KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wie signiert ihr eure Bilder?

  • attaM
    hahahahah Paul, genau. Das ist natürlich das Optimum.
  • VBAL
    VBAL
    Na also Xabu, geht doch. :)

  • attaM
    Xabu ist schon wieder überfordert *ggg :P
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • VBAL
    VBAL
    Immer diese Diskriminierung des Begriffes Diskriminierung!
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    ja, besser signieren, als diskriminieren. das geht an die nieren.
    Signatur
  • VBAL
    VBAL
    Neee, bitte keine Reime!!!
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    wow, zufall, sechs mal sechs silben.
    Signatur
  • xylo
    xylo
    Auflage Links Signatur Rechts
    Aufs Papier, nicht im Bild...

    jedenfalls bei der Graphik.

    Monogrammiert im Druckstock... wie häufig bei Ebay zu lesen..... da lacht der Sammler herzhaft ;-)
    Signatur
  • eppap
    .... da lacht der Sammler herzhaft ;-)


    Das ist doch mal schön sowas zu lesen.
    (Sonst haben Sammler ja nicht viel zu
    lachen: die Hälfte gefälscht, die andere
    Hälfte auch irgendwie Scheiße..)

  • Roderich
    Roderich
    ich finde vorne gut, hinten gibt's auf wunsch ne widmung und nen klaps. :)
    Signatur
  • AleX
    AleX
    Jeder signiert, wie er möchte und andere geht dass einen Dreck an...
  • Upset
    Upset
    der name tut sich gut auf der vorderseite,wenn das bild auch gut is;)
  • simulacra
    simulacra
    Neulich fragte ein Käufer unmittelbar nach dem Kauf, warum ich nicht auf der Vorderseite signiert hätte. Ich meinte, dass es das Bild nicht besser macht, und ich das Signum lieber auf der Rückseite anbringe. Er nickte einfach.
    Kurz: Wie AleX schon meinte: "Jeder signiert, wie er möchte und andere geht dass einen Dreck an..."
    Signatur
  • siku
    Ich wundere mich ein wenig, wie hier herumgeeiert wird, wenn es darum geht, ein Bild auf der Bildseite zu signieren, dabei ist das doch geradezu "klassich". Oder gibt es im Gegensatz zu früheren Jahrhunderten heute zu viele Kreative, die nicht mehr den Mut aufbringen, ihren Namen auf die Vorderseite eines Bildes zu setzen?

    Jeder signiert, wie er möchte und andere geht dass einen Dreck an...

    diese Aussage passt nicht zur Kunst, sie passt eher in die Kneipe ;-)
  • AleX
    AleX
    Zitat Siku "diese Aussage passt nicht zur Kunst, sie passt eher in die Kneipe ;-)"

    Warum?
  • simulacra
    simulacra
    Ich wundere mich ein wenig, wie hier herumgeeiert wird, wenn es darum geht, ein Bild auf der Bildseite zu signieren, dabei ist das doch geradezu "klassich". Oder gibt es im Gegensatz zu früheren Jahrhunderten heute zu viele Kreative, die nicht mehr den Mut aufbringen, ihren Namen auf die Vorderseite eines Bildes zu setzen?
    diese Aussage passt nicht zur Kunst, sie passt eher in die Kneipe ;-)

    Zur Kneipe passt eher deine Aussage von wegen Mut aufbringen, den eigenen Namen auf die Vorderseite des Bildes zu setzen. Ich sehe sie genau vor mir: Alte Maler-Haudegen, mit von Farbe gegerbten Gesichtern, die den Greenhorns in ihren schnieken Klamotten (gerne mit Propeller-Greenhorn-Schirmmütze , roten Haaren, Sommersprossen und Shorts sowie Matrosen-Hemd) zeigen, "was 'ne richtige Signatur ist", und wie man das "früher" gemacht hat, als der "Pinsel" noch mehr als ein bloßes Malutensil war. Harhar.
    Dazu noch ein Satz von wegen "klassisch", wobei du sonst in meinen Augen oft bemüht wirkst (und das meine ich nicht böse) richtig zu stellen, dass die klassischen Ansichten bezüglich Kunst (Malerei fristet eher ein Nischendasein im Kunstmarkt) veraltet sind.
    Ansichtssache halt...

    Signatur
  • siku
    Eine Signatur gekonnt gesetzt ist nicht selbstverständlich, die deftig formulierte Aussage bestätigt dies.
    Also für modern halte ich das Signum Verso auch nicht, eher für Verzweiflung, um eine angemessene Lösung zu finden;-)))

    Ich ahne schon die Flut von Anfragen der Kunstbesitzer:
    "ich habe hier ein Bild von meiner Oma - unsigniert - wer hat es angefertigt?" oder
    "ich habe ein Bild von meinem Opa geerbt. Leider ist es nur auf der Rückseite signiert. Was meint Ihr, ist das Kunstwerk dann weniger wert, wenn der Künstler sein Signum auf der Rückseite versteckt?"
  • AleX
    AleX @Siku


    Ich ahne schon die Flut von Anfragen der Kunstbesitzer:
    "ich habe hier ein Bild von meiner Oma - unsigniert - wer hat es angefertigt?" oder
    "ich habe ein Bild von meinem Opa geerbt. Leider ist es nur auf der Rückseite signiert. Was meint Ihr, ist das Kunstwerk dann weniger wert, wenn der Künstler sein Signum auf der Rückseite versteckt?"



    Art und Weise der Signatur unterliegen genauso der künstlerischen Freiheit, wie die Rest des Werkes. da braucht es keinen Führer, der befiehlt, "signiert wird unten rechts", auch wenn die meisten dort signieren.
    Eine Pflicht daraus machen zu wollen ist Gleichmacherei, damit bist Du in einem Kunstforum eher am falschen Platz gelandet.

    Und Deine Sorge um künftige Generationen von Kunstbesitzern ist ja rührend. Wirst in die Geschichte eingehen, als Beschützer der Kunstbesitzer von morgen. Nur Dank Deines unermüdlichen und selbstlosen Einsatzes konnte die künstlerische Signatur vor den Künstlern gerettet werden und dort bewahrt bleiben, wo sie hingehört, nämlich rechts unten.

  • siku

    Nur Dank Deines unermüdlichen und selbstlosen Einsatzes konnte die künstlerische Signatur vor den Künstlern gerettet werden und dort bewahrt bleiben, wo sie hingehört, nämlich rechts unten.


    @ AleX
    *grins* , wo hast du in meinem Beitrag "unten rechts" gelesen? Ich kann die Stelle nicht finden.
    Vielleicht habe ich ja "unten links" gemeint ;-)),

  • AleX
    AleX


    @ AleX
    *grins* , wo hast du in meinem Beitrag "unten rechts" gelesen? Ich kann die Stelle nicht finden.



    Ziemlich kindischer Versuch, Steht da ja auch nicht. Aber muss ich denn wortwörtlich an Deinem Beitrag kleben?

    Ich entnahm das aus Deiner Äusserung " dabei ist das doch geradezu "klassich".´" Klassisch ist in dem Fall Rechts unten, denn da sind die meisten Signaturen nunmal. Wenns Dir lieber ist, ändere es halt für Dich beim lesen in "links unten"

    Ich denke, Du willst nicht diskutieren und hast auch zu dem Thema nicht viel zu sagen. Die Gründe, die Du vorträgst sind ja eher dürftig . Ich denke, Du willst nur ein bisschen rumnerven.
  • Seite 2 von 4 [ 67 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen