KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Serviettentechnik Fragen

  • Lupo72 Serviettentechnik Fragen
    Hallo zusammen,

    da ich ganz neu hier im Forum bin, möchte ich mich erst einmal vorstellen:
    Also, ich bin 32 Jahre alt, wohne in Moers und bin Hobby-"Künstler". Vor etwa zwei Wochen habe ich damit begonnen, Collagen zu erstellen. Ich verwende hierfür handelsübliche Keilrahmen, Holzornamente, Acrylfarbe, etc. U.a. wende ich auch die Serviettentechnik an. Leider ist mein erster Versuch eine Serviette vernünftig zu kleben misslungen, und zwar ist die Serviette beim Aufbringen des Klebers zerrissen (schnief). Im Bastelladen hat man mir gesagt, dass ich zum Serviettenkleben Ponal (Holzleim) verwenden kann. Dieser ist nach dem Trocknen transparent. Ich habe das Serviettenmotiv auf den grundierten Keilrahmen gelegt und den Leim von der Mitte aus beginnend bis zum Rand verteilt. Daraufhin haben sich Blasen gebildet und zu guter letzt ist die Serviette auch noch gerissen. Ist der original Serviettenkleber dünnflüssiger als Ponal ? Vielleicht habt Ihr ein paar Tipps, wie ich die Serviette unbeschadet aufbringen kann (z. B. Bügelmethode).
    Grüsse
  • eedna
    Hallo,

    habe mit meinen Kindern schon des öfteren mit Serviettentechnik gebastelt und kann Dir daher nur wärmstens ART PORCH von Hobby Line empfehlen. Ponal ist viel zu dickflüssig.

    Erst würde ich das Motiv auf den Keilrahmen legen und den Leim mit dem Pinsel vorsichtig von innen nach außen auftragen. Vielleicht gelingt es Dir dann besser.Allerdings habe ich die Serviettentechnik noch nicht auf Leinwänden ausprobiert :(

    Gruss
    Andrea
  • lumina
    lumina
    Ist das nicht grade spannend, wenns reisst und Falten wirft?

    Ich nehm übrigends Tapetenkleister.

    Gruss Lumina
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Lupo72
    Ist denn Tapetenkleister nicht auch zu zähflüssig ?
  • lumina
    lumina
    Den kannst Du Dir doch so zurechtmachen, wie Du ihn brauchst... kleben tut er in jedem Fall ;-)
  • Lupo72
    Danke Lumina !!!

    Ich werde dann mal Tapetenkleister ausprobieren.
    Grüsse
  • Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen