KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Was haltet ihr von Gottfried Helnwein?

  • doowderf
    was hat meese damit zu tun ?
  • simulacra
    simulacra
    was hat meese damit zu tun ?

    Weil er doch Syontologe ist, der Meese! Ich muss jetzt erst mal ganz sachte zum Fenster raus schreien.
    :)

    Signatur
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Was?! Der Meese ist auch Skientologe? Ich dachte, der Schumacher? Oder doch der Lauda?!

  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • simulacra
  • htylil
    Ja, es tut mir leid, da kann ich nicht gegen an.
    Jemand der an führender Stelle in einer Menschen verachtenden, sklavenhalterischen Psychosekte steht und mit hilft, weitere Menschen zu versklaven, dessen künstlerische Ambitionen werden bei mir sofort hinterfragt.

    Meiner Meinung nach kann man den Menschen vom Künstler und seinem Werk, nicht trennen.

    Dass er ein meisterhafter Maler ist, steht ausser Frage.
  • Roderich
    Roderich
    @xabu: für horrorcollagen fehlt mir der antrieb...........die anderen mach ich ja auch nur weil es mir spaß macht sie zu machen - sind sie erst mal fertig, hab ich kaum noch interesse an ihnen.

    die wahren wege von scientology währe es mal interessant zu erfahren.....glaube nicht das die nur kohlescheffeln und verblöden im sinn haben..........ich glaub da steckt noch was echt verrücktes dahinter! ;)
    Signatur
  • htylil



    die wahren wege von scientology währe es mal interessant zu erfahren.....glaube nicht das die nur kohlescheffeln und verblöden im sinn haben..........ich glaub da steckt noch was echt verrücktes dahinter! ;)


    Ganz einfach: Sie wollen die Weltherrschaft übernehmen. Nicht mehr und nicht weniger.:)
  • otto_incognito
    otto_incognito


    Ganz einfach: Sie wollen die Weltherrschaft übernehmen. Nicht mehr und nicht weniger.:)


    Mit Meese an ihrer Spitze.?!Na, dann kann es so gefährlich
    nicht sein, denn dann regiert am Ende wieder nur die Kunst
    ;)

    Signatur
  • efwe
    efwe
    ...

    Meiner Meinung nach kann man den Menschen vom Künstler und seinem Werk, nicht trennen.

    man kann- wenn man nur will-
    kleines beispiel: wie stehst du zu von caravaggio?
    Signatur
  • htylil
    Bei Caravaggio ist es ja gerade so, dass er ein Paradebeispiel dafür ist, dass der Mensch nicht vom Künstler zu trennen ist. Glaubt man den Quellen, wägt ab und läßt die Neider weg, so bleibt ein junger Mann der über die Stränge schlug, ein wilder, freier Geist. Und nur als solcher konnte er als erster so malen, wie er malte.

  • siku

    ...so bleibt ein junger Mann der über die Stränge schlug, ein wilder, freier Geist. Und nur als solcher konnte er als erster so malen, wie er malte.

    man kann sich alles so zurecht biegen, wie man es gern hätte.

  • efwe
    efwe
    Bei Caravaggio ist es ja gerade so, dass er ein Paradebeispiel dafür ist, dass der Mensch nicht vom Künstler zu trennen ist. Glaubt man den Quellen, wägt ab und läßt die Neider weg, so bleibt ein junger Mann der über die Stränge schlug, ein wilder, freier Geist. Und nur als solcher konnte er als erster so malen, wie er malte.



    moral ist aber dabei keine kategorie. ..
    Signatur
  • htylil


    man kann sich alles so zurecht biegen, wie man es gern hätte.



    Was erwartet ihr denn? Keiner von uns ist Zeitzeuge von Caravaggio. Also kann ich mir zurecht legen was ich will.;-))

  • htylil Mal im Ernst...


    moral ist aber dabei keine kategorie. ..


    Ich weiß, ich befinde mich auf dünnem Eis. Es ist auch keinesfalls so, dass ich der Meinung bin, nur moralisch einwandfreie Menschen könnten Künstler sein.
    Dem ist natürlich nicht so. Zumal gerade "Moral" und "Anstand" ja auch immer der Mode oder den gültigen Paradigmen unterworfen sind.

    Jedoch, ist es mein persönliches Empfinden, jemandem wie Heinwein wegen seiner Nähe zu Scieontology zu mißtrauen.
    Menschenfänger hatten wir genug.
    edit
  • efwe
    efwe



    Ich weiß, ich befinde mich auf dünnem Eis. Es ist auch keinesfalls so, dass ich der Meinung bin, nur moralisch einwandfreie Menschen könnten Künstler sein.
    Dem ist natürlich nicht so. Zumal gerade "Moral" und "Anstand" ja auch immer der Mode oder den gültigen Paradigmen unterworfen sind.

    Jedoch, ist es mein persönliches Empfinden, jemandem wie Meese wegen seiner Nähe zu Scieontology zu mißtrauen.
    Menschenfänger hatten wir genug.



    da kann ich dir nur zustimmen.
    Signatur
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Vielleicht liege ich ja falsch, aber ich denke, der Einfluss der zweit größten Sekte nach Mitgliedern weltweit, ist entscheidend größer. Und die schänden sogar Kinder und haben Menschen über Jahrtausende verfolgt, gefoltert und verbrannt.
    Signatur
  • eirelagkrap
    Wo habt Ihr das mit Meese und Scientology den her?

    frägt
    Larissa
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Na, eigentlich geht es in diesem Thread ja auch nicht um Meese, sondern um Baselitz, wie im Titel zu lesen ist.
    Signatur
  • htylil
    Wo habt Ihr das mit Meese und Scientology den her?

    frägt
    Larissa


    Sorry, war übermüdet, ich meinte Heinwein nicht Meese. Hab es geändert.
    Wie komme ich denn nur auf den Meese? *grummel*

  • htylil


    Vielleicht liege ich ja falsch, aber ich denke, der Einfluss der zweit größten Sekte nach Mitgliedern weltweit, ist entscheidend größer. Und die schänden sogar Kinder und haben Menschen über Jahrtausende verfolgt, gefoltert und verbrannt.


    Allerdings. Deshalb finde ich es als blanke Ironie, wenn Kirchenleute als Sektenbeauftragte des Staates fungieren.

  • Seite 4 von 6 [ 110 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen