KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Was erwartest/ erhoffst du dir davon im Kn zu sein? Oder: Was ist diese Plattform für dich?

  • attaM
    Ich dachte nur nachts. :)
  • 5edepitneC
    hmmmmm verkaufen.....
  • 5edepitneC
    ..... wie GURU...mmm
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • ppokneklaF
    verkaufen wirst du so schnell nicht centipede, auch wenn es die sachen verdient haben aber geld bringt sowas selten
  • 5edepitneC
    War auch nicht ernst gemeint..:-) Ich verkaufe woanders.
  • ppokneklaF
    ah! ok ;)...ich dachte schon du zeigst mir den weg
  • enoilemak

    Monis Papa war Schreiner, die kann sägen!!!


    huch....was weißt du noch über mich ???
    ;))
  • attaM
    Moniiiiii juhuu du bist da:)))
  • enoilemak
    mein hund ist fertig.....nur noch anmalen !!!
    ist gut geworden
  • tsaG gar nichts
    Ich hab vor Jahren mal eine ähnliche Anfrage gestellt und die Antworten damals gaben mir den Rest. Ich erwarte/erhoffe von Kunstnet und den hiesigen Mitwirkenden gar nichts.
    Nach etlichen Jahren habe ich ab und an wieder das eine oder andere Bild eingestellt, weil mir wider besseres Wissen so war, ohne Erwartung eben. Aber gleich mit dem Wissen, dass ich mich hier nicht noch einmal wirklich "einmischen" werde. Weil ich mir halt nichts davon verspreche.
    Mein letzter Beitrag im Forum (was ist dein Lieblingsbild) hat wiederum eine ähnliche Wirkung auf mich gehabt wie der obengenannte. Bis auf ganz wenige Ausnahmen zeigten mir die Beiträge, dass ich hier unter den falschen Leuten wäre. Aber ich lese immer noch hin und wieder die dortigen Beiträge und stieß so auf diese Anzeige. Ich wünsche dir, liebe Parame, dass sie für dich keine ähnliche Enttäuschung wird wie die meine für mich (Die Beiträge hab ich nicht gelesen, habe einfach keinen Bock mehr).

    Liebe Grüsse von jerry
  • kazctiW-alesiG Was erwartest/ erhoffst du dir davon im Kn zu sein? Oder: Was ist diese Plattform für dich?
    das liest sich ja sehr resigniert und traurig.
    mich würde mal interessieren, was du ursprünglich vom kn erwartet hattest ?
    was hat dich denn hier so enttäuscht ?
  • enoilemak

    Ich hab vor Jahren mal eine ähnliche Anfrage gestellt und die Antworten damals gaben mir den Rest. Ich erwarte/erhoffe von Kunstnet und den hiesigen Mitwirkenden gar nichts.
    Nach etlichen Jahren habe ich ab und an wieder das eine oder andere Bild eingestellt, weil mir wider besseres Wissen so war, ohne Erwartung eben. Aber gleich mit dem Wissen, dass ich mich hier nicht noch einmal wirklich "einmischen" werde. Weil ich mir halt nichts davon verspreche.

    Mein letzter Beitrag im Forum (was ist dein Lieblingsbild) hat wiederum eine ähnliche Wirkung auf mich gehabt wie der obengenannte. Bis auf ganz wenige Ausnahmen zeigten mir die Beiträge, dass ich hier unter den falschen Leuten wäre. Aber ich lese immer noch hin und wieder die dortigen Beiträge und stieß so auf diese Anzeige. Ich wünsche dir, liebe Parame, dass sie für dich keine ähnliche Enttäuschung wird wie die meine für mich (Die Beiträge hab ich nicht gelesen, habe einfach keinen Bock mehr).

    Liebe Grüsse von jerry
    dann haben diese "leute" ja ihr ziel erreicht...............ist hier aber allgemein üblich, die brauchen das, für ihr
    angestaubtes ego :DDDD
  • adenatsac Hallo Jerry:-)
    ich freue mich, dich hier wieder mal zu lesen. Ja, ich kann mich erinnern, was damals war.
    Jedes Mal, wenn ich hier wieder aufschlage, bin ich voller Optimismus und sage mir: Dies ist nicht mehr als ein Spaßforum, also nehme es bloß nicht so ernst.
    Doch es gelingt mir stets nur kurz.
    Dieser Einheitsbrei von hoch gejubelten Bildern, die völlige Abwesenheit von Selbstreflektion, erinnert mich zu sehr an teilweise beklagenswerte Zustände in unserer Gesellschaft.
    Dennoch ist es ein schwerer Fehler, hier irgend etwas für bare Münze zu nehmen.
    Also: Entweder man macht hier mit und macht was alle machen, oder man zieht sich zurück und schaut nur ab und zu mal rein.
    LG Para
  • ppokneklaF
    es ist nicht alles schlecht hier. hier gibt es sogar wenig aber manchmal auch extrem gutes zeug. wenn ich zum beispiel den existenz sehe denke ich mir immer, dass selbst autodidakten sehr gut sein können.
  • adenatsac

    es ist nicht alles schlecht hier. hier gibt es sogar wenig aber manchmal auch extrem gutes zeug. wenn ich zum beispiel den existenz sehe denke ich mir immer, dass selbst autodidakten sehr gut sein können.


    Das stimmt. Ich bezog mich ja auch nur auf das Forumsgeschehen. Dies wird ja von denen dominiert, welche die Zeit haben ständig hier zu sein und auch Bock haben hier zu schreiben.

  • eppap
    Nein, das glaube ich nicht, daß die Gewohnheitsabhänger
    das Forum und dessen Geschehen bestimmen.

    Es kommt dabei auf andere Sachen an, nicht auf die Dauer
    der Anwesenheit, sondern auf die Aktivität. Wer 15 Stunden
    hier im Fenster liegt aber nur guckt, ist nur für Teile der
    Statistik interessant aber kommt in den Inhalten gar nicht
    vor.
  • tsaG
    Ich hab wenig bis keinen Austausch mit fundierter gegenseitiger Kritik. So bin ich bei der Weiterentwicklung auf mich allein und meine Selbstkritik angewiesen. Hier aber reagieren Leute auf Kritik in erdrückender Mehrheit schrullig eingeschnappt wie geistig minderbemittelte Diktatoren. Was mich betrifft bringen mich weder die Bewertungpunkte noch Lob (so angenehm es auch sein mag) auch nur im geringsten weiter. Also hab ich persönlich nichts von Kunstnet und was ich geben könnte, eben fundierte Kritik wird als Angriff empfunden.
    Mein Empfinden entwickelte sich da irgendwann in Richtung von Berlichingen.
    Liebe Grüsse an die Leute die ich als positiv empfinde.
    Sie fühlen sich angesprochen ohne dass ich sie benenne, dazu sind sie intelligent genug;)
  • kazctiW-alesiG Was erwartest/ erhoffst du dir davon im Kn zu sein? Oder: Was ist diese Plattform für dich?
    @jerryhill
    es ist ja auch sehr schwierig mit der kritik.
    ich mußte auch erst lernen, damit umzugehen.
    aber schon vor dem kn auf ausstellungen.
    da wollte schon mal eine betrachterin ein bild von mir kaufen, hat sich aber an meiner signatur gestört. ich hätte es ihr zu liebe ja ändern können. doch mein künstlerstolz hat das nicht zugelassen.
    nur ein beispiel dazu.
    erst mal müßte man ja wissen, was der künstler einem mit dem bild sagen, vermitteln, oder auch zeigen will.
    ich bewerte nur noch bilder, die mir etwas sagen. es gibt auch viele hier im kn, die mir überhaupt nichts sagen. das beziehe ich, bis auf wenige ausnahmen, dann aber auf mich nicht auf diese art kunst oder auch diesen künstler.
    ich meide aber auch einige, hier im kn, die mir komisch gekommen sind , um das nett zu sagen..
    ich z.b. schaue mir immer ein bild im ganzen an um es zu bewerten.
    manchmal, nicht oft, habe ich auch versucht meinem eindruck ausdruck zu geben und gemerkt, in ganz feiner nuance, dass das nicht gefragt war.
    so habe ich lernen müssen, wieder das bild im ganzen zu sehen und ob es und mit was es mich anspricht, zu beurteilen.
    doch bemerke ich nun auch schon einen leichten frust, weil ich feststellen muß, dass mir das kn nichts weiter als einen reichlich gedeckten bildertisch bringt.
    das schauen bereitet mir aber immer noch spaß.


  • egaawressaW

    genau diesen reich gedeckten Tisch empfinde ich - insbesondere auf Grund seiner lebendigen Vielfalt - als positiv + inspirierend. Ebenso begrüsse ich es sehr, dass ich mich hier auch auf Werke einlassen kann, ohne dabei gleich mit oftmals an den Haaren herbei gezogenen Intensionslitaneien zugetextet zu werden. Wobei ich es durchaus hoch schätze, wenn jemand dazu in der Lage ist, seinen persönlichen Eindruck in Worte zu fassen, doch erlebe ich leider allzu oft, dass Interpretationen mehr dem übersteigerten Mitteilungsbedürfnis + Selbstdarstellungsdrang des Redenden entspringen, als dass diese in irgend einer Weise etwas mit dem betreffenden Werk zu tun haben.
  • tsaG
    Das meiste ist gelinde gesagt überflüssig. Einiges ist gut abgebildet- technisch. Aber dass mich etwas anrührt - dazu muss ich es nicht bis ins Detail oder überhaupt "verstehen" - ist die absolute Ausnahme hier.
    Vor Jahren hab ich mich - durchaus mit Spass daran - auf Kontroversen mit lächerlichen Banausen eingelassen. Das wäre auch in Ordnung gewesen, wenn es unter anderem und nebenbei passiert wäre. Aber es wurde der einzige kontinuierliche Austausch. So etwas kann man auch lassen.
    Aufgrund dessen, was lt. eigenen Aussagen Leute hier erwarten oder schätzen, wurde mir klar, dass ich hier nichts darüber hinaus finden werde und also eigentlich auch nichts zu suchen habe.
    Das nur noch mal zur Erläuterung. Vielleicht schau ich noch manchmal über den Zaun,
  • Seite 12 von 14 [ 266 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen