KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wer traut sich unter´s Messer? - Bildbesprechung/Analyse + Beschreibung

  • egaawressaW

    google doch einfach!


    mir ist nicht ergoogletes Gedankengut wesentlich lieber, Moni.
    Abgesehen davon bin ich persönlich der Ansicht, dass ...
    (was schreib ich da eigentlich?)
    Ach, Ich pfeif auf den goldenen Schnitt !!!


  • otto_incognito
    otto_incognito
    Aber du hast doch sogar die Aufgabenstellung, die den Auftakt für diesen Thread gab , hier hineingegoogelt
    O:
    Signatur
  • egaawressaW
    Aber du hast doch sogar die Aufgabenstellung, die den Auftakt für diesen Thread gab , hier hineingegoogelt
    O:


    ach, das was ich da aus google reinkopiert habe taugt doch sowieso nicht besonders viel!

  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • enoilemak
    @ alia, das ist kein gergoogeltes gedankengut ;)))))
    willst du mich veräppeln ?....,jeder der kunst oder fotografie
    oder architektur studiert hat "muss" den goldenen schnitt
    kennen, ist im lehrstoff drin ;)))
    lg moni
  • siku


    https://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Schnitt

    Ich finde, das ist einer der besten Artikel bei wiki.
    Wer gern ungewöhliche Geschichten liest, der kann auf die Stichworte, Geschichte, 19. 20. Jh., Theodor Fechner und Adolf Zeisig, Biologie achten - der Artikel ist ziemlich lang - und bis zur Mitte kommen nicht mehr viele ;-)
  • egaawressaW
    @ alia, das ist kein gergoogeltes gedankengut ;)))))
    ....,jeder der kunst oder fotografie
    oder architektur studiert hat "muss" den goldenen schnitt
    kennen, ist im lehrstoff drin ;)))
    lg moni


    @moni, ich schätze, du hast meine Aussage entweder falsch verstanden oder sie nicht genau gelesen. Darin habe ich doch nicht behauptet, der Goldene Schnitt sei ergoogletes Gedankengut! Gut finde ich hingegen, dass man sich hier auch mal ernsthaft austauscht, wobei ich´s einfach schade finde, wenn (w.s.o.) die Antwort dessen, dem im Konsens eine Frage gestellt wurde, aus nicht mehr besteht, als auf google hinzuweisen. Dabei interessiert mich ja in erster Linie, das, was mir mein Gegenüber mitzuteilen hat und weniger allgemein gültige Begriffsdefinitionen ;-)
  • enoilemak
    @ alia, du hast zuerst vom goldenen schnitt gesprochen......aber wie man hier sieht,
    pfeifst du ja darauf,.......;)) auch gut, ich wollte nur behilflich sein...

    und tschüss ;))
  • egaawressaW
    Möchte vielleicht jemand ein weiteres interessantes Bild zur Diskussion stellen? Mich würde z.B. ein Zugang zu einer abstrakten Darstellung interessieren. Jemand eine Idee?...


    Wie wär´s denn z.B. mit diesem Vorschlag (nach Godspeeds freundlicher Genehmigung) ?


    Irgendein neugieriger Nachbar.

  • siku
    Aber du hast doch sogar die Aufgabenstellung, die den Auftakt für diesen Thread gab , hier hineingegoogelt
    O:


    ja, so sieht's aus - und jetzt sollen "die anderen" sich auch noch die Arbeit machen und vorgegebene Einzelbilder beschreiben. In der hier als ersten Beitrag hineinkopierten Anleitung für eine Bildanalyse geht eindeutig hervor, dass ein Bild im Kontext zum Künstler, dessen anderen Arbeiten aus der Perspektive unserer Gegenwart betrachtet werden solte.
    :-)

  • egaawressaW
    Hallo @siku,
    es mag gut sein, dass ich deinen obigen Beitrag nicht ganz verstanden habe.
    Welche "anderen" meinst du hier, und widerstrebt es dir etwa, ein vorgegebenes Werk zu beschreiben? Abgehen davon meine ich, dass sich so oder so niemand unbedingt auf die von mir kopiert + eingestellte Methode der Bildbeschreibung einzulassen braucht - schliesslich gibt es doch unterschiedlichste Wege, sich einem Werk gedanklich zu nähern...
    mbG + Dank - auch für den interessanten Artikel bzgl ´Goldener Schnitt` :)
    Alia
  • enoilemak alia
    jetzt bedankst du dich für den interessanten artikel zum goldenen schnitt......
    obwohl du eigentlich drauf pfeifst.......
    sehr widersprüchlich
  • otto_incognito
    otto_incognito
    @Alia - du bist eine Meisterin des geistigen Haken schlagens.
    Aber keine so gute Moderatorin (:

  • egaawressaW
    @Alia - du bist eine Meisterin des geistigen Haken schlagens.
    Aber keine so gute Moderatorin (:


    stimmt (beides) ! :)))

    @moni: ich hab bei der Pfeifferei wohl den smilie vergessen (Purzelbaum +Hakenschlag) ^^
    --> ;p)

  • otto_incognito
    otto_incognito Patsch. (denn sie weiß nicht, was sie tut)
    Spätestens jetzt dürfte jedem , der vorhatte, in diesemThread einen Beitrag zu leisten, klar sein,
    daß er sich damit nur eine Ohrfeige von Alia einhandelt.

    Signatur
  • egaawressaW
    Spätestens jetzt dürfte jedem , der vorhatte, in diesemThread einen Beitrag zu leisten, klar sein,
    daß er sich damit nur eine Ohrfeige von Alia einhandelt.



    falls das tatsächlich Dein Ernst sein sollte (ein Hoch auf den Konjunktiv?), tut´s mir wirklich Leid.
    Was zum Kuckuck soll Das denn bitte bedeuten? Ich wolllte hier lediglich einen Impuls geben - nicht mehr + nicht weniger. Nun fühle ich mich ehrlich gesagt auch geohrfeigt, durch Deinen, aus meiner Sicht, unreflektierten, mir unverständlichen Kommentar. Schade eigentlich...

  • xiflamsungam Storno
    Lasst uns das Geschriebene doch einfach als Missverständnis deklarieren und machen so erquickend weiter, wie es zwischendurch gelaufen ist, das hat doch Spass gemacht.

    Und aus dem Spass, den ich hier zwischen den Zeilen lesen konnte leitet sich im Grunde ab, dass niemand irgendwen in die Pfanne hauen will.....

    Für die Sache, also unseren Austausch ist es aus meiner Sicht nicht wichtig, wer Recht hat, oder nicht. Man könnte z.B. auch von einem positiven Gedanken hinter dem Geschriebenen ausgehen, oder nachfragen wie es gemeint war, wenn es zu sehr brennt :)

    Freue mich auf interessante Beiträge, bin sehr geneigt, weiter zu profitieren! Gruß, magnus

    Edit: damit nicht der Eindruck entsteht, dass Aufträge abgearbeitet werden sollen, schlage ich vor, das der spätere Autor das Bild zu dem er schreibt auch aussucht - wenn er will.
  • eppap
    Wenn das hier dann das Kunstverständnis der
    geistig.abendländisch orientierten KNonstruktivisten
    widergibt, dann rufe ich - dann rüfte ich:
    "Yolla_ühüü !! "

    Das ist eine Mischung aus Bilder.Memory und
    Salontütüterei im protected mode. Ein wichtiges
    Indiz, daß ich das nicht nur vermute, sondern
    erkannte, ist: dieser post wirkt ziemlich brutal.
  • egaawressaW

    Lasst uns das Geschriebene doch einfach als Missverständnis deklarieren ... Man könnte z.B. auch von einem positiven Gedanken hinter dem Geschriebenen ausgehen, oder nachfragen wie es gemeint war, wenn es zu sehr brennt :)

    Freue mich auf interessante Beiträge, bin sehr geneigt, weiter zu profitieren! Gruß, magnus

    Edit: damit nicht der Eindruck entsteht, dass Aufträge abgearbeitet werden sollen, schlage ich vor, das der spätere Autor das Bild zu dem er schreibt auch aussucht - wenn er will.


    Damit sprichst Du mir aus der Seele. Danke !
  • xiflamsungam
    @pappe - erläutere er sich, nicht ganz folgen kann ich ihm..... :)

    Ne, mal Spass beiseite - falls ich das jetzt doch in die korrekte Richtung dünken sollte -

    Man kann über Sachverhalte trefflich und kontrovers diskutieren, aber nicht über den Sinn etwas Gesagtem, den man dem anderen unterstellt.
    Das ist doch - mit Verlaub - wie in einer alternden Ehe.... Wenn du weißt, was ich meine.

    Grüße, magnus
  • eppap
    Bringt aber keinem Beteiligten etwas sich mittels
    gentlemen agreements oder Koexistenzverträgen
    in den Plüsch behäbiger Salons zu schläfern.

    Ich unterstelle, daß es hier um marktverwertbar
    sein sollende Positivismen geht und nicht um
    Bild, nicht um Kunst. Das nehme ich doch hin.
    Was meine Äußerungen zu diesem phantastischen
    Treiben weder sehr befeuert noch sehr abmildert.

    Denn: es wird damit etwas transportiert, das nicht
    ankommen soll.
  • Seite 8 von 10 [ 198 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen