KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kann mir jemand diese "Kunst" - Aktion erklären?

  • Jean_Claude Kann mir jemand diese "Kunst" - Aktion erklären?
    Hallo, liebe Künstler!

    Als ich gestern morgen mit dem Fahrrad in Köln über die Deutzer Brücke für, sah ich wie zwei merkwürdige Gestalten auf dem riesig langen Brückengeländer Luftballonschleuche befestigten. Auf meine Frage was sie dort täten, sagten sie nur "Das ist eine moderne Kunsaktion und soll einen Tausendfüssler darstellen." Als ich nach dem tieferen Sinn dieser Aktion fragte, bekam ich zur Antwort ich könne das nur verstehen, wenn ich von selbst darauf käme.

    Leider habe ich es bis jetzt immernoch nicht verstanden, und wende mich deshalb an Sie um hoffentlich eine Antwort darauf zu bekommen, die auch ich als "Normalstarblicher" verstehe.

    Die Homepage von dem "Künstler" ist <a href="http://www.christianbader.de" target="_blank" rel="nofollow">http://www.christianbader.de</a>. Dort sind seit heute Morgen auch die Fotos von der Aktion.

    vielen Dank

    Jean_Claude
  • untitled
    untitled
    Nur 'ne ganz kurze Frage: Für wie blöd hältst Du die Leute hier?

    P.S. Nenn Dich doch gleich Jeanne-Claude ;-)
  • Jean_Claude
    Also ich verstehe nicht ganz warum Sie reagieren lieber untitled0. Mein Name ist Jean-Claude. Und ich bin Franzose. Haben Sie ein Problem damit? Ich weiss, das meine Grammatik nicht ganz perfekt ist, aber ich gebe mir mühe. Halte ich Sie deshalb für blöd?

    mit freundliche Grüßen

    Jean_Claude
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • kratzi
    kratzi
    ich nehme mal an, der künstler machte diese geheimnisvolle aktion, um auf sich aufmerksam zu machen. er dachte vielleicht, dass vorbeigehende seine homepage im KN veröffentlichen würden und dann würden sich die mitglieder diese bilder anschauen und auch ein paar kaufen. pech gehabt, keiner guckt rein!! und keiner kauft, weil die ja alle nur verkaufen wollen im KN.... das mit den 1000 pattes!! hat er nur gemacht, damit das rätsel schwieriger wird, hat nix zu sagen, Monsieur Jean-Claude!!

    lg kratzi
  • odnaliW_ocsicnarF
    Coole Aktion:o)))
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    hmm?!!! was es doch alles gibt *grins*

    ;-))
    Signatur
  • obsidian
    obsidian
    hmm?!!! was es doch alles gibt *grins*

    ;-))



    ... ja sogar Tausendfüss"L"er...
  • _em_ton_sti_
    Hi Jean_Claude,

    In gewissen Sinne ist das, was du beschrieben hast, die "Standard-Situation". Im allgemeinen ist es so, dass bestimmte Vorstellungen, was Kunst sein sollte, es vielen Leuten erschwert, einen Zugang zu den Kunstwerken zu bekommen. Deine Vorstellung, die dir gewissermaßen im Wege steht, scheint die zu sein, dass Kunst etwas zum Verstehen ist. So als sei das Kunstwerk eine Art "Schachtel", in der eine Bedeutung versteckt ist, die man, wenn man weiß wie, heraus holen kann. Diese Vorstellung beinhaltet meistens auch, dass die Künstler es waren, die einen bestimmten Inhalt in die "Schachtel" legten.

    "Dummerweise" (nein: glücklicherweise) verhält es sich nicht so. Ansonsten wären Kunstwerke gänzlich überflüssig und man könnte (oder sollte) sie einfach gegen den "tatsächlichen" Inhalt der "Schachtel" ersetzen. Wie gesagt so verhält es sich (zum Glück) nicht.

    Was die Künstler dir gesagt haben, war sicher ganz ernst gemeint. Sie haben dich einfach zur Zusammenarbeit aufgefordert! Deine Phantasie zählt. Nur wenn Leute wie du (oder ich oder er, sie es) zu Komplizen der Künstler werden, entsteht überhaupt erst Kunst.

    Sich nicht sicher sein, was das, was die Künstler tun, überhaupt bedeuten soll, gehört dazu. Wenn man plötzlich merkt, dass die Welt, die man zu kennen glaubt, auch eine ganz andere sein könnte... eine, die man mit den begrifflichen Werkzeugen, mit denen man umzugehen gewohnt ist, nicht erfassen kann, dann ist man zwar irritiert ... aber das kann auch sehr schön sein, oder?
  • Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen