Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • alles nur schön geredet...

  • Gast, 1 alles nur schön geredet...
    Ich wünsche mir hier im kunstnet mehr ehrliche Kriktik an Bildern und "Kunstwerken". Kann ja nur weiterhelfen und einigen die Augen öffnen.
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Nur ein einziges Mal habe ich es erlebt, daß ein fast fertiges Bild kritisiert wurde und die Kritiken hilfreich in die Weiterentwicklung des Bildes einflossen. Das war dann aber auch vom Künstler ausdrücklich gewollt.
    Die drei- vier Male, wo ich von mir aus ein Bild ernsthaft kritisoert habe und mir natürlich die Mühe gemacht habe, das im Detail auch zu begründen, wurde ich in der Folge vom Urgeber des Werkes "gehaßt", oder schlimmer noch,er betrachtete sich von mir als "gehaßt".
    Daher gelangte ich zu der Auffassung, daß das bunte und mal auch nicht so bunte Treiben hier am wenigsten dem Austausch von Bildbetrachtungen gewidmet ist.
    Hier laufen andere Spiele, die sind auf ihre Weise ganz lustig.
    Mein Motto:
    Ich befinde mich in dauerndem Streit mit oTTo.
    Gruß,OttO
  • Gast, 1
    Oder das kritisierte Bild wird gelöscht und wieder neu ohne lästige kommentare wieder hochgeladen... :D

    Manchmal schon witzig... aber schade
  • Gast, 3
    soooooo schlimm ist es nicht, wenn mir ein bild nicht gefällt,
    bewerte ich es garnicht, viel schlimmer sind die feigen trolle,
    die nicht zu ihren doofen kommentaren stehen............
    lgm
  • Gast, 4
    o.O ganz ehrlich wenn die Kritik aus einem "wer sowas kauft ist selber Schuld" besteht....ja dann ...öhm ist das die Art von Kritik die du hier forderst?
  • Gast, 1
    War aber ehrlich gemeint von mir... :) ich steh dazu. Und lösch es nicht gleich wieder
  • absurd-real
    Hat er sich jetzt gelöscht? :D oh man.
    Signatur
  • Roderich
    Roderich

    Oder das kritisierte Bild wird gelöscht und wieder neu ohne lästige kommentare wieder hochgeladen... :D


    das hab ich vor etwa einem jahr hier mal erlebt und noch eine kurze PN die mich wissen ließ, wenn ich nocheinmal was schreibe würde mich dieser user "melden"....lol

    .....aber meistens schreib ich ja eh nur wirres zeugs, unabhängig von dem wo und wann. :D

    Signatur
  • Gast, 7
    Ich wünsche mir hier im kunstnet mehr ehrliche Kriktik an Bildern und "Kunstwerken". Kann ja nur weiterhelfen und einigen die Augen öffnen.

    auf konstruktive, sachliche Kritik habe ich hier leider auch mehr negative als positive Resonanz erfahren*. Vielleicht macht es ja Sinn, einen speziellen Bereich dafür einzurichten, in dem kritikfähige User ihre Werke präsentieren können (?)

    *oder rote Punkte erhalten...^^
  • daZURzierde
    daZURzierde
    Ich bin im grunde noch Anfänger, betrachte mich nicht wirklich als Künstler, aber dachte das es für mich hier die Möglichkeit gibt mich weiterzuentwickeln, und nützliche Tips zu erhalten. Selbst eine ins forum gestellte arbeit mit ausdrücklich erwünschter kritik haben bei ca120klicks nur 2komentare, die ich aber sehr hilfreich finde,..auch wenn ich eigene gedanken dazu hab und ich nicht sagen kann ob ich alles so umsetzen kann. (guckt zu Roderich ;) )
    Ich find Kritik jedenfalls gut und find schad dass meist nur komentare unter werken zu finden sind wo der künstler eh gut is..
  • mad
    mad
    wenn man das hier liest, sieht man gleich, wie wenig der begriff "konstruktiv kritisieren" überhaupt verstanden wird - obwohl im munde geführt.
    es heißt doch: ich muss an einem werk grundsätzlich soviel gutes finden, dass ich mir die zeit nehme, es länger zu betrachten und differenziert pro und kontra zu formulieren. hingeknalltes "müll" und dergleichen sind demnach nicht konstruktiv - und könnte sich jeder sparen. auch "supertoll" ist nicht konstruktiv, denn es regt ja nicht mehr an, sondern gibt nur die gute wertung ... ja, scheint echt schwierig.
  • daZURzierde
    daZURzierde
    hmm..da wäre die frage ob es sich überhaupt lohnt ein werk länger genau zu betrachten und kritikpunkte zu äussern,.. Nach dem motto, keine kritik ist auch ne kritik..und das werk ist einfach nur schlecht, oder nicht kunstwürdig um darauf einzugehn..
    ???
  • mad
    mad
    na ja, wie gesagt, es ist sauschwer. ich habe angefangen, mich mit einigen abzustimmen (siehe siggi, pola u.a.) ...
    wenn ich gar nichts schreibe, kann das heißen, ich finds grottenschlecht .-) ... aber auch, es spricht mich gerade nicht so an, ist nicht mein medium, weil nicht mein thema o, geschmack. da unterscheide ich schon !
  • daZURzierde
    daZURzierde
    ...naja,ein bildhauer sollte jetzt vielleicht nicht unbedingt ein ölgemälde ausführlich nach farbgebung und ähnlichem beurteilen.. ;)

    im grunde ist ja auch klar das man auch nur die werke konstruktiv kritisiert die einen ansprechen,oder in denen man potenzial sieht. Wenn sich solche leute hier finden würden wäre ja auch schon cool.
    da wäre doch eine art mentoring cool :)
  • mad
    mad
    ... genau! und gut gesagt - dann such dir die halt. rodi ist doch schon mal ein guter anfang .-)
    kannst ja auch pn schreiben u leute fragen, ob sie lust haben m dir in solchen austausch zu gehen. so hab ichs gemacht.
    mit kaum einem ist das selbstverständlich.
  • Gast, 10
    Also wenn man es direkt unter seinen Bilder schreibt,das man Kritik haben möchte bekommt man sie auch.
    Ich fand es bisjetzt auch immer hilfreich.
  • mad
    mad
    ja, so kann mans auch machen - allerdings kommen dann auch gerne die sehr laut, die ich nicht meinte ,-))))
    ich finde, die absprache bringts.
  • daZURzierde
    daZURzierde
    ..wenn man ganz ehrlich ist weiss mann die wirklichen kritikpunkte auch selbst, und das sind dann meist die bei denen man an der grenze des könnens oder wissens angelangt ist.. Aber ich find auch interesant wie es auf jemand anderes wirkt.
  • mad
    mad
    sehe ich auch so. aber es hilft, wenn andere das bestätigen und auch anregungen wissen. und dann gibt es auch noch die sache m d geschmack ... die ist auch interessant v and zu hören u hat null m können zu tun.
  • Gast, 11
    Da ja Alles Kunst ist, irgendwo , wäre es
    vielleicht etwas überzogen dann auch noch mit
    kon struk tiver Kri tik anzukommen. Solche
    Illusionen braucht ihr eigentlich nicht - orien-
    tiert euch mal daran, wie es in echt zugeht....
  • Gast, 10
    Paul,bei dir gibt sich keiner hier im Forum die Illusion hin das deine Kritik konstruktiv ist,eher selbsdarstellend.
    Zwischen deinen Zeilen steht doch nur das alle keine Ahnung haben mit Ausnahme von dir.
  • Gast, 11
    Paul,bei dir gibt sich keiner hier im Forum die Illusion hin das deine Kritikt konstruktiv ist,eher selbsdarstellend.
    Zwischen deinen Zeilen steht doch nur das alle keine Ahnung haben mit Ausnahme von dir.


    Hmmm, dann sollte ich wohl mal meine eigenen Texte lesen,
    statt den langweiligeren Quatsch, den ich sonst so lese, hier.
    Kleiner Spaß - 'türlich habe ich Ahnung, aber (leider leider) bin
    ich nicht das einzige Mitglied hier, das über so etwas verfügt.
    Gib dir etwas Mühe, dann gehörst du einesTages auch dazu.
    Vielleicht.

  • Gast, 7
    wär´s dann nicht hilfreich, gleich aufs Einstellen der Zeilen zu verzichten,
    um das, was zwischen ihnen steht, besser lesen zu können? :*
  • Gast, 3
    lol..............
  • Gast, 11
    Das wäre lustig, würde ich etwas zwischen den Zeilen

    schreiben.
  • mad
    mad
    das ist schön, dass jetzt mal wieder so ein richtig kerniger spruch kommt, der den dummen sagt, was wahr ist ...
  • Gast, 7

    Das wäre lustig, würde ich etwas zwischen den Zeilen

    schreiben.

    na, das gäbe ja dann einen unendlich langen Thread!

  • Gast, 3
    wenn es einer schafft,.......... dann paul......**fg**
  • mad
    mad
    nö, der wäre endlich kurz, weil nur: "ich bin toll" ... gibts ja noch so´n paar hier ... scheint ne herrenmarotte
  • Gast, 11
    Na, mich in diese Ecke der Neidgesellschaft
    zu drängen, das erfordert gewisse Fertigkeiten,
    die über den Standardumgang mit Sprache hinaus
    gehen.
  • Gast, 3
    im moment sind die "herren" doch sehr friedlich, finde ich, hoffentlich bleibt es so.....::DD
  • Gast, 11
    # zwei

    :-))))))
  • Gast, 12
    Bilder kritisch zu beurteilen bringt hier nichts.
    Solange hier keine Selbstreflektion statt findet und jeder sein Zeugs für große Kunst und im Grunde Kritik daran als Majestätsbeleidigung empfindet.;-)))
    Als Hobbymalerin habe ich selbstverständlich auch immer nur da etwas geschrieben, wo ich gespürt habe, dass da jemand genauso kämpft wie ich. Um ein richtig gutes Bild zu stande zu bringen, bedarf es schon einiger Kämpfe und ständige Selbstreflektion. Richtig harsche Kritik ist für mich der wertvollste Beitrag zum Weiter kommen. Denn sie bewahrt einen vor der Hängematte der Selbstzufriedenheit und Stagnation.
    Aber so what, jeder wie er will...
  • Gast, 3
    @ parame, ich kann es auch verkraften, wenn man mich streng beurteilt, sonst würde ich nicht weiterstrampeln, wie du es nennst..:-)) das war nicht immer so...... schlimm ist beleidigende anmache, die ja hier auch nicht selten ist....
    man braucht schon ein dickeres fell!!!

    oft wird es auch zur sucht, anderen zu gefallen, das ist ganz schlecht!!!! kürzlich sagte ein herr zu mir: jede
    poplige hausfrau malt heute, ich finda das positiv, und es ist ein kompliment an das hobby malerei, die doch so schön entspannend ist, und sich als ansteckend erweist, wie ich im bekanntenkreis feststellte.......
    wie hoch der anspruch an uns selbst ist, entscheiden wir, und das ist gut so :-)))




  • Gast, 12
    Moni, mit dem letzten Satz verbietet sich ja im Grunde auch bei dir jede Kritik. Der Anpruch an sich selbst wächst mit den Fähigkeiten. Die Fähigkeiten wachsen aber nur durch ständiges Üben und Kritik.
    Oder bin ich da falsch davor?
  • otto_incognito
    otto_incognito

    im moment sind die "herren" doch sehr friedlich, finde ich, hoffentlich bleibt es so.....::DD


    Mag sein, die Herren haben zu tun.
    Wichtigeres vielleicht .



    Signatur
  • efwe
    efwe
    Ich wünsche mir hier im kunstnet mehr ehrliche Kriktik an Bildern und "Kunstwerken". Kann ja nur weiterhelfen und einigen die Augen öffnen.

    -gerne.
    Signatur
  • absurd-real
    fidel und moni´s sind der brüller. :)
    Signatur
  • efwe
    efwe

    ...naja,ein bildhauer sollte jetzt vielleicht nicht unbedingt ein ölgemälde ausführlich nach farbgebung und ähnlichem beurteilen.. ;)

    warum nicht?
    Signatur
  • Gast, 3
    @ parame......ich meinte: die messlatte legt sich jeder selbst, vom malen nach zahlen....bis zu einigen
    ""hochwertigen "" kunstwerken hier........kritik muß man aushalten auch wenns manchmal weh tut!!!
    wenn einer oder eine mit ein paar küchendekobildchen zufrieden ist, ist das doch seine oder ihre sache !!
  • Seite 1 von 6 [ 230 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen


Bisher: 509.026 Kunstwerke,  1.953.665 Kommentare,  284.801.212 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.