KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wer traut sich unter´s Messer? - Bildbesprechung/Analyse + Beschreibung

  • Roderich
    Roderich rechthaben oder ein paradoxon erschaffen?
    ich glaube ja auch nicht das jemand hier ein werk lieber besprechen würde, als wie er es ohnehin tun würde, wenn jemand ein werk einstellt und die kommentare nicht deaktiviert ist das doch der ideale ort dort etwas zu schreiben, wenn es in den fingern kribbelt.
    sollte jemand hier ein bild verlinken wird man der person vermutlich unterstellen sie will ihr bild lediglich bewerben und habe gar kein interesse an ehrlicher kritik.

    dann will/wollt ich/ihr den beweiß auch nicht schuldig bleiben.

    Der Rosenkavalier
    Signatur
  • enoilemak mutig, roderich !
    ein echter rodi, mit knallbunten, eckigen, verdrehten figuren in öl auf eine bühne gestellt.........
    eine theater-szene der gruselig-skurrilen art mit mörderisch deutlicher aussage................
    gefällt mir, trotz froschschenkelchen ;)))
    lg moni
  • xiflamsungam Diskussionswürdig
    Roderich, jedenfalls ein diskussionswürdiges Bild, danke fürs Einstellen. Nicht ganz einfach für mich es zu lesen, thematisch finde ich es hochinteressant, suche aber etwas nach der Wertung deiner Informationen durch die Komposition. Hauptperson scheint der "Meuchler" zu sein, der die durch das Geigenspiel angelockten Anwärter diskret eleminiert und unter den Teppich kehrt. Woran ich noch rätzle ist dieser holzhammerartige Gegenstand.... !? Muss noch mal in Ruhe schauen.

    Würde mich final interessieren, was du so gedacht hast. LG magnus
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • enoilemak
    nicht verzagen, roderich fragen................ich tipp mal ne lampe oder laterne ;)))
  • sokinollihP
    Ich tippe auf eine Szene in der ein Ehemann (der Mann mit dem Messer), welcher glaubt, dass seine Ehefrau fremd gegangen ist, nun ihren vermeintlichen Geliebten (Rose in der Hand) das Licht des Lebens (Laterne) raubt. Der Tod spielt Geige dazu und freut sich auf einen neuen Fahrgast. Der vermeintlich gehörnte Ehemann (Hut) fühlt sich gedehmütigt in seiner Männlichkeit (Brüste). Farblich symbolisiert das Rot des Ehemannes seinen Zorn und das Grün des Geliebten spricht von der Unschuld des Getöteten. Ein tragisches Bild.
  • Roderich
    Roderich
    Die Rückkehr des Rosenkavaliers, ist zurzeit in arbeit....vielleicht erfährt man da ja mehr?
    weiß aber noch nicht ob ich es zeige....ist ein wenig derber.
    grundidee ist das "Jack the Ripper" thema.
    (Der Rosenkavalier - entstand nach einem mehrere season's marathon von Criminal Minds....da soll nochmal jemand sagen tv konsum ist unbedenklich. lol)
  • xiflamsungam Wie derber......noch derber? :)
    Also ohne jetzt eine Schleimspur hinterlassen zu wollen gefällt mir dein Bild immer besser, je länger ich es mir ansehe. Ob meine Frau es allerdings im Wohnzimmer akzeptieren würde ..... Ich hätte ja schon meinen Spass daran.

    Ja das Licht kann auf ein Laternenäquivalent hinweisen, war mir aber nicht eindeutig genug. Den Tod hatte ich ob der anatomischen Hinweise als die Dame des Hauses gedeutet, aber leicht verderblich sieht sie ja schon aus :) Ripper geht ja nach meinem Kenntnisstand eher gegen Frauen, als gegen die Freier, also bleiben Fragen über Fragen.... Ich lass es noch etwas wirken. LG magnus
  • otto_incognito
    otto_incognito
    Ham`Se mal ne Deutung für mich?

    🔗
  • e-h-u-R
    Der König ist tot, es lebe der König?
    :)
  • xiflamsungam
    @otto_incognito - toll.
  • sokinollihP
    Schach Matt für beide Rivalen (Könige). Das Land ist gespalten, es herrscht Bürgerkrieg. Es herrscht ein Patt zwischen diesen beiden Konkurrenten. Wer vermeintlich gewinnen wird weiss man noch nicht. Aber auch sie beide sind nur Figuren (Schachfiguren) in einem größeren Spiel der Mächte. Beide können letztlich nur verlieren.
  • enoilemak
    ein entsorgter kasperlpuppenkopf und sein spiegelbild...............dieser könig ist schon lange tot..................
  • siku

    Ham`Se mal ne Deutung für mich?


    Nee, "ne Deutung habe ich nicht". Du wirst schon aufklären können worum es in der Zeichnung geht, da bin ich ganz sicher, deshalb ist es auch unnötig herumzuraten. :-)

    oTTo bist du Papierrestaurator/IN? Bitte beantworten!

  • otto_incognito
    otto_incognito


    oTTo bist du Papierrestaurator/IN? Bitte beantworten!


    Nein , (: , das bin ich wirklich nicht !
    Ich wohne zwar nur einen Flügelschlag von dem 2009 eingestürzten Stadtarchiv entfernt, gehöre aber nicht zu
    denen, die seither die beschädigten Dokumente sortieren und wiederherzustellen versuchen. Die einzige annähernd
    restaurative Tätigkeit besteht darin, wenn ich mal eine im Zorn zerissene Zeichnung von mir wieder zusammenklebe.
    Die Zeichnung oben habe ich so genannt, weil ich mich in diesem Thread jeglicher Deutungshoheit begebe :D
    Mögen andere zum Worte finden!

  • otto_incognito
  • enoilemak
    wenn du selbst kein interesse am deuteln hast, was erwartest du dann von anderen ??
  • otto_incognito
    otto_incognito kein Deut für eine Deutung, aber ein deutliches Wort
    wenn du selbst kein interesse am deuteln hast, was erwartest du dann von anderen ??



    Hab gedeutet´so viel, so gerne und oft, doch ACH!
    Dies alles am Vorwurf des Hochmut´s ! gebrach.
    So räumt´ich den Platz und machte ihn frei
    Für dich, oh, moni und deine Vieldeuterei.
    Doch WEH! Auch das ist hier nicht Recht
    Ich deute nicht mehr, das findet sie schlecht
    Ich biete hier an ein kleines Bildchen zum Deuten
    Ganz demokratisch, als einer von vielen Leuten :
    Ich rufe ihr zu:
    Nun deute du!
    du komische K..

    Muh!
    Signatur
  • enoilemak
    deinen humor haste jedenfalls noch, sehr nettes gedicht ;)))
    danke otto für die komische kuh...........
    ganz unrecht haste ja nicht............
    beste grüße moni
  • Seite 10 von 10 [ 198 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen