KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Frage zu Minolta

  • nietsnekloW Frage zu Minolta
    Hallo,

    ich habe vor kurzem eine Minolta SRT 101 geschenkt bekommen.
    Die Kamera ist recht alt, ca 30 Jahre. Hat jemand von Euch Erfahrung mit einer solchen Kamera, was sind ihre Vorzüge, was die Nachteile.
    Für Antworten wäre ich dankbar.

    Gruss Wolkenstein
  • ppeS
    Hab die gleiche Spiegelreflexkamera. Benötige sie nicht mehr seit ich eine Digitalkamera habe. Da kann ich Bilder knipsen nach Lust und Laune und muss keine teuren Filme mit Entwicklung mehr bezahlen. Zudem kann ich die Bilder auf dem PC bearbeiten. Die SRT 101 war zu Ihrer Zeit aber echt gut.

    Gruss Sepp
  • paulgauguin
    paulgauguin
    Die Minolta SRT 101 war eine beliebte und solide Spiegelreflexkamera in den 70ern.
    Sie macht hervorragende Bilder (je nach aufgesetztem Objektiv) und ist recht unempfindlich.
    Es gibt allerdings keine Belichtungsautomatik sondern man muss durch Drehen des Blendenringes bzw. durch Drehen des Belichtungszeitenringes einen Zeiger im Sichtfenster in die Mitte bringen (ähnlich wie Kimme und Korn) bevor man auslöst. Nur dann hat man die optimale Belichtung erreicht. Auch kein Autofokus - aber das sehe ich eher als Vorteil an.
    Vielseitige kreative Einstellungen sind möglich.

    PG
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • nietsnekloW
    Danke an Euch für die Infos, langsam komme ich mit dem Teil schon klar. Das alles händisch ist, finde ich auch von Vorteil, man recht kreativ sein .
    Gruss WS
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen