KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Hobbykünstler brauchen Öffentlichkeit

  • MeineKunst
    @Paul Pappe

    Interessante Meinung in einem Forum "Kunst allgemein"
  • ppokneklaF
    völlig egal ob hobbymaler oder studierter maler, designer was auch immer. das ergebnis zählt und auch wenn es nicht viele hobbymaler einsehen wollen, aus der ecke kommen die schlimmsten schinken
  • daednU
    einfach googeln
    kunstforum community
    zeige deine kunst
    und wie sie finden

    + du merkst du bist nicht allein
    blöd das erst jetzt zu machen ?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • timber
    timber
    also manchmal frage ich mich....was wohl... rembrandt,raffael oder leonardo ( usw )......zu beuys oder meese ( usw ) gesagt hätten.....
  • ppokneklaF
    es gibt noch leute außerhalb von meese und beuys, die richtig was drauf haben
  • timber
    timber
    vollkommen richtig.....!!!!!......aber das beantwotet nicht meine frage......
  • ppokneklaF
    das waren doch ganz andere zeiten.
  • timber
    timber
    ...na und...es würde mich trotzdem interessieren.......man könnte die frage auch umdrehen.....würde mich auch interessieren....
  • ppokneklaF
    also meese hat wenig interesse an alten meistern...und zu rembrandts zeiten würden die keine beachtung bekommen, weils einfach meistens ein festhalten der gesellschaftlichen verhältnisse war. und die malerei noch nicht wirklich sage mal kreativer war
  • timber
    timber
    ...ja....gebe dir mit dem...kreativen recht......und ich bin froh in einer zeit zu leben in der .....alle seiten der....sage mal.....kunst....ihre berechtigung haben......egal von wem ...hergestellt...
  • xiflamsungam Krampfhafter Künstlerdaseinswunsch
    Das Thema in den Foren kreist unablässig um den Anspruch Künstler sein zu dürfen. Ich denke wenn dieser Wunsch die erste Priorität ist hat man innerlich schon verloren. Dabei ist es dann auch egal ob Hobby, Hausfrau, Hausmann, Rentner oder Akademiker, oder wa sonst noch fürn Künstler. Reicht es nicht das zu tun, was einen glücklich macht. Nur mal so eine Idee - Malen und Malen lassen, carpe diem, alles was sein soll kommt von selbst.
    Gruss Magnus
  • kazctiW-alesiG Hobbykünstler brauchen Öffentlichkeit
    @magnus hornung
    das hast du gut gesagt. bin deiner meinung.
  • enoilemak
    magnus, wie immer , ich auch :DDDDD
  • MeineKunst
    @magnusmalfix : Dem stimme ich auch absolut zu! Ich habe provokant von "Hobbykünstlern" gesprochen. Ich denke, wer aus Spaß an der Kunst und Freude am Malen Bild erschafft ist doch ein wahrer Künstler, oder?! Wenn das Erschaffen von Kunst aus dem Bestreben des Profit geschieht, ist der künstlerische Anspruch doch schon dahin. Dies ist eben genau das Ansinnen unsere Webseite. Wir wollen Bilder zeigen, die aus reiner Liebhaberei entstanden sind und nicht, um Geld zu verdienen. Das ist für mich Kunst und ich finde es unendlich schade, wenn diese Werke einerseits in irgendeiner Ecke verstauben und/oder kaputtgeredet werden.
  • daednU ???
    sie sind ja online
    und die urheber
    sind unter sich
    und finden ihre werke toll

    wo ist das problem?
  • xiflamsungam
    @MeineKunst - ja mach nur ist doch prima, wer schauen will schaut rein, wer nicht, der nicht....

    Und das es die Bilder verdient haben gesehen zu werden ergibt sich eben schon aus der Mühe, der Liebe mit der sie gemacht wurden. Ob nun Kunst oder nicht. Schönen Abend noch. Gruss, magnus
  • absurd-real
    Die Galerie lässt sich im Nu durchscrollen, und man weiß spätestens kurz darauf das man nun alles gesehen hat, und sogar alles schon einmal gesehen hat bevor man überhaupt auf eurer Seite gewesen war.
    Für mich keine Inspirierende und spannende Kunst zu sehen.
    Werde sie nicht mehr öffnen brauchen, aber für dein Vorhaben findest du hier sicherlich Dutzend Gleichgesinnte. Ich hoffe diese werden zahlreich zu euch stoßen, so könnt ihr euch ein verlogenes KunstKaffekränzchen mit viel schmusipupsi und ♡ Kussis aufbauen.
    Signatur
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Lieber absurd,

    hört sich so an als wüsstest du ganz genau was Kunst ist.
    Glaube das ist eine Fehleinschätzung deinerseits.
    Kunst ist ...und nix weiter.
    Du magst wissen was für dich Kunst ist, aber von AnderLeut Kunst hast du vielleicht nicht so viel Ahnung.
    Sei vorsichtig mit deinem Urteil.
    Am Ende nennst du AnderLeuts Kunst noch entartet und tanzt um ein Feuer brennender Bilder.

    Grüße, hatter

  • absurd-real
    Für mich hört sich das an als könntest du bloß lesen ohne zu verstehen! Dann übe mal schön weiter.
    Signatur
  • b_anom


    Das Thema in den Foren kreist unablässig um den Anspruch Künstler sein zu dürfen. Ich denke wenn dieser Wunsch die erste Priorität ist hat man innerlich schon verloren. Dabei ist es dann auch egal ob Hobby, Hausfrau, Hausmann, Rentner oder Akademiker, oder wa sonst noch fürn Künstler. Reicht es nicht das zu tun, was einen glücklich macht. Nur mal so eine Idee - Malen und Malen lassen, carpe diem, alles was sein soll kommt von selbst.
    Gruss Magnus


    @Magnus, das hst Du super gesagt. Ich finde es auch lustig, wieviel Zeit manche damit verbringen sich hier all die "schlechten Bilder" anzusehen, unablässig zu betonen wie doof doch die anderen sind und sich nur aus dem Grund überhaupt hier aufhalten. Denn von diesen Leuten lese ich kein einziges positives oder konstruktives Feedback. Anstatt all die super Bilder zu malen, von denen ständig geredet wird :-).

    Ich finde, jeder soll machen was er kann und will und die anderen auch machen lassen. Warum stört es z.B. einen Herrn Absurd, das ein Herr MeineKunst eine Webseite aufbaut, dass kann ihm doch so was von egal sein, wenn es ihm nicht gefällt? Und sich dann auch noch die Mühe machen, auf solche zu gehen und Zeit damit zu verbringen, darüber zu schreiben, dass alles Scheiße ist? Oder allgemein davon auszugehen, dass es irgendjemand juckt, was die selbsternannten Kunstexperten hier zu sagen haben? Das sagt doch schon einiges über den eigenen Frustlevel aus. LOL.

  • Seite 2 von 11 [ 209 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen