KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Online-Galerie für unbekannte Künslter mit Potential! UNTERSTÜTZUNG

  • Daniel Cool Burning Man Tickets
    Lassen Sie uns ein Geschenk für Chandra und Saami machen, damit sie "Burning Man" fahren können

    Die Gesamtkosten für das wird knapp 900,00 $ sein.
    $ 565 erreicht bis jetzt

    https://www.indiegogo.com/projects/let-s-gift-chandra-and-saami-burning-man-tickets

    Ich finde das schon dreist. Lassen sich die Leute da ihr Freizeitvergnügen für ein Konzert von anderen Leuten bezahlen. Ich verstehe auch die Leute die da spenden nicht.
    Verrückte Welt.

    Der Artikel steht dann unter Kunst
    Die meinen bestimmt die hohe Kunst des Schenkens oder der Musik

    Es könnte aber auch "Moderne Kunst" sein

    Da stehen noch mehr so komische Sachen drin.

    Macht man das jetzt so? Hat sich das in Deutschland auch schon durchgesetzt?
    Hat so ein Handeln schon einen Namen?
    (ausser Crowdfunding)

    Wird das System ausgenutzt? Die Menschen, die dann wirklich Hilfe benötigen - bekommen keine.

    Wer es nicht kennt "Burning Man" ist ein Musik Festival in der Wüste
    Burning Man 2013 [by drone]: In the Dust, Above the Dust
    Signatur
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Ah, noch mal nach ganz oben poppen das schöne Fadelein.
  • Daniel Cool
    Wieso poppen? ... Hier geht es um Nächstenliebe oder um Missbrauch der Gutmütigkeit und der Gefühle.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • otto_incognito
    otto_incognito Butter bei die Fische oder wat???




    Genau so ist es!

    200€ ist für euch vielleicht nicht Hochpreisig für Kunst, aber immernoch viel zu hoch für die Werke von den meisten! Und an diese Künstler richten wir uns! An Künstler, die viel Potential haben, aber deren Werke eben noch keine 200€ kosten!
    Und 50% ist auch viel zu viel! Sonst bleibt ja bei en Künstlern gar nix mehr hängen!
    20% können so eine Seite auch am Laufen halten! Reich werden wir damit sicher nicht! Aber das ist ja auch nicht der Sinn dahinter!


    Dieser leider leicht verquaste Text läßt immerhin mal die Ahnung eures Konzeptes durchschimmern.
    Aber wat heißt datdenn hier:
    "200€ ist für euch vielleicht nicht Hochpreisig für Kunst, aber immernoch viel zu hoch für die Werke von den meisten!"
    Heißt dat, dat den Künstlern ihre eigene Werke zu teuer sind und sie sich schämen , sie für mehr als"Hochpreisige" 200 Euro zu verticken...ne, so bescheiden ist kein Künstlerlein, daß es ein Kaufangebot von 250 Euro ausschlagen würde...also eher so rum; richtet sich das Konzept indirekt doch eher an eine zahlungsschwache oder -unwillige Kundschaft, die dann eifrig anfangen soll, Bilder zu Discounterpreisen, aber von euch mit "Künstler-mit-Potential Zertifikat" Stempenl versehen, einzukaufen. Und was macht ihr dann, wenn infolge eurer genialen Strategie, massenhaft solcher Bilder auf dem Kunstmarkt auftauchen und aufgrund der ihnen innewohnenden Potentiale in den magischen Hochpreissektor von über 200 Euro geraten, der dann allerdings woanders verhandelt wird . Dann hättet ihr euch doch selbst gearscht .Müssen solche Starkünstler dann euren online-shop verlassen oder wollt ihr dann selber zur Online-Star-Gallery werden, dann müßtet ihr euch von euren U-200-Künstlern verabschieden, was wiederum neue wirtschaftliche und profilneurotische Risiken birgt...
    Und was ist dat hier:
    "Und 50% ist auch viel zu viel! Sonst bleibt ja bei en Künstlern gar nix mehr hängen!" 50% von was?
    "20% können so eine Seite auch am Laufen halten................................................" 20% von was?
    Ihr kommt mir vor wie kleine Kinder, die mit ihrem Plüschesel den "Sommernachtstraum" nachspielen wollen,mit Mama +Papa als Publikum, und das dann für großes Theater halten.



    Mein Motto:
    Ich befinde mich in dauerndem Streit mit oTTo.
    Gruß,OttO
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian

    Schön auch die durchgängige Verwendung von Ausrufezeichen.
    Signatur
  • Doktor Unbequem

    Wieso poppen? ... Hier geht es um Nächstenliebe



    what´s the difference?!

    ^^
    Signatur
  • Alle Beiträge anzeigen
  • absurd-real
    Ich finde Tom cool.
  • Roderich
    Roderich





    Ihr kommt mir vor wie kleine Kinder, die mit ihrem Plüschesel den "Sommernachtstraum" nachspielen wollen,mit Mama +Papa als Publikum, und das dann für großes Theater halten.





    das ist eine tolle idee, das würde ich mir auf youtube ansehen wollen! bitte dann auch noch "wie es euch gefällt" und vielleicht noch "der widerspenstigen zähmung".

    Signatur
  • Kris
  • ubiraM
    Hmm, so wirklich neu ist das Konzept nicht. Auch jetzt bieten Online-Galerien schon das an, was ihr machen wollt. In Form von Ausschreibungen, Wettbewerben, etc. Wieviel das taugt, weiß ich nicht weil ich es noch nicht probiert habe, aber zumindest kann man einiges finden.

    Wenn ihr schon nicht in der Lage seit, 500 € zusammenzukratzen um das Projekt überhaupt zu starten, dann frag ich mich, wie ihr es in Betrieb halten wollt. Ihr seid ja dann komplett darauf angewiesen, dass ihr regelmäßig Einnahmen habt, und das dürfte in der Anfangsphase überhaupt nicht hinhauen. Ihr habt ja nicht nur die Webseite zu betreiben, sondern da kommen auch andere Kosten dazu. Wenn ihr z.B. ein echtes Event macht, dann müsst ihr auch erstmal das Geld reinstecken. Oder macht ihr dann für jedes Event ein neues Crowdfunding? Das Bekanntmachen einer Webseite kostet erstmal auch Geld, und zwar regelmäßig. Bis ihr vielleicht einen Sponsor findet, aber im Moment habt ihr ja gar nichts. Mein Gefühl sagt mir, dass man bei so einer Sache mit 500 € Anfangskapital nicht wirklich weit kommt. Zumindest müsste Geld als Reserve dasein. Habt ihr denn einen Businessplan aufgestellt?

    Ja, und der Punkt "hochpreisig" bei 200 €... Sehr viel günstiger kann man ein Bild eigentlich gar nicht verkaufen. Was ist denn dann günstig für Euch?

  • Daniel Cool
    Es könnte auch so gehen, jeder Künstler, der auf Eurer Seite gelistet werden möchte spendet euch als Einstiegsgebühr von sich ein Bild. Diese Bilder verkauft ihr bei eBay ab ca 20 €. 20 Künstler x ca 30 €, abzüglich der Gebühren. Dann habt ihr das Geld zusammen und bei weiteren Künstler-Neuzugängen sind die laufenden Kosten auch gedeckt.
    Ihr müsst nicht so auf die Tränendüse drücken und eure Armut so öffentlich beurkunden.
    Euer Selbstwertgefühl wird in neuer Harmonie und Glück erwachen.
    Signatur
  • K_nav_nnamreH
    "Ich verkaufe die Unterwäsche meiner Mutter, sie riecht nach reiner Liebe"

    Jesus Christus
  • kceierdsednur

    Es könnte auch so gehen, jeder Künstler, der auf Eurer Seite gelistet werden möchte spendet euch als Einstiegsgebühr von sich ein Bild. Diese Bilder verkauft ihr bei eBay ab ca 20 €. 20 Künstler x ca 30 €, abzüglich der Gebühren. Dann habt ihr das Geld zusammen und bei weiteren Künstler-Neuzugängen sind die laufenden Kosten auch gedeckt.
    Ihr müsst nicht so auf die Tränendüse drücken und eure Armut so öffentlich beurkunden.
    Euer Selbstwertgefühl wir in neuer Harmonie und Glück erwachen.


    du musst dir heute selbst auf den kopf getreten haben.
    alle achtung.
    :-)
  • K_nav_nnamreH



    du musst dir heute selbst auf den kopf getreten haben.
    alle achtung.
    :-)


    Ich denke dieses sich selbst auf den Kopf treten ist hier grade vor Aschermittwoch ein Gestus der Zuwendung zu den wirklich großen Fragen.
    Z.B. "wo komm ich her", oder "wo war Mutter, als Vati mit dem Kopf im Trecker festhing".

  • YoungGalery
    Von wegen Crowdfunding und so...
    Was haltet ihr dann davon? https://igg.me/at/crimeart
  • orez ...great...
    ... https://igg.me/at/crimeart
    ...I want to become a member...
    ...beste...
  • Seite 5 von 5 [ 97 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen