KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Mischen und Dick auftragen

  • l0ftjump4h Mischen und Dick auftragen
    Hallo zusammen!

    Das ist mein erster Post hier. Leider kein Bild, aber da kommt auch noch was :)
    Ich fange gerade an mit Aquarellfarben und verstehe mich eigentlich ganz gut damit. Ein Problem habe ich allerdings mit dem "dicken Auftragen" von gemischten Farben. Wenn es dazu schon einen Post gibt, verweist mich bitte, ich habe bei meiner Suche nichts gefunden. Also hier die Frage:

    Wenn ich z.B. ein Grün mische, mit dem ich im Hintergund einen dunklen Tannenwald darstellen möchte, gelingt mir das ganz gut den Farbton zu treffen. Aber ich werde bei meinem Mischen zu wässrig, als dass ich die Mischung dann noch kräftig auftragen könnte.

    Ich benutze derzeit Näpfchen, wäre es besser Tuben für diesen Zweck zu nutzen?
    Ich könnte natürlich mehrere Farbschichten auftragen, aber ich möchte es in einem Wisch machen.

    Generell habe ich noch eine Frage zum Mischen. Wenn ich für ein Bild im Vorraus Farbe mische, dann fällt es mir schwer genug anzurühren. Ich male jetzt keine großen Bilder, es liegt alles meist im A3-A4 Rahmen. Kennt jemand eine gute Anleitung wie die Farben mischt (also bzgl. der Menge und Stärke, nicht Farbmischen à la Farbenlehre)?

    Ich freu mich auf eure Antworten,
    Viele Grüße!
  • oeli
    oeli
    Du hast das Prinzip Aquarellfarbe nicht ganz verstanden. Ich würde dir Kasein Tempera oder Gouache emfehlen, diese Farben eignen sich besser für pastosen Auftrag
  • l0ftjump4h
    Hi, danke für die flotte Antwort.

    Gouache liegt mir wohl wirklich am besten, und ich übernehme dann wahrscheinlich viel davon wenn ich mich am Aquarell versuche. Nichts desto trotz, ich möchte ja nicht wirklich "pastos" auftragen, sondern nur kräftiger. Aber wahrscheinlich muss ich meine Mischtechnik dafür noch ein bisschen vom Wasser befreien. Es ist ja so: wenn ich eine reine Farbe habe die ich kräftig auftragen möchte, dann ist das kein Problem. Da nehme ich einfach weniger Wasser wenn ichs auf den Pinsel nehme und fertig. Aber wenn ich mir z.B. ein Grün aus einem Blau und einem Gelb gemischt habe, dann ist es zu "leicht" - eben weil ich zu blöd bin zu mischen wahrscheinlich :p
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • oeli
    oeli
    Bei der Aquarellmalerei sollen die Farben leicht sein. Viel bringt nicht viel. Wenn du schwere Farben willst benutze Ölfarbe. Versuche am besten am Anfang nicht das Rad neu zu erfinden.Vielleicht liegt dein Problem eher wo anders.Kann es sein das du Farbe zu gleichmäßig aufträgst?
  • l0ftjump4h
    Das mit dem zu gleichmäßigen Auftragen kann gut sein. Ich probiere einfach mal weiter die Tage, auch in diese Richtung. Danke :)
  • Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen