KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ist Man(n) als sensibler Künstler und Maler wirklich ein Weichei?

  • refrusnhabU Ist Man(n) als sensibler Künstler und Maler wirklich ein Weichei?
    Diese Frage habe ich mir noch nie gestellt. Aber beim Aufeinandertreffen mit realen Arbeitssklaven habe ich oft das Gefühl, belächelt zu werden. Ich arbeite auch im Beruf als Videotechniker meistens mit kreativen Menschen zusammen, habe da nie Probleme. Aber irgendwie verstehen die Sonntagsautoputzer, Silvesterraketenverschleuderer und Kleingartenscheriffs nichts davon, was es heisst eigene Sachen zu schaffen, zu verändern, sich zu distanzieren und einfach einen breiteren Horizont zu haben. Ich plädire dafür, das Langweiler und Unselbstkritische zum Wochenendautofahren auf den deutschen Autobahnen verdonnert werden. Essen und Kochen ist und bleibt Kunst und Genuß, Phantasie und Hingabe. Einfach Leben. Einen schönen Sonntag allen wahren Künstlern.
  • Roderich
    Roderich
    mir ist da vor noch gar nicht allzu langer zeit etwas passiert. ich erzählte einer netten dame bei einem lockeren gespräch, so nebenbei eingestreut, das ich gerne male - diese erwiderte dann ganz überrascht, ein kerl der malt, sowas hat sie ja noch gar nicht gehört.....ha ha...
    Signatur
  • paulinekreativ
    es gibt so einige Menschen die nicht verstehen was man tut, egal was man da so treibt...und wenn es um Kunst geht, wird es in den meisten Fällen als nettes Hobby belächelt und das ist Realität.... wenn man allerdings dann damit richtig seinen Lebensunterhalt verdient, das wird das Lächeln schon etwas schmaler und es hat einen fliessenden Übergang in Neid ( der andere könnte ja vielleicht auch paar Bildchen malen und nicht malochen gehen)

    Einfach Rückrad beweisen und die anderen Reden lassen

    Pauline
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • heinrich
    Da treffen die zwei Welten auf einander!!!


    :-}

    Die KÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜNSTLER !
    (das sind die...
    na...
    die so genannte "FREI!GEISTLER!)
    OoooooOOOOooooo...

    und...
    die "arbeitsklaven".....
    iiiiiiiiiiiiiiiiIIIIIIIIIIiiiiiiiii....

    Willst du spielen?
    :-}

    Signatur
  • A.Werther
    A.Werther
    Über was man sich nicht alles Gedanken machen muss..... Für die meisten Leute hier ist es ein "nettes" Hobby.
    ...ich würde dies eher in Verbindung bringen, mit Männern, die mit elektrischen Eisenbahnen spielen ;)

    Und wenn es doch so ist, dann kann man(n) als Zweithobby ja noch Stiere und Löwen dressieren... das sollte es wieder ausgleichen.



  • refrusnhabU
    @heinrich Sehr kreative Schriftgestaltung, aber inhaltlich kein Ansatz für Ernsthaftigkeit. Willst du spielen? Was für eine Frage im Spiel des Lebens? Alles ein Spiel, Ernst sollte nur die Rechnungslegung und letztendlich die Erklärung für den Fiskus sein. Man muß überspitzen um Wirkung zu erzielen. Nur Sklave seiner eigenen Naivität sollte man nicht werden, aber es sei dir vergönnt.
  • heinrich
    Alles richtig!
    Aber so trennen,
    (mir kommen die Tränen!)
    einen von den anderen sollte man auch nicht...

    Ich sage es am Anfang des Spielens,
    dass die Leute in ihren Positionen nicht verharren...

    Und Unterschied zwischen beiden Lagern
    ist auch nicht so groß...

    :-}
    Signatur
  • refrusnhabU Heinrich, wir ähneln uns sehr in der Blickweise
    Aber das sicher nett gemeinte Smilie am Ende, ist eher ein paar Altersgruppen unterhalb angesiedelt. Dann spiele ich doch lieber ab und zu mal mit dem Nachbarn an seiner 10.000,00 € Eisenbahnanlage in SpurN.
  • heinrich
    NeinNNNNN.....nein...nein!
    NE! NÖ!

    NE!
    Bin nicht einverstanden!
    :-}
  • refrusnhabU
    ;-P ! Nee, hmmm, NEEEEE? Nunnnnn, na ja, nö, NÖ! Egal, na ja TaTüTaTa!
  • El-Meky
    El-Meky Männer die malen, sind interessant.
    Sensibilität hat mit Weichei nix zu tun!
    Signatur
  • absurd-real
    Ich finde es immer schwierig sobald ich sage(n) muss, das ich gerne zeichne/male,
    und man mich daraufhin fragt: "Und was malst du so?!"

    :-}
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky

    Ich finde es immer schwierig sobald ich sage(n) muss, das ich gerne zeichne/male,
    und man mich daraufhin fragt: "Und was malst du so?!"
    :-}



    ... und ? was antwortest du dann ?
  • refrusnhabU
    Ich male Frauen nackt. Fotografiiere sie. Wer das zulässt ist auch in einer Stimmung wo man erwachsen über so etwas spricht.
  • Roderich
    Roderich

    Ich male Frauen nackt. Fotografiiere sie. Wer das zulässt ist auch in einer Stimmung wo man erwachsen über so etwas spricht.


    und warum lässt du uns dann nicht teilhaben an den gemalten nackten damen, sowas kucke ich ich mir immer gerne an?
    den hintern deiner frau teilst du ja auch mit uns. (...was ich ein wenig befremdlich finde.....)
    Rodi duftet am besten!
  • refrusnhabU Befremdlich finde ich fragen ob jemand, in diesem Fall ich, etwas teilt.
    Das Digifile zeige ich hier. Aber nur ausgewählte Sachen, denen ich einen besonderen emotionalen Wert für mich und auch etwas Kontrast zu sonstigen Kunstwerken hier einräume.

    "Alles andere gibt es von anderen eben auch nur etwas anders eben." Feiner Satz in feinstem Deutsch mit etwas Schokolade.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    Topic:
    na selbstverständlich!
  • El-Meky
    El-Meky absurd
    bei soner Antwort kriegt man ja Angst! ;-))
    Signatur
  • VBAL
    VBAL
    Was juckt euch das Urteil irgendwelcher Proleten?
  • Seite 1 von 2 [ 22 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen