KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • "Die Reise" durchgeführt

  • lisa
    lisa "Die Reise" durchgeführt
    Auf welche Weise?

    Habt Ihr Lust, darüber zu reden, wie Ihr an die Aufgabe herangegangen seid?

    Habt Ihr Lust, herauszufinden, welche Unterschiede sich finden lassen?
    Signatur
  • ekI
    Hi Lisa!

    Meinst Du die Monatsaufgabe Reise? (ach ja, sehe es an der Rubrik Gemeinschaftsprojekte - sorry)

    Wenn ja, fände ich es gar nicht schlecht, wenn Du vielleicht den Anfang machst. :-(

    Da ich ja kein Bild dazu gemalt, sondern "nur" eine Fotografie dazu eingestellt habe, ich "mein" Weg bis dahin vielleicht nicht so interessant.
    Oder?

    Gruß Ike
  • lisa
    lisa
    Klar ist Dein Weg auch interessant. Du hattest ja geschrieben, daß Du das Foto schon vor vielen Jahren gemacht hast. Ist es Dir wieder in den Sinn gekommen, als Du über das Thema "Reise" nachgedacht hast? Oder hattest Du es zufällig zur Hand und dachtest dann, oh ja, das könnte ich für das Monatsthema verwenden? Oder oder ...

    Obwohl ich ja ein Fan dieses Projektes bin, gestehe ich, daß ich selbst überhaupt noch nicht angefangen hatte, mir was zu überlegen...doch dann machte es "peng" ;) Mir lief eine Schallplatte über den Weg (danke fürs nicht wörtlich nehmen). Der Soundtrack zu dem besagten Film, und auf dem Cover war halt dieses Motiv abgebildet.

    Die Verknüpfung zum Monatsthema war sofort da, und ich dachte, ok, wenn es das sein soll, dann soll es eben..
    Ich werde das Motiv abmalen..ich mag abmalen nicht..also setze ich mich damit auseinander..ich will dieses Projekt dafür nutzen, mich an Aufgaben heranzutrauen.

    Das ist die eine Seite.
    Die andere ist, daß ich gerne herumphantasiere, eine romantische Ader habe, und mir daher das Motiv sofort gefallen hat.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • ekI
    Hi Lisa!

    Danke für den "Anfang".

    Gerne will ich Dir erzählen, wie ich dazu gekommen bin:

    Als ich vor Wochen las, dass es diesmal das Thema Reise sein soll, dachte ich: "dazu fällt mir so spontan ne Menge ein ..."

    Dann bin ich erst gedanklich vorgegangen. Es schwebte mir ständig ein Bild von zwei verlassenen Koffern in einer etwas vereinsamten Umgebung vor. Ob gemalt oder fotografiert war noch offen.

    Dann dachte ich daran, aus meinen gesammelten Flugtickets, Bordpässen, Hotelprospekten etc. eine Collage zu machen. Etwa in der Form, dass gemalt eine Weltkugel/-karte zu sehen ist und an den Orten die "Belege" kleben. Schließlich hatte ich alles zusammengesucht und konnte mich nicht überwinden, sie in den stinkenden Collagenkleber zu tauchen.

    Ein paar Tage später habe ich abends im Auto sitzend wieder einmal einen Tiertransport überholt; in diesem Fall waren es allerdings ganz harmlos zwei Pferde in einem so typisch offenen Anhänger überholt.

    Bis ich allerdings zum Überholen ansetzen konnte, habe ich mir die Tiere angesehen. Es war eine sehr komische Stimmung. Irgendwie standen die beiden recht gefährlich dicht beieinander, es brannte Licht in dem Anhänger und die kleinen Sichtfenster vorne waren auf Kipp gestellt, wohl wegen der Belüftung.

    Ich habe versucht herauszufinden, ob die Tiere sich noch einigermaßen wohl fühlen und überlegt, wie gefährlich die ganze Aktion ist. Denn sobald die Pferde sich bewegt haben, schwankte der Anhänger recht deutlich.

    Bei dieser Gedankenflut, die mich da überkam, und gleichzeitig das Empfinden, dass ich es total daneben finde, mit Tieren, dessen Bestimmung ganz woanders liegt, auf "große Fahrt" zu gehen, kam mir die Idee für die anders geartete Darstellung des Themas.

    Es dauerte nur einen Moment, da fiel mir das Foto wieder ein. Die Schwierigkeit bestand allerdings darin, dass ich nicht wußte, wo es ist und ich schon befürchten musste, dass es gar nicht mehr existiert. In dem Fall hätte ich das Negativ suchen müssen, was sicherlich schwieriger gewesen wäre. :-)

    Seit dem Umzug in unser Haus vor 9 Jahren stehen im Keller immer noch unausgepackte Kartons mit Ordnern, Bücher etc. Ich habe mich dann ein paar Stunden wutschnaubend dadurch gewühlt und schließlich einen ganzen Haufen meiner alten S/W-Vergrößerungen gefunden. Diese schnell durchgeblättert fand ich ein paar recht interessante Aufnahmen, die ich schon fast vergessen hatte. Unter anderem auch das eingestellte Foto!!

    Nun, das ist der Werdegang, den Rest kennst Du ja!

    Liebe Grüße
    Uli
  • lisa
    lisa
    Sehr talentiert, Deine Berichterstattung. Stellenweise sehr zum Schmunzeln, danke :)

    Wer weiß, was mit Deinen übrigen Ideen und Deinen übrigen interessanten Aufnahmen, die Du gefunden hast, noch geschieht...
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen