KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Die Freiheit beim Malen

  • Pfaurania Evolutionsfalter Die Freiheit beim Malen
    Immer wenn ich beim Malen in meine eigene Welt versinke erlischt meine Behinderung fuer die Zeit in der ich mich kreativ auslebe, denn durch das befluegelte Arbeiten bin ich dann davon entfesselt und kann einfach frei sei, indem ich im innersten Zentrum meiner Seele meine Fluegel ausbreite und in dieser Welt davon schwebe. Auch in meinen Bildern ist meine Behinderung nicht zu erkennen, da sich dort nur die Botschaften wieder spiegeln die sich auf der Insel meiner Emotionsbruecken verinnerlicht haben und das ganz ohne Barrieren. Geht es euch auch beim Malen so, dass ich euch durch das Versinken beim Malen von anderen Dingen loesen koenbt die euch vielleicht behindern?
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen