KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ein außergewöhnlicher Künstler zeigt seine Arbeiten in der Freidenker Galerie. Sebastian Misseling - Leben und Tod

  • Rainer Ostendorf
    Rainer Ostendorf Ein außergewöhnlicher Künstler zeigt seine Arbeiten in der Freidenker Galerie. Sebastian Misseling - Leben und Tod
    Der in Hamburg lebende Künstler Sebastian Misseling zeigt seit Anfang des Monats seine Bilder, Zeichnungen und Comics in der von Rainer Ostendorf gegründeten Freidenker Galerie. Seine phantastischen Bilder sind sehenswert. Neben Oliver Wellmann ist er nun der zweite Künstler, der mit einem Gastbeitrag in der Freidenker Galerie zu sehen ist. Von der Leselupen Redaktion wurde diese neue Online Galerie ausgezeichnet. Sie zeigt mehr als 400 Acrylbilder mit philosophischen Sprüchen, viele Zitate und Aphorismen zum Nachdenken und Schmunzeln.

    Über sich schreibt Sebastian Misseling "Geboren bin ich 1962 in Hamburg, im Jahr der größten Flutkatastrophe in der Stadt. Schon das hätte mir damals zu denken geben müssen, ebenso der Familienname, MISSELING (althochdeutsch, wortwörtlich, Missglücken). Das Unglück (im Glück) begleitete mich, sehr anhänglich, durchs Leben. Nachdem eine Zeitlang alles gut lief, erinnerte sich mein UNGLÜCKSFREUND, hey, den hab ich ja schon lange nicht mehr heimgesucht und saß 20 Jahre lang auf meinem Rücken. Der Tod raubte mir drei junge Frauen, die ich über alles geliebt hatte, ...........
    Lesen Sie hier weiter: https://www.freidenker-galerie.de/sebastian-misseling/
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen