KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Vom Nutzen und Frommen der Kunsthistorie

  • otto_incognito
    otto_incognito



    PS: otto. bist du derjenige, der hier immer wieder (mit zusätzlichen Nicks) auftaucht, um dann gleich wieder zu verschwinden? Das wäre mal interessant zu wissen in Bezug auf die Malerei, die du hier einstellst. Deine Argumentation klingt aber sehr nach Nordwestfalen. ;-)



    @siku: Entschuldige, aber das ist jetzt wirklich ein bißchen paranoid...

    Signatur
  • otto_incognito
    otto_incognito


    Deine Argumentation klingt aber sehr nach Nordwestfalen. ;-)


    Ach, noch was zur Beruhigung, ich bin auch nicht AronGal, der kann mich übrigens nicht ausstehen!
    :D
    Signatur
  • eppap

    Ach, noch was zur Beruhigung, ich bin auch nicht AronGal, der kann mich übrigens nicht ausstehen!
    :D


    Halt, halt halt - das ist kein Argument: der kann sich wohl selbst nicht ausstehen,
    also könnte das ein Trick sein.....
    :-))))))))))))
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Ah, na sowas, also ist siku doch TT?
    Signatur
  • otto_incognito
    otto_incognito Nenene!
    ICH bin o TT o !
    Signatur
  • Xabu Iborian
  • siku

    Ah, na sowas, also ist siku doch TT?


    Jetzt weiß ich auch, wofür du den Daumen erhalten hast: für Scharfsinn.
  • heinrich
    @heinrich,
    haben wir nicht alle, der Eine mehr, der andere weniger, hin und wieder das Gefühl, ob nun begründet oder nicht, unserem Gegenüber überlegen zu sein. :-)
    Hier im KN immer wieder aufs schönste zu erleben.

    Was hat man sich unter einer "leeren Erscheinung des Wissens"<< vorzustellen?


    Klar, VBAL, so ist es,
    es hängt von der Situation ab,
    in welcher man dem andren überlegen ist...

    Es gibt die Situationen oder Sachverhalte,
    wo ich keine Ahnung habe,
    was ich da machen soll...

    Ich vermeide sie,
    wenn es möglich ist...
    und stecke meine Nase dort nicht rein...

    :-}

    Gegenüber "einer leeren Erscheinung des Wissens",
    stelle ich "eine leere Erscheinung der Kunst":::

    Für das Gleichge-wicht...
    :-}

    Hier haben wir viele Beispiele dafür...


    Signatur
  • heinrich
    Xabu Iborian!

    Hegel ist nicht mein Ding...
    Nietzsche ist nicht mein Ding...
    :-}
    Signatur
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Mein Ding ist im Schoß.
    Signatur
  • heinrich

    Mein Ding ist im Schoß.


    Ah, göttchen...echt?
    :-}

    Signatur
  • otto_incognito
    otto_incognito

    nein: das war auch nicht das Thema deines Beitrags. Es gibt weder in der Kunstgeschichte noch in der Philosophie
    Theorien, die aus dem Nichts kommen. Kreationen aus dem Nichts, gibt es nur als Fantasiegebilde bei Künstlern, die gern behaupten, formale oder inhaltliche Ähnlichkeiten mit ihren "Vorgängern" wären rein zufällig.


    Du hast falsch gelesen oder wollest mich wohl eher nicht verstehen .
    Zu keinem Moment habe ich von "Kreationen aus dem Nichts " (von dir dann , gäbe es sie, zu Recht als "Phantasiehebilden bei Künstlern" bezeichnet) gesprochen - das hast du einfach mal so dazuerfunden.. Im Gegenteil, gerade wenn man sich mit schon Gewesenem befaßt, und sei es nur, um es zu ändern oder gar zu verwerfen, hat man doch schon den Bezugspunkt zur Historie hergestellt,
    Du bist lustig, erst ein Thema vorgeben, und es dann selbst verfehlen :)

    Signatur
  • enoilemak xabu ;))
    na gottsedank.....ich bin erleichtert;)
    in welchem ?
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Bist du jetzt endgültig siku´s braver Schatten geworden?
    (:.
    Signatur
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    heinrich, ich habe keine ahnung, warum du mich in deinem vorletztem kommentar ausdrücklich ansprichst, um anschließend wissen zu lassen, dass hegel und nietzsche nicht dein ding sind.

    aus diesem unverständnis, sowie deinem geschlecht und meinem geschlecht, entwickelte sich spontan die doppeldeutige assoziation, oder bisoziation?, vom ding im schoß.
    Signatur
  • Doktor Unbequem
    ...Ein Student ( ich war es nicht) äußerte sich befremdet, aber höflich, zu einigen Passagen. Plötzlich erkannte ich die Frau nicht wieder, sie fuhr ihn heftigst an, er "solle gefälligst erst mal was leisten, bevor er den Mund aufmache!"
    Das traf mich sehr, erinnerte es mich doch sehr an das Niveau des Dorfschullehrers, der mir die ersten Bildungseinheiten meines jungen Schülerlebens verpaßte....


    Und mich erinnert die Geschichte an die Jungs, die sich mittags zum ersten Bierchen vor´m Penny treffen und darüber auslassen, wie viel besser sie alles täten, was andere tun...

    anders gesagt:

    Wenn sich zB jemand als "Künstler" verkauft, aber kaum mehr macht als grobmotorisch altbekannte Symbole zu vermischen oder Müll vom Dachboden sinnarm zusammenstaucht, wäre das ja noch grundsätzlich okay, aber wenn der auch noch die "Fresse" weit aufreisst, ist das wohl eher lächerlich und lästig...
    ;)
  • enoilemak
    ach otto.......sei nicht bös.....ich stimme nur denen zu,
    die meiner meinung nach recht haben, und ich lese gründlich;)
    lg moni
  • otto_incognito
    otto_incognito Einen wunderschönen guten Morgen, TT !
    Na, dann, zum Wohle (:
    Signatur
  • otto_incognito
    otto_incognito

    ach otto.......sei nicht bös.....ich stimme nur denen zu,
    die meiner meinung nach recht haben, und ich lese gründlich;)
    lg moni


    Das stimmt nicht.
    So, meine Lieben ,und jetzt noch viel Spaß hier, ich muß los!


    Signatur
  • enoilemak




    Das stimmt nicht.
    So, meine Lieben ,und jetzt noch viel Spaß hier, ich muß los!




    wenn du meinst.....auch wurscht!

  • Seite 2 von 3 [ 41 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen