KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Öl auf Acryllack?

  • yekalF Öl auf Acryllack?
    Leider habe ich dazu nichts im Internet gefunden...

    Ich habe auf Leinwand den Hintergrund mit Acrylfarbe gestaltet und möchte mit Ölfarbe darauf malen. Jetzt würde ich aber gern den Hintergrund auch mit Acryllack überziehen, damit die Farbe schön satt hervorkommt. Das ist ja danach nicht mehr möglich wegen dem Öl. Kann ich mit Ölfarbe auch darauf malen (wenn er trocken ist) oder würde der Lack die Farbe abstoßen? Ich habe den Acryllack von Boesner. Würde mich über eine Antwort freuen.
  • eirelagkrap
    Abstoßen dürfte er die Farbe nicht.
    Aber die Haftung der Farbe wird eben immer geringer, die Chance, dass die Farbe irgendwann abplatzt immer größer.
    Letztlich mußt du es ausprobieren oder gleich vernünftig sein und den Lack weglassen.
    mandy
  • wow
    misch doch lieber acrylfarbe mit glanzmedium..... darauf hält dann auch die Ölfarbe
    gibt so malgele in matt. seidenglanz und glanz..
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • yekalF
    Hallo Mandy :-). Danke für den Tipp, ich lass den Lack dann wohl lieber weg. Ist mein erster ernsthafter Versuch mit Ölfarbe, da will ich nicht gleich wegen so was frustriert werden.
  • yekalF
    misch doch lieber acrylfarbe mit glanzmedium..... darauf hält dann auch die Ölfarbe
    gibt so malgele in matt. seidenglanz und glanz..


    Du hast recht, ich bin überhaupt nicht darauf gekommen. Das Zeug hab ich ja auch hier. Aber vielleicht hat das ja auch Eigenschaften, die die Ölfarbe nicht so verträgt? Vielleicht besser, erstmal auf Nummer Sicher zu gehen und dann zum Schluss etwas für Ölfarben geeignetes zu nehmen.



  • efwe
    efwe
    wenn du danach mit oil malst verwende doch einfach einen firnis ! (wenn du schon den hintergrund "satt " willst)
    Signatur
  • yekalF
    ja, das ist wohl am besten. danke.
  • Daniel Cool
    Eine allgemeine Frage zu Lack

    Soll man bei einem Acryl Bild anschließend lackieren oder besser nicht ?
  • nighthawk
    nighthawk
    würd ich nicht machen. nicht weil es unmöglich ist. sondern weil dann der pinsel rutscht auf dem lack und die farbe schmiert, und trocknet ewig lange, und hält nicht so gut. auch kein glanzmedium, das macht ja fast denselben effekt. wenn du später eine gleichmäßige oberfläche haben willst, musst du firnissen. mit matt, seidenmatt oder glanz, das bleibt dir selbst überlassen. allerdings musst du beachten, dass die acrylfarbe nach dem firnissen sich stärker verändert als öl. sie wird tiefer, dunkler und kontrastreicher. aber das hält sich alles noch in grenzen im vergleich zu zb. tempera
  • nighthawk
    nighthawk
    Eine allgemeine Frage zu Lack

    Soll man bei einem Acryl Bild anschließend lackieren oder besser nicht ?

    das ist deine entscheidung. manche mögen es, manche nicht. das glänzt dann halt.

  • yekalF
    Eine allgemeine Frage zu Lack

    Soll man bei einem Acryl Bild anschließend lackieren oder besser nicht ?


    ich mag das gerne, es ist aber nicht notwendig für.das Bild. lack oder finisher gibt es auch in matt und seidenmatt, es intensiviert die Farbe. aber nicht jeder mag das.
  • Daniel Cool
    Ich habe jetzt lang genug lackiert
    Ich möchte mich verändern
    Ich lass den Lack jetzt weg
    Irgendwie sieht das Bild besser aus
    Die Farbe fühlt sich schöner an
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen