KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Gefühle malen

  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    ... würde es trotzdem genauso reichen, wenn ich nur einen schwarzen Strich auf weiße Leinwadn bringe. Das kann die gleichen Gefühle beinhalten wie ein -z.B.- photorealistisches Bild. ....


    Das scheint mir ein wenig absurd.

    Selbst simple Striche können sich sehr in der emotionsanregenden Wirkung unterscheiden.
    Der Empfindungsunterschied zu weiteren geometrischen Darstellungen ist "eigentlich" spürbar.
    Diese Empfindungen in Bezug zu bringen und einzuordnen mag man "Kunst" nennen.
  • absurd-real
    laber net.
    So leite ich vom Absurden drei Schlussfolgerungen ab:Meine Auflehnung,meine Freiheit und meine Leidenschaft.
  • VBAL
    VBAL
    Selbst simple Forenbeiträge können sich sehr in der emotionsanregenden Wirkung unterscheiden. :D
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Brainpainter
    Brainpainter Individualität
    das ist ja das, was den Künstler charakterisiert, wenn man Jedem das gleiche Thema zur Interpretation stellt.
    ( davon mal abgesehen, braucht man ja nicht extra zu erwähnen )
    Signatur
  • buatsnenrets
    ich würde vorschlagen, wir malen alle einen engel, ich habe meinen teil schon vorgelegt :-)
  • simulacra
    simulacra
    "das ist ja das, was den Künstler charakterisiert, wenn man Jedem das gleiche Thema zur Interpretation stellt.
    ( davon mal abgesehen, braucht man ja nicht extra zu erwähnen )"
    Ja, genau. Deshalb ist die Eingangsfrage ja müßig.

    Müßig denn, müßig denn, zu-hum Individum wer'n
    Signatur
  • heinrich
    Also, ich weiß es nicht...
    Nicht jedes Gefühl sieht im Bild schön aus....

    Wenn man z.B. enttäuscht ist,
    muss man dieses Gefühl unbedingt "in einem Bild verewigen"?
    Damit die andere Betrachter auch enttäuscht werden?

    Nööööööö.....

    :-}
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky

    Also, ich weiß es nicht...
    Nicht jedes Gefühl sieht im Bild schön aus....


    Wenn man z.B. enttäuscht ist,
    muss man dieses Gefühl unbedingt "in einem Bild verewigen"?
    Damit die andere Betrachter auch enttäuscht werden?

    Nööööööö.....

    :-}


    doch! weil nunmal nicht alles Tutti ist. auch für unsere heinrich nicht! :-p

    Signatur
  • heinrich




    doch! weil nunmal nicht alles Tutti ist. auch für unsere heinrich nicht! :-p




    Wie wahr...wie wahr...

    Ich mache aber so was nicht....
    Die negative Gefühle
    nochmal "im Bilde visualisieren"...
    Nicht mein Ding...

    :-}

    Signatur
  • Seite 3 von 3 [ 49 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen