KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • N.O.F.F. das grab der evolution und zivilisation - kn-today. you get what you need.

  • kceierdsednur N.O.F.F. das grab der evolution und zivilisation - kn-today. you get what you need.
    N.O.F.F. = news of famous fartline-
    ein format, wie es hier hingehört. billig, unmittelbar minimalneuronal und somit leicht verdaulich.

    unverzichtbar, abhängig, garantiert dem kn-niveau angepasst.

    leider kann es nur buchstaben sichtbar machen und nicht die striemen, die der arsch von mindestens 95% der pictuploader von überwiegend kognitionsfreien machwerken visueller art verdient hat.

    erste news.
    - terroraktion eines dicken bluesritters gegen zombieindustrie erfolgreich abgeschlossen. ""Verpisst Euch, ihr Schlampen!"
    https://www.facebook.com/
    ein skandal !
    http://www.bild.de/unterhaltung/musik/eurovision-song-contest/andreas-kuemmert-laesst-den-esc-platzen-40039778.bild.html

    - wirksames antibrechmittel - redaktion des runden3ecks beauftragt labor ein solches zu entwickeln.
    angestrebter effekt: bildbetrachtung ohne weitere extreme emotionale beeinträchtigung für hochentwickelte aliens sicherzustellen.
    grauenhafte neuronalflashs nach entfernen des nichtvorhandenen sicherheits-bild-pfropfens:
    https://www.galerie-sergej-lipping.de/

    - umfrage:
    separate galerien für männer und frauen im kunstnet einrichten?
    welche irreversiblen schäden verursacht die ungeregelte frauenquote in kunstforen?

    - kampf- und transporthubschrauber ins kn umleiten?
    verteidigungsluder von der leyen will (samt ihrer brut) mitglied werden und erstmal aufräumen.


    - hightec-wild. mobil. testrammeln unter verschiedenen bedingungen im weltraum.
    bei vollmond gesichtet.
    hirschrocket - rumgammeln und rammeln während weltraumurlaub

    - warum tägliches bilder begucken 24/7 (und stereotyp besprechend: toll - danke ) in kunstforen eigene kreativität zugrunde richtet!

    dass bilder anschaun in kunstforen die kreativität erhöht, gilt als binsenwahrheit. fragt sich bloss, wer das erfunden hat.
    eine vielzahl von untersuchungen haben gezeigt, dass durch massenweise bild-beschauens und sogar besprechens viel weniger gute ideen erzeugt werden als sich mit sich selbst und seinem eigenen denken zu beschäftigen.
    dies ist das ergebnis von zwei forschungsprogrammen, in denen mögliche ursachen der signifikanten leistungseinbuße und die ihnen zugrunde liegenden kognitiven prozesse identifiziert wurden. In den frühen untersuchungen identifizierten die forscher kampen & schlampen eine produktionsblockierung als hauptursache.
    um zu erklären, warum die forenmitglieder, die aufgrund des extrem schlichten turn-talking entstehenden wartezeiten nicht produktiv nützen können, entwickelten verschiedene, geniale kunstökonomen eine kognitive theorie der ideengenerierung: das sogenannte S.A.I.A.M. search alone for ideas in associative memory).
    nach dieser theorie beruht die produktion von ideen auf einem zwei-phasenprozess, in dem eine phase der wissensaktivierung von einer phase der ideengenerierung gefolgt wird.
    ausserdem werden vorhersagen der S.A.I.A.M. - theorie bei bedingungen geprüft, unter denen die findung von ideen, bei gleichzeitiger ausschaltung der blockierung (z.b. dauerndem beglotzen 1000er nichtssagender elaborate anderer angeblicher künstler), die ideengenerierung stimulieren können.
  • absurd-real
    liest das echt jemand durch?
    So leite ich vom Absurden drei Schlussfolgerungen ab:Meine Auflehnung,meine Freiheit und meine Leidenschaft.
  • kceierdsednur

    liest das echt jemand durch?

    so sicher wie du sekunden nach der veröffentlichung so ne doofe frage stellst.

  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • absurd-real
    du bist mir einfach zu revolutionär :D
    So leite ich vom Absurden drei Schlussfolgerungen ab:Meine Auflehnung,meine Freiheit und meine Leidenschaft.
  • heinrich
    Ich darf keine Waffen tragen...
    Also... ich schleiße mich damit selbst aus...

    :-}
    Signatur
  • Thopas
    Thopas
    und wer liest so was komplett durch?
  • sthciN
    und wer liest so was komplett durch?


    Ich.
  • kceierdsednur
    und wer liest so was komplett durch?

    typischerweise der hauseigene rotepunktverfassungsschutz
    die frage ist trotzdem nicht ganz unberechtigt. anhand der klickzahlen hier im verhältnis zur kommentation lässt sich schliessen, dass die meisten mehrere anläufe brauchen. es ist schlicht gegen die gewohnheit. (siehe auch die üblichen commentshorties unter den pinselmachwerken)
    nach 2 zeilen beginnt der blick zu brechen.


  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian


    Ich auch :D.
    Der Effekt hält sich aber in Grenzen, und auch dort nicht wirklich.
    Vielleicht schon zu viel KN intus.

    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    ich hab es mir auch durch gelesen, nun frage ich mich warum. nicht warum ich es gelesen habe, sondern warum es geschrieben wurde. warum steckt rundi soviel energie und emotionen in beiträge, die ja hier (fast) nur von von leuten gelesen werden kann, die er entweder verachtet, bemitleidet und überhaupt nicht intellektuell auf einer stufe mit ihm stehen.
    hm? will er helfen, ist er die Diane Fossy, der deutschsprachigen hobbykunst-foren?
    ist er ein missionar, ein pionier der nächstenliebe, aufopferungsvoll suizidal seiner berufung folgend?

    wäre doch nur mr.unangenehm hier, mit seinem scharfen verstand könnte er sicher licht ins dunkel bringen.
    Signatur
  • Roderich
    Roderich
    @rundi
    die klickzahlen im forum sind eh für die tonne, jeder erneute aufruf wird gezählt, und selbst ein seitenwechsel.
  • sthciN
    ... ein bisschen Erlesenes bleibt immer hängen,
    z.B., dass man sich (lt.@heinrich) selbst ausschleißen kann ;)
  • otto_incognito
    otto_incognito Och jo....
    Hab´s gelesen. Naja, nichts Neues,
    außer, wenn man den Jargon mag -
    vielleicht.
    Signatur
  • otto_incognito
    otto_incognito

    ... ein bisschen was bleibt immer hängen,
    z.B., dass man sich (lt.@heinrich) selbst ausschleißen kann ;)
    Stimmt :D

    Signatur
  • kceierdsednur
    ich hab es mir auch durch gelesen, nun frage ich mich warum. nicht warum ich es gelesen habe, sondern warum es geschrieben wurde.

    tja, du vor dir kann man ne wand aufstellen auf der in riesenlettern prangt:
    hier ist keine wand. und dann rennst du mit dem kopp davor und fragst anschliessend solche fragen.
  • Roderich
    Roderich
    und das zu recht.
    Signatur
  • sthciN Ach
    hinter nagenden Fragen tragen Klagen ohne Frage plagend nach???
  • kceierdsednur

    hinter nagenden Fragen tragen Klagen ohne Frage plagend nach???

    joo. x.akt
  • heinrich

    ... ein bisschen Erlesenes bleibt immer hängen,
    z.B., dass man sich (lt.@heinrich) selbst ausschleißen kann ;)


    ausschließen, ausschleiß, ausgeschlossen...
    kommt von:
    verschließen, veschleiß, vergeschlossen!

    :-}

    Signatur
  • Seite 1 von 5 [ 99 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen