KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • kunstsupermarkt

  • Andreas Schmelzer
    Andreas Schmelzer kunstsupermarkt
    Hallo, hat einer erfahrung mit dem kunstsupermarkt?
  • xylo
    xylo Welchen meinst Du?
    Den in Solothurn?


    ­čöŚ

    Oder den in Z├╝rich


    ­čöŚ
  • paulinekreativ
    Den in Solothurn?

    ­čöŚ



    hab ihn mir 2012 mal angesehen mit einer Freundin die in Solothurn lebt... ein TanteEmmaLaden f├╝r Bilder im Einheitspreis..... recht schlecht pr├Ąsentiert.. die meisten Bilder wandern in eine Krippe oder werden gestapelt


    den gibt es wohl auch in Wien
    https://kunstsupermarkt.at/konzept


    sorry ( Nachtrag ... 20012 ist wesentlich aus der Reichweite unsereiner :-) )


  • Jetzt bei Amazon g├╝nstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Roderich
    Roderich
    ich will auch in die zukunft reisen....bitte nimm mich mal mit, Pauline!
    ...au man w├Ąr das cool!
  • Andreas Schmelzer
    Andreas Schmelzer
    ich dachte das der kunstsupermarkt eine kette ist und das die bilder dann verteilt werden.
  • paulinekreativ

    ich dachte das der kunstsupermarkt eine kette ist und das die bilder dann verteilt werden.


    an wen sollen denn die Bilder verteilt werden.... ? es ist ein ganz normaler TanteEmmaLaden in dem viel zu viele Bilder gezeigt werden wollen und sollen, Preislich einheitlich .... so stellt man sich keine Kunst vor, das ist eine Massenveranstaltung von Bildmaterial ... da hatte mal Einer eine Idee und... das Ergebnis hab ich gesehen... mich w├╝rde mal interessieren ob man da als Bildeingeber noch zahlen ,muss

  • uaebarimllit Hab es gerade mal angeschaut
    Den Link von oben, der, der funktioniert. Gute Sache, wenn man im Laden ausstellen kann. Direkter K├Ąuferkontakt, Bild ist genauestens zu betrachten. F├╝r den Verkauf gibt es nichts besseres, da in diesem Preissegment meist spontane K├Ąufe zu erwarten sind. Wenn man einen Lieblingsk├╝nstler hat, dann ist es egal wo man kauft. Diesen findet man hier definitiv.
    Hier haben ja viele nur einen Account um parallel zum echten Gech├Ąft zu Hause oder im Atellier eine Plattform zu haben. Gutes Ding das.

    Hochpreissegment: Es gibt Kunsthandel, der funktioniert nur wenn die Bilder schon mal in einer Gallerie gehangen haben bzw. h├Ąngen. Da kommt es nicht nur auf die Qualit├Ąt an, eher auf das Image oder die Bekanntheit des K├╝nstlers.

    Ich kann mir vorstellen das eine Pr├Ąsentation au├čerhalb dieser Szene, nicht f├Ârderlich f├╝r den Preis ist. Es sei denn man ist Auftragsmaler und Handwerker in dem Sinne. F├╝r die Halde malen ist eh schlecht. Hier merkt man sehr oft das viele preislich garnicht schl├╝ssig sind. Gibt wahrscheinlich auch viel zu viel Angebot auf dem Markt.

    Ich finde diese Seite hier: http://www.gagosian.com/ ist Marktf├╝hrend und Richtungsweisend im Online-Kunst-Handel. Nur wer auch ausgestellt wird in den f├╝hrenden Gallerien wird angeboten. Gutes Konzept, sch├╝tzt den Markt und somit den K├╝nstler der sich abheben will.

    Ich empfinde es hier eher als Forum von K├╝nstlern, f├╝r den Austausch. Vielleicht mehr Bilder im Schaffungsprozess, Info┬┤s zu Motivation und eine Vita der K├╝nstler. So viele gute Bilder wie hier habe ich selten gesehen, aber einmal im Netz von 1 Million Menschen gesehen oder von 100000 Menschen in einer Gallerie ├╝ber ein Jahr verteilt, ist schon ein riesiger Unterschied.









  • yekalF
    In Frankfurt gibt es auch einen, der ist bis zum 4.1.2014 ge├Âffnet:

    https://kunstsupermarkt.de/

    Ich hoffe, dass ich es noch dahin schaffe um mir das mal anzuschauen, dann wei├č ich mehr. Gehe mal davon aus, dass das auf Kommisionsbasis l├Ąuft.
  • yekalF




    an wen sollen denn die Bilder verteilt werden.... ? es ist ein ganz normaler TanteEmmaLaden in dem viel zu viele Bilder gezeigt werden wollen und sollen, Preislich einheitlich .... so stellt man sich keine Kunst vor, das ist eine Massenveranstaltung von Bildmaterial ... da hatte mal Einer eine Idee und... das Ergebnis hab ich gesehen... mich w├╝rde mal interessieren ob man da als Bildeingeber noch zahlen ,muss



    Warum gleich so negativ, warst Du denn schon mal in so einem Kunstsupermarkt? Ich finde, auf der Webseite sind ein paar ganz sch├Âne Sachen dabei und ansonsten muss man erstmal hingehen um dazu was zu sagen.

    Klar sind das viele Bilder, aber ich finde es auch eine gute Idee, Kunst erschwinglich zu machen f├╝r jeden.
  • paulinekreativ
    @Flakey
    ja habe ich gesehen 2012 und ich beschrieb meinen Eindruck.... jeder darf sich gern seine eigene Meinung bilden
  • Andreas Schmelzer
    Andreas Schmelzer
    an wen sollen denn die Bilder verteilt werden.... ?
    ich habe gedacht das die bilder es sollen ja mindestens 10 sein auf die verschiedenen kunstsuperm├Ąrkte verteilt werden.
    Signatur
  • yekalF
    Wo hast Du das gelesen, ich hab leider nichts auf der Webseite gefunden f├╝r K├╝nstler,. die gern verkaufen w├╝rden.
  • paulinekreativ
    @Andreas Schmelzer
    Zitat aus der Webseite Kunstsupermarkt ch
    - Alle teilnehmenden K├╝nstlerInnen reichen je mindestens 40 Originalwerke in Kommission ein. Es werden ausschliesslich Unikate (keine Lithos, keine Drucke) angenommen und in den Preiskategorien CHF 99.ÔÇô, CHF 199.ÔÇô, CHF 399.ÔÇô und CHF 599.ÔÇô verkauft. Die K├╝nstlerInnen sind zur H├Ąlfte am Verkaufserfolg ihrer Werke beteiligt, so dass nebst der Pr├Ąsentationsm├Âglichkeit und dem Werbeeffekt auch ein finanzieller Erfolg m├Âglich ist.

    Zitat aus der Webseite Kunstsupermarkt de
    - Jeder K├╝nstler pr├Ąsentiert sich pro Standort mit mindestens 40 Originalarbeiten.
    - Zu kaufen sind die Werke f├╝r 50 ÔéČ, 99 ÔéČ, 199 ÔéČ und 299 ÔéČ.

    Zitat aus der Webseite Kunstsupermarkt at
    - Jeder K├╝nstler pr├Ąsentiert sich pro Standort mit mindestens 40 Originalarbeiten
    - Zu kaufen sind die Werke f├╝r 50 ÔéČ, 99 ÔéČ, 199 ÔéČ und 299 ÔéČ.

    ob Webseite at, ch oder de - das Konzept bleibt bestehen
  • yekalF
    danke f├╝r die info.
  • yekalF
    ich war da und hat mir gefallen. viele unterschiedliche Sachen,aber kein ramsch. die R├Ąumlichkeit war gro├č und ├╝bersichtlich. ich stelle sp├Ąter noch ein paar Fotos hier ein. um dort teilzunehmen muss man sich zwischen Februar und april mit 10 fotos seiner Bilder bewerben f├╝r den Start im November.
  • Andreas Schmelzer
    Andreas Schmelzer
    Hallo, in welcher stadt warst du den.
    Ich habe auch vor mich zu bewerben.deswegen male ich gerade 40 kleinformatige bilder evtl auch mehr.
    Signatur
  • sokinollihP
    Halte nichts davon. 40 Werke soll man bereitstellen? Das ist ja eine riesige Menge, die man dann wohl oftmals zu billig verkaufen muss. Man weiss ja nie ob was nachkommt, also ob man noch die rechte Inspiration hat gute Bilder zu produzieren in Zukunft. Oder soll man nur die schlechten dort verkaufen? ;) W├╝rde dort nie verkaufen. Auch nicht auf ebay.
  • Roderich
    Roderich

    Man weiss ja nie ob was nachkommt, also ob man noch die rechte Inspiration hat gute Bilder zu produzieren in Zukunft.


    du hast ja zukunftssorgen....lol
    da gibt es tragischere wege ins unbekannte morgen.

    Signatur
  • sokinollihP
    Inspiration kann nicht erzwingen. Wenn man dann viele seiner besten Bilder um oftmals relativ wenig hergibt, dann finde ich das unn├Âtig. Ist aber nur meine Einstellung. F├╝r andere mag das ja der richtige Weg sein.
    Und klar gibts tragischeres.
  • Roderich
    Roderich
    Inspiration kann nicht erzwingen. Wenn man dann viele seiner besten Bilder um oftmals relativ wenig hergibt, dann finde ich das unn├Âtig. Ist aber nur meine Einstellung. F├╝r andere mag das ja der richtige Weg sein.


    zu diesem thema hatte ich mich garnicht ge├Ąu├čert.

    Signatur
  • Seite 1 von 2 [ 23 Beitr├Ąge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen