Was bist du gleich wieder für ein Landsmann? Y am a Bavarian.

    LG. Wilando
  • Brunhilde Schlegel
    Ich finde die Hilfestellungsidee von stanko wirklich gut.
    Ich gehöre zu denen, die sich unheimlich schwer tun ein Bild zu kommentieren !Ich probiere es öfters, lösche es aber dann, bevor ich es abschicke :-)). Irgendwie weiß ich immer nicht wie ich das angehen soll. Es ist wahnsinnig schwierig nicht in diese "langweiligen" Floskeln abzurutschen, die ja eigentlich auch das ausdrücken, was ich sagen will, ohne lange an der Aussage herumzudoktern.
    Wobei, machen wir uns nichts vor, stehen erst einmal die "Hilfskommentare" da, dann werden die eben übermäßig strapaziert und langweilen dann auch irgenwann, also das wird sich wohl nicht ändern lassen. Trotzdem, gute Idee.
  • stanko
    stanko
    mille grazie für die Blumen...

    Meine Anregung soll allerdings kein Ratgeber für alle Kommentare sein, sondern allein der Hinweis, wie sachliche Kritik aufgebaut sein kann.
    Das wir uns in der Bildbetrachtung üben, finde ich gut; ebenso sollten wir uns üben in richtige Worte finden für Werke, die an sich wortlos sind, was schwierig genug ist und manchmal ist weniger mehr.

    Referate und kunsthistorische Abhandlungen erwartet hier niemand.

    best wishes stanko
    Signatur
  • Seite 2 von 2 [ 40 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen