KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Klare Linien (Pop Art) mit Acryl

  • Lena Klare Linien (Pop Art) mit Acryl
    Hallo!
    Habe herausgefunden dass viele Bilder der PopArt mit Acryl gemalt sind, doch wie bekommt man diese klaren Linien hin? Wie etwa hier :
    http://i14.ebayimg.com/02/i/04/24/48/df_1_b.JPG
    Bekommt man das überhaupt mit Pinsel hin?

    Lg Fairy
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Hallo Fairy,

    mit ganz viel Erfahrung und Können - mit einem breiten Pinsel und viel Geduld und Disziplin - Scherz beiseite, auch wenn das so funktioniert.

    Die Linien können mit Kreppband abgeklebt (an beiden Seiten), dann mit der Konturenfarbe wie in einer Schablone ausgemalt werden. Danach noch in feuchtem Zustand der Kontur das Kreppband abziehen - ABER AUFPASSEN! sau dir die Finger und vor allem das Bild nicht ein. Wenn auf die fertigen Farbflächen doch etwas geschmiert ist, SOFORT mit einem sauberen, nassen Lappen abwacschen - am Besten geht Küchenkrepp!
    Gruß - J.
  • Azarov Alexander
    Azarov Alexander
    hm... ich hab zwa nur im farbe-untericht "in farbe" gemalen , aber solche linien hab ich mit einem grad abgesegtem holzstück gamalt ( viellecht gibts auch dafur ein namen ;kenn ich abr nicht...)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • aksorip
    vielleicht mit Mühe oder einem dicken Schwarzfilz und einer ruhigen Hand...
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    Hallo Fairy.


    Also ich würde einen dünnen Pinsel nehmen und schwarze Airbrush Acrylfarbe. Diese ist hochpigmentiert und lässt sich ganz sauber vermalen, absolut klare Linien etc.
    Versuchs halt mal. Der einzige Nachteil ( wenn dieser Effekt nicht gewünscht ist ): Diese Farbe glänzt zumeist etwas mehr.

    Liebe Grüße,

    Icke
  • efwe
    efwe
    ruhige zügige hand eh kloa!
    Signatur
  • dirgiSpoT
    pinsel nehmen, in farbe tauchen und auftragen, wenn farbe zu dick, verdünnen, wenn pinsel zu groß oder so: anderen pinsel nehmen, schwertschlepper oder plakatschreiber sind gut, aber im algemeinen, normaler aquarellpinsel größe 1 bis 3 ...
    den strich zieht man nicht mit einem mal, der strich ist wie eine fläche zu sehen, erst die eine seite/kante durch drehen des pinsels beim ziehen erarbeiten, dann genau so die andere und dann den raum dazwischen ausfüllen.
  • onomcinos
    ich nehme eine borstenpinsel mit kurzem haar. je kürzer, desto besser. farbe etwas verdünnen und dann mit ruhiger hand loslegen.
  • angelika tillmann
    angelika tillmann
    ich denk da immer wieder an den guten alten malstock ;o)
  • Seite 1 von 1 [ 9 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen