KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Yolo-Mail-Art-Projekt - Ausschreibung

  • Ingrid Müller
    Ingrid Müller Yolo-Mail-Art-Projekt - Ausschreibung
    Y= you
    O= only
    L= live
    O= once

    Yolo, das Jugendwort des Jahres 2012, gibt das Thema für die von der Künstlervereinigung Kunstrefugium e.V. ausgeschriebene Mailart-Aktion vor. Künstler aus aller Welt sind dazu aufgerufen, sich mit diesem Schlagwort auseinanderzusetzen: im wörtlichen Sinn wie im übertragenen…..als positive Lebenseinstellung oder aber kritisch hinterfragt als verantwortungsloses Handeln…. als Auseinandersetzung mit der Jugendkultur und/oder ihrer Sprache. Es ist ein weites Feld für künstlerische Interpretationen......
    Bis zum 15.08.2013 können künstlerisch gestaltete Postsendungen (Postkarten, gestaltete Briefumschläge) bis zu einer Größe von DIN A4 und einem Maximalgewicht von 200g in allen Techniken eingesendet werden. Der Kunstverein wird alle Einsendungen auf seiner Website dokumentieren und auf Wunsch der Künstler deren Name und Website nennen. Am 14. Und 15. September 2013 werden alle eingesandten Kunstwerke auf dem großen Straßenfest „Corso Leopold“ auf der Münchner Leopoldstraße ausgestellt. Dort können die eingesandten Kunstwerke gegen eine geringe Spende von mind. 5 Euro von den Besuchern erworben werden. Der Erlös geht direkt an den Verein für Jugendpflege und Jugendhilfe e.V., der sich in München um Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen kümmert. (Notunterkünfte, Pflegefamilien). Die eingesandten Kunstwerke werden nicht zurück geschickt und es wird keine Auszahlung der evtl. eingehenden Spenden an die Künstler erfolgen.
    Begleitend zum Abschluss des Projekts bzw. zum Zeitpunkt der realen Ausstellung soll ein Katalog erscheinen, in dem ein Überblick (evtl. Auswahl, je nach Umfang der eingehenden Einsendungen) über die eingesandten Kunstwerke zu sehen ist. Mit dem Einsenden ihres Beitrags geben alle beteiligten Künstler ihre Zustimmung zur kostenlosen Abbildung Ihres Werkes im begleitenden Katalog und versichern, dass die Urheberrechte des Werkes allein bei ihnen liegen und es keine Vereinbarungen mit Dritten gibt, die daraus Nutzungsrechte geltend machen können.

    Der Katalog soll im Crowdfunding-Verfahren finanziert werden:
    🔗

    Onlinedokumentation:
    http://www.kunstrefugium.de/index.php/yolo-mail-art-projekt/dokumentation


    Einsendungen an:
    Kunstrefugium e.V
    Laibacherstraße 4
    81669 München
  • Laciritpe Bin schon dabei...
    Super Projekt! Danke für diesen großen Kreativraum und die fein umgesetzte Idee! LG von ARiane Beck PS: Liebe KUNSTNETTEN: Hinklicken! Mitmachen!
  • Paul Wood
    Paul Wood Ich will auch mitmachen
    Es ist schön zu sehen, dass auch alte Ideen für gemeinsame Arbeit noch aktuell sind. Die mehre Künstler die dabei sind, der besser.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • kleckerlabor
    kleckerlabor
    Leider zu spät gesehen, nächstes mal bin ich auch dabei
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen